Mit diesen 10 Tipps startet Ihr perfekt in die Oster-Feiertage!

Dresden - Der Gründonnerstag als fünfter Tag in der Karwoche hat nun endgültig das Osterfest eingeleitet. Wir haben für Eure Feiertage ein paar schöne Tipps zusammengestellt. Frohe Ostern!

Passionskonzert

Dresden - Das Passionskonzert in der Christuskirche Strehlen ist ein besonderes Konzert, denn der Kantate BWV 56 von Johann Sebastian Bach wird ein modernes Werk, die Matthäuspassion von Thomas Kupsch, gegenüber gestellt. Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Eintritt: 15/erm. 12 Euro.

© 123RF

Pilzmuseum

Glashütte - Suchend durch den Wald streifen zum Osterfest vor allem Kinder, wenn sie ihre bunten Ostereier finden wollen. Pilzfreunde machen das vornehmlich im Herbst, obwohl es zu jeder Jahreszeit essbare Pilze gibt. Das Pilzmuseum vereint eine einzigartige Sammlung im rekonstruierten Erbgericht in Reinhardtsgrimma (Grimmsche Hauptstraße 44) und lädt bis Ende November jeden Feiertag und Sonntag (10 bis 17 Uhr) zur Besichtigung ein. Eintritt: 3/Kinder bis 14 J. 1,50 Euro.

© Egberth Kamprath

Oster-Airlebnis

Dresden - Am Flughafen gibt's Osterüberraschungen. Für jeden, der eine Airlebnis-Tour bucht, welche am Karfreitag bis Ostermontag jeweils 14 Uhr, Freitag und Sonntag auch um 16.30 Uhr stattfinden. Vom Sicherheits-Check über die Flugzeugabfertigung wird so einiges gezeigt. Teilnahme: 15/Kinder bis 14 Jahre 12 Euro. Reservierung unter Telefon 0351/8813360.

© Thomas Türpe

Kinder-Stadtführung

Bautzen - Singend und tanzend können Kinder die Altstadt von Bautzen erkunden. Ab 10 Uhr startet die Stadtführung am Karfreitag, die extra für Kinder (und ihre Eltern) konzipiert wurde. Geeignet für die Kleinsten von 5 bis 9 Jahre, Dauer 1,5 Stunden. Teilnahme: 7 Euro. Treffpunkt: Touristinformation, Hauptmarkt 1. Anmeldung unter Telefon 03591/42016.

© 123RF

Ostern in der Gläsernen Manufaktur

Dresden - Die Gläserne Manufaktur hat sich Oster-Überraschungen einfallen lassen. Am Ostersonntag und Ostermontag gibt es eine Osterralley, Bastelaktionen, Rundgänge und freien Eintritt. Von 10 bis 16 Uhr können vor allem die Kinder hier ihren großen Osterspaß erleben.

© Ove Landgraf

Osterwasser-Brauch

Langebrück - Warme Waffeln, Eierlikör, leckere Hefeklöße - auf der Hofewiese wird Ostern lecker, aber nicht nur! Am Karsamstag wird ein kleines Osterfeuerchen entzündet, am Ostersonntag ein uralter Heidebrauch belebt. Ab 5 Uhr können sich Damen und Mädchen zum Osterwasserholen treffen und von einer Quelle (aber schweigend!) Wasser schöpfen. Ewige Jugend wird in der Sage versprochen! Ab 14 Uhr wird es laut, denn Kinder können über die Wiese toben und Ostereier suchen. Am Ostermontag ist ab 14 Uhr die Reitschule zu Gast.

© DPA

Osterhasenexpress

Kipsdorf - Der Osterhasenexpress auf der Weißeritztalbahn schnauft am Ostermontag vorbei am zarten Grün der Baumspitzen im Rabenauer Grund. Der Osterhase "Maxi Möhre" ist mit von der Partie und lädt zur Ostereiersuche, zum Spielen und Basteln ein. Abfahrt ab Kipsdorf um 11.11 Uhr oder ab 15.20 Uhr in Richtung Freital-Hainsberg. Tickets: 12,40/Kind bis 14 J. 6,20 Euro einfache Fahrt.

© PR

Osterfeuer

Pirna - Nach altem Brauch werden allerorts Osterfeuer entfacht. In Obervogelgesang brennt das Feuer ab 17 Uhr auf der Elbwiese unterhalb des Gasthofes. Am Sonnabend gibt's im Schlosspark Graupa ein festliches Feuer ab 16 Uhr. In Bonnewitz "Am Rundling" brennt das Lagerfeuer auch ab 16 Uhr und ab 19 Uhr an der Toskana Therme in Bad Schandau. Im Sebnitzer Ortsteil Altendorf wird am Ostersonntag gegen 18 Uhr das Osterfeuer entzündet, nachdem der Osterhase (ab 14 Uhr) zu Besuch war.

© Marko Förster

Ostermarkt

Leipzig - Vorm Alten Rathaus werden Käse aus den Pyrenäen, Oliven aus der Provence, aber auch Holzschnitzereien und Korbwaren verkauft. Der Ostermarkt mit der Historischen Ostermesse belebt die Leipziger Innenstadt mit Verkaufsständen, aber auch mit Musik und Puppenspiel. Geöffnet ist der Markt bis Ostermontag (außer am Karfreitag) von 10 bis 20 Uhr (am Ostermontag nur bis 18 Uhr). Am Sonntag können Kinder von 10 bis 11 Uhr Ostereier suchen und sich an Handwerksständen ausprobieren. Eintritt: frei.

© Daniel Förster

Spielhaus-Besuch

Olbernhau - Die Spielwelt Stockhausen (In der Hütte 8) bietet drinnen und draußen viel Osterspaß. Auf drei Etagen kann im Spielhaus getobt im Märchen-Labyrinth können an der frischen Luft Märchen entdeckt werden. Geöffnet: 10 bis 18 Uhr (bis zum 28. April). Eintritt: Familien mit zwei Kindern: 11,20 Euro.

© 123RF

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0