Achtung! Neuer Handy-Trojaner räumt Euer ganzes Konto leer! Top "Bestien"! Roms Bürgermeisterin schießt gegen Eintracht-Fans Top MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger Anzeige Was geschah mit Monika? Nach 42 Jahren soll ihr Verschwinden geklärt werden Neu Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 4.533 Anzeige
9.816

So schlimm ist es wirklich: Sachsens Pflege-Misere in Zahlen

Alle Zahlen und Fakten zur Lage in Sachsen und Deutschland

So dramatisch ist die Situation für unsere unseren Alten und Kranken in der Pflege in Sachsen.

Von Pia Lucchesi

Dresden/Sachsen - Der Pflege-Azubi Alexander Jorde hatte vor der Bundestagswahl in der ARD-Wahlarena Angela Merkel sprachlos gemacht - indem er von seinem Arbeitsalltag berichtete. Die Kanzlerin versprach damals vage: "Es wird mehr Standard da reinkommen."

Manchmal reicht das Essen nicht.
Manchmal reicht das Essen nicht.

Nun wird die neue Regierung in wenigen Tagen vereidigt, und Angela Merkel steht in der Pflicht. Die Not ist in der Alten-, aber auch der Krankenpflege groß. Sieben Zahlen beschreiben die aktuellen Probleme und Herausforderungen.

8000 neue Stellen für Fachkräfte will die Regierung per Sofortprogramm schaffen. Die neuen Pflegekräfte sollen von der Kranken- statt aus der Pflegeversicherung bezahlt werden. 800 Stellen bundesweit sind aber weniger als ein Tropfen auf den heißen Stein bei 13.000 Einrichtungen in Deutschland.

Der Bedarf an Pflege-Fachkräften ist groß und wird noch weiter wachsen. Die Bertelsmann-Stiftung prognostiziert eine Personal-Lücke von 500.000 Vollzeitstellen bis 2030. Alle Wohlfahrts-Experten sind sich einig: Viele Probleme in der Pflege ließen sich mit mehr Geld lösen. Sie warnen die Politik aber eindringlich davor, die Bürger dafür unverschämt zur Kasse zu bitten.

Tendenzen dazu gibt es: Das, was jetzt an höheren Löhnen und besserer Personalausstattung geplant ist, droht zu 100 Prozent von den Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen bezahlt werden zu müssen.

Oft bleibt zu wenig Zeit.
Oft bleibt zu wenig Zeit.

1,7 Millionen Überstunden haben allein die medizinischen Pflegekräfte in den sächsischen Krankenhäusern angehäuft, besagt eine ver.di-Umfrage. "Die Befragung fand Anfang 2016 statt. Bis heute hat sich die Situation in den Krankenhäusern nicht verbessert", schimpft der ver.di-Landesfachbereichsleiter Bernd Becker (46).

Die Gewerkschaft streitet mit der Kampagne "Das Soll ist voll" für eine bessere Patientenversorgung und Verbesserungen für das Pflege-Personal. Becker: "Viele Kliniken sind ebenso wie Altenheime oder mobile Pflegedienste chronisch unterbesetzt. Schuld daran ist die Ökonomisierung des Gesundheitswesens und der Altenbetreuung."

Becker berichtet, dass die Menschen in allen Pflegeberufen extrem unter Druck stehen. Arbeitsbelastung, Verantwortung, Schicht- und Wochenenddienste - viele Fachkräfte verlassen das Land, weil sie in der Schweiz oder den Beneluxländern bessere Arbeitsbedingungen vorfinden und mehr Lohn bekommen.

Eine Pflegerin feilt einer Bewohnerin die Nägel.
Eine Pflegerin feilt einer Bewohnerin die Nägel.

1131 Euro* beträgt in Sachsen im Schnitt der pro Monat zu zahlende Eigenanteil für einen Platz in einer vollstationären Pflegeeinrichtung (inklusive Unterkunft, Verpflegung sowie Investitionskosten). Zum Vergleich: in Nordrhein-Westfalen liegen die Kosten bei 2252 Euro.

Wenn die Betroffenen oder ihre Angehörigen das nicht zahlen können, springt die Sozialhilfe der (oft klammen) Kommunen ein. Traurige Wahrheit: Rund ein Drittel der Pflegeheim-Bewohner kann heute nicht seine Eigenanteile aufbringen.

