Ticketautomat in Dresden gesprengt: Täter gehen leer aus!

Dresden - Viel Krach, brandgefährlich und dazu noch vollkommen sinnlos: Kurz nach ein Uhr in der Nacht schlichen sich Diebe an den Fahrkartenautomaten am Leisniger Platz.

Vom Ticketautomaten blieb in Pieschen nur noch der Sockel stehen.
Vom Ticketautomaten blieb in Pieschen nur noch der Sockel stehen.  © Steffen Füssel

Dort stopften sie das Gerät mit Pyrotechnik voll und wollten es so aufsprengen.

Zwar richteten sie dabei einen Schaden von rund 30.000 Euro an, doch an das Bargeld kamen sie nicht.

"Wir haben den Automaten gleich am Morgen abgebaut", sagt Falk Lösch (53), Sprecher der "Dresdner Verkehrsbetriebe" (DVB).

"Jetzt muss in der Werkstatt geprüft werden, ob er noch zu reparieren ist. Es sieht aber danach aus, dass der Automat komplett ersetzt werden muss."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0