So zaubert sich Sarrasani zurück zum Erfolg

Dresden - "Can you feel it" - mit dem Superhit der "Jackson Five" eröffnet André Sarrasani (47) seine neue Spielzeit "XV - Magische Momente". Und ja, das Publikum fühlt: Sarrasani ist nach schweren Jahren wieder da!

"The Cardenas Brothers" vollführten in und auf dem Todesrad waghalsige Kunststücke.
"The Cardenas Brothers" vollführten in und auf dem Todesrad waghalsige Kunststücke.  © Steffen Füssel

Magie, Show, fantastische Kostüme - alles stimmt im Trocadero-Zelt im Elbe Park. Die lateinamerikanischen Tänzerinnen verzaubern mit dem ersten Takt die 400 Gäste, darunter OB Dirk Hilbert (48, FDP).

Die "Sarrasani Dancers" Marines, Pierina, Denice, Patricia und Luz reißen in feuerroten Kostümen das Publikum mit - mit Weiblichkeit und Leidenschaft. Damit's bei den weiblichen Gästen knistert, lässt Choreografin Laura Andrea Perez die Tänzer Damian und Lermagd über die Bühne wirbeln.

Der Funke springt auch bei den Artisten über. Das Publikum hält den Atem an, wenn die Chilenen Rigoberto und Christopher Cardenas auf dem Todesrad um ihr Leben rennen.

Wenn die kolumbianischen "Devil Riders" zu dritt auf ihren Krädern mit Tempo 70 durch eine enge Metallkugel rasen. Mit Blicken kaum zu erfassen: die schnelle Jonglage von Noel Aguilar.

Endlich hat es André Sarrasani nach zwei Jahren Pause geschafft, wieder mit seiner weißen Tiger-Lady Kaya zu zaubern. Panther Jada taucht aus einer brennenden Glitzerkugel auf. Großes Kompliment für die Show, die bis 2. Februar zu erleben ist.

Wo's noch klemmt: Mehr Servicepersonal könnte Wartezeiten beim Menü und damit die Pause zwischen den Showblöcken verkürzen.

Ladies in Red: Ganz in Rot gekleidet, eröffnen die "Sarrasani Dancers" mit André Sarrasani die Show.
Ladies in Red: Ganz in Rot gekleidet, eröffnen die "Sarrasani Dancers" mit André Sarrasani die Show.  © Steffen Füssel
Andre Sarrasani lässt Tänzer im Käfig verschwinden. Simsalabim - und Tiger-Dame Kaya nimmt ihren Platz ein.
Andre Sarrasani lässt Tänzer im Käfig verschwinden. Simsalabim - und Tiger-Dame Kaya nimmt ihren Platz ein.  © Steffen Füssel
Nach ihrem spektakulären Auftritt in der Metallkugel knattern die "Devil Riders" durchs Publikum.
Nach ihrem spektakulären Auftritt in der Metallkugel knattern die "Devil Riders" durchs Publikum.  © Steffen Füssel

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0