*Quelle: Barmer Pflegereport 2017

999 freie Stellen in der Altenpflege in Sachsen wurden der Agentur für Arbeit im Januar 2018 gemeldet. Dem standen 113 arbeitslose Altenpfleger oder Altenpflegerinnen gegenüber. Die Bewerber-Stellen-Relation lag also bei eins zu neun. Händeringend wirbt die Branche um Nachwuchs. Um mehr Jugendliche für die Berufe zu begeistern, wird eine Reform der schulischen Ausbildung nach dem Vorbild der dualen Berufsausbildung diskutiert.

Kanzlerin Merkel (63, CDU) hat bisher nur vage Versprechen.
Kanzlerin Merkel (63, CDU) hat bisher nur vage Versprechen.

4 sächsische Heime mit vollstationärer Pflege dürfen gegenwärtig - auf Anordnung des Kommunalen Sozialverbandes Sachsen - keine neuen Patienten aufnehmen, weil ihnen die dafür nötigen Pflegekräfte fehlen. Insgesamt sieben Einrichtungen unterschreiten aktuell im Bereich Pflege die sogenannte Fachkraftquote.

Diese Quote hat der Gesetzgeber zur Qualitätssicherung eingeführt. Sie besagt, dass mindestens jeder zweite Mitarbeiter in einem Pflegeheim eine dreijährige Ausbildung zur Fachkraft absolviert haben muss.

Der Kommunale Sozialverband Sachsen schätzt dennoch ein: "Derzeit gibt es nach unserer Kenntnis im Freistaat Sachsen kein flächendeckendes Versorgungsproblem mit und in Pflegeeinrichtungen. Ein 'Notstand' liegt nicht vor."

153 Tage vergehen im Schnitt, bis in Sachsen eine Stelle in der Altenpflege besetzt werden kann. 117 Tage brauchen die Personalmanager laut Arbeitsagentur-Statistik, um für einen Job in der Krankenpflege, im Rettungsdienst, in der Geburtshilfe oder im Gesundheitsbetrieb einen geeigneten Bewerber zu finden und zu binden.

Pflegeforscher Heinz Rothgang (Archivbild).
Pflegeforscher Heinz Rothgang (Archivbild).

53.728 Pflegeheim-Plätze in insgesamt 775 stationären Pflegeeinrichtungen (Pflegeheime, Kurzzeitpflege, Wachkoma-Einrichtungen, Wohngemeinschaften für Pflegebedürftige und Hospize) stehen in Sachsen zur Betreuung von Hilfebedürftigen und Alten bereit.

Die Plätze sind begehrt in Stadt und Land. Viele Häuser führen Wartelisten. Perspektivisch muss das Angebot weiter aufgestockt werden. Der demografische Wandel sorgt dafür, dass der Anteil der Senioren (und damit potenziell Pflegebedürftigen) an der Bevölkerung zunimmt.

Der renommierte Pflegeforscher Heinz Rothgang mahnt angesichts der Misere und Probleme die Gesellschaft an, Stellung zu beziehen: "Wir sind alle gefragt, was uns unsere Eltern und Großeltern wert sind." Alle müssten die Aussicht haben, in Frieden alt werden zu können.

Rothgang: "Viele denken heute, 'Wenn ich abgeschoben werde, gebe ich mir vorher die Kugel...'"

