Sachsen sind Meister im Rechnungen bezahlen

Im Rechnungen bezahlen sind die Sachsen Spitzenreiter.
Im Rechnungen bezahlen sind die Sachsen Spitzenreiter.

Von Anneke Müller

Dresden - Die Sachsen sind mal wieder Spitzenreiter! Zumindest im Rechnungenzahlen. Eine Studie der Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH ermittelte, dass die Unternehmen im Freistaat die niedrigste Nicht- und Spätzahlerquote im Bundesvergleich aufweisen.

Die mieseste Zahlungsmoral hatte im September 2015 das Saarland. 19,2 Prozent der dortigen Firmen zahlten ihre Rechnungen verspätet oder gar nicht.

In Sachsen hingegen liegt diese Quote bei nur 11,3 Prozent, gefolgt von Thüringen (11,5 Prozent). Der Bundesdurchschnitt bewegt sich bei 14,9 Prozent.

Auffällig: Die Zahlungsmoral in den neuen Bundesländern ist insgesamt besser, kein Land liegt über 13,7 Prozent.

Die Spät- und Nichtzahlerquote von 11,3 Prozent in Sachsen vom September ist zugleich die beste Zahlungsmoral im 12-Monats- und Ländervergleich. Und auch zwischen Oktober 2014 und August 2015 hielt Sachsen stets Platz 1.

Für die Studie wurde das Zahlungsverhalten von rund 470 000 Unternehmen bundesweit analysiert.

Foto: imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0