Fotos: Imago, Bernd von Jutrczenka/dpa, DPA

Männer zeigen in Bahn Hitlergruß, rufen "Sieg Heil" und bespucken Ausländer Neu Schon wieder! Auch zweite "Hasi"-Räumung abgesagt Neu Schnürt Eintrachts "Fußball-Gott" Meier bald die Schuhe in Hamburg? Neu Romantik im Verkehr? Hier macht eine Ampel Autofahrern eine Liebeserklärung Neu Jetzt mitmachen und gewinnen: REWE verlost jeden Tag neue Gutscheine 7.134 Anzeige Familie verkauft einsame Insel voller Pinguine! Neu Zu Unrecht abgeschobener Asylbewerber kommt zurück! Neu MediaMarkt Dorsten: Kurz vor Weihnachten gibt es diese Fernseher besonders günstig 3.250 Anzeige Auf dem Weg zum Schlachthof! Stier tritt Metzger und verletzt ihn schwer Neu Lebensmittel im Wert von 1.000 Euro: Polizei schnappt Gauner-Pärchen Neu Dieses neue KFC-Produkt solltet ihr auf keinen Fall essen! Neu Switch oder PlayStation? Bei MediaMarkt bekommt Ihr beide Konsolen günstig! Anzeige Jürgen Milski bei Probe für TV-Show schwer gestürzt Neu Müller-Sperre nach Brutalo-Foul an Tagliafico: UEFA verkündet Entscheidungstag Neu Große Weihnachts-Aktion bei SATURN: Nur am Samstag sind viele Artikel stark reduziert 8.083 Anzeige Nicht nachmachen! Unterhosen-Mann klammert sich an Lkw auf Autobahn Neu Radfahrerin gerät unter Lastwagen und wird eingeklemmt Neu Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig 4.730 Anzeige Gepäckfahrer knallt auf Flughafen gegen Bus und verletzt 14 Menschen: Das erwartet ihn jetzt Neu Doppelmord am Jungfernstieg: Angeklagter stört Verhandlung Neu
Bevölkerung nach Messerattacke in Nürnberg verunsichert: "Kein Ort ist sicher" Neu Baby stirbt, nachdem es von den Hunden seiner Eltern angegriffen wurde Neu
Schüler und Studenten protestieren! Es geht um den Klimaschutz Neu Tuner steigt aus: Neues Vereinsheim fällt bei GZSZ-Fans durch Neu Tränen kurz nach Blitz-Verlobung: Ging Jessi doch alles zu schnell? Neu Wasserleiche offenbar Opfer eines Verbrechens! Polizei sucht mit Horror-Bildern nach Hinweisen 3.402 Sie ist das neue Gesicht bei "Prominent!": Laura Dahm moderiert Promi-Magazin 273 Autoscheibe eingeschlagen: Der Rabe war's! 129 Radfahrer zertrümmert Autoschreibe und flüchtet: Beifahrer verletzt 92 Verletzter Streuner kommt zum Arzt: Was dann passiert, wärmt das Herz 1.472 Neugeborenes Wunderkind überlebt Ebola-Krankheit 469 Fünfjährige schrieb ihn im Jahre 1898! Uralter Brief in Buch entdeckt 1.276 HSV beschenkt das Mädchen, das Werder-Schock im Adventskalender erlebte 706 Elefant reißt Mann in Stücke 2.026 Mann ist seit 57 Jahren spurlos verschwunden, dann macht sein Sohn eine schreckliche Entdeckung 14.312 Schläge gegen eigene Frau: Willi Herren hatte 3,5 Promille intus, Entzug in Köln! 736 Das ist das Wort des Jahres 2018! 880 Mutmaßlicher Straßburg-Attentäter tot: Keine verstärkten Grenzkontrollen mehr 490 Selbst Obama ist begeistert! Diese deutschen Jungs erobern die Welt 637 Polizei wird wegen Messerangriff gerufen, dann wird es richtig peinlich 1.487 Kreischalarm bei Shoppingfans! Hier eröffnet Zalando sein nächstes Outlet 442 Zwei Jahre nach Anschlag: Das bekommen die Amri-Opfer als Entschädigung 272 Eltern von toter Tramperin zeigen ihn an: Immunität von Björn Höcke aufgehoben 9.225 Update Trauerfeier bei Köln 50667: Marcs harte Entscheidung! 1.288 Geminiden-Sternschnuppen erreichen heute Höhepunkt! 414 Darum gibt es bei Aldi und Co. wieder Fleisch vom Skandal-Schlachthof 945 Polizisten wechseln Autofahrer (96) den Reifen: Süßes Dankeschön 370 Radfahrer (25) will Gleise überqueren und wird von Zug erfasst 1.426 So hart war für Topmodel Eva Padberg der Weg zu ihrem Wunschkind 1.310 Für 10 Millionen Euro: Das ist Hessens längster Skilift! 80 Junge schickt süße Karte an Mercedes! Dann suchte die Daimler AG den Kleinen 13.025 Passagiere sind geschockt, als sie erfahren, warum ihre Maschine mitten im Flug umdrehen muss 4.213