Offene Sprechstunden für Patienten: Wer Spahn hilft, bekommt mehr Geld Top Randalierer stirbt in Handschellen: Staatsanwaltschaft prüft Vorwürfe gegen Polizei Top Bin Ladens Leibwächter: Richter bei Abschiebung ausgetrickst Top Ausländerin fotografiert Himmel und wird Opfer von Facebook-Hetzern Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 55.897 Anzeige
1.128

In Sachsen steckt jede Menge Weltkulturerbe

Diese sächsischen Traditionen haben es bis auf die Liste der #UNESCO geschafft.

Von Antje Ullrich

Die Porzellanmalerei der Porzellan-Manufaktur in Meißen ist noch echte Handarbeit.
Die Porzellanmalerei der Porzellan-Manufaktur in Meißen ist noch echte Handarbeit.

Dresden - Sachsen hat mit dem Muskauer Park nur ein UNESCO-Weltkulturerbe vorzuweisen. Dafür gibt es umso mehr Traditionen hierzulande, die es auf die bundesweite Liste des immateriellen Kulturerbes geschafft haben. Neu dabei sind die Bergparaden in Sachsen, der Blaudruck und die Porzellanmalerei, an denen auch der Freistaat Anteil hat.

Porzellanmalerei

Das erste europäische Porzellan wurde 1708 in Sachsen hergestellt. Da ist es kein Wunder, dass sich auch eine der drei wichtigsten Manufakturen Deutschlands im 18. Jahrhundert im Freistaat gründete und bis heute aktiv ist - die Staatliche Porzellan-Manufaktur Meißen. Wie auch die Porzellanmanufaktur des Bayerischen Königshauses in Nymphenburg und die Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin (KPM) pflegt sie traditionelle Dekore und Techniken wie die Porzellanmalerei.

So werden alle Erzeugnisse von Hand bemalt und die verwendeten Farben eigens hergestellt und gemischt. Die Herstellung des Porzellans kann schon mal mehrere Monate in Anspruch nehmen. Dafür ist jedes Stück ein Unikat und mit der Handschrift des jeweiligen Malers versehen.

Diese Malerzeichen ermöglichen es, auch später noch Ergänzungsteile anfertigen zu lassen.

Bei den Bergparaden marschieren die Mitglieder der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine in den traditionellen Trachten.
Bei den Bergparaden marschieren die Mitglieder der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine in den traditionellen Trachten.

Bergparaden

"Glück auf!" - bis heute ist der Gruß der Bergleute allgegenwärtig. Prägte der Bergbau Sachsen doch maßgeblich über viele Jahrzehnte. Auch die Bergparaden stammen aus dieser Epoche. Heute kennt man sie vor allem aus der Vorweihnachtszeit. Dabei stehen Tausende Zuschauer am Straßenrand, während die Akteure in historischen Uniformen der verschiedenen Brüder- und Knappschaften unter musikalischer Begleitung der Berg- und Hüttenkapellen vorbeiziehen.

Schon seit dem 17. Jahrhundert finden die Bergparaden zu unterschiedlichen Anlässen statt, vor allem aber um die Obrigkeit zu ehren oder die Interessen der Bergknappschaften durchzusetzen. Der historische Ursprung liegt wohl in gemeinsamen Kirchgängen.

Etwa 3.000 Mitglieder in 62 Mitgliedervereinen im Sächsischen Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine pflegen heute diese Tradition.

So sieht ein Blaudruck aus Pulsnitz aus.
So sieht ein Blaudruck aus Pulsnitz aus.

Blaudruck

Beim Blaudruck entsteht ein weißes Muster auf blauem Grund. Dies wird erreicht, indem der Papp, eine farbabweisende Masse, auf die Stoffe aufgetragen wird.

An diesen Stellen wird später im Färbebad die Farbe nicht angenommen.

Dadurch entstehen die typischen weißen Muster, die mittels Schablonen zum Beispiel oft den Granatapfel, Pfauenfedern oder Streublumen zeigen.

Die ältesten Druckformen stammen aus der Zeit um 1700.

In Europa wurde das Blaudruckverfahren jedoch erst in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts eingeführt. Zusammen mit der Indigo-Färberpflanze brachten Reisende der Niederländischen Ostindien-Kompanie das Verfahren mit. Bereits im 18. und 19. Jahrhundert war der Blaudruck in Mitteleuropa weit verbreitet. Heute gibt es hingegen nur noch wenige Blaudruckwerkstätten in Deutschland, so zum Beispiel in Pulsnitz oder Coswig.

Instrumentenbau ist im Vogtland Tradition.
Instrumentenbau ist im Vogtland Tradition.

Die Top 10 im Freistaat

Insgesamt 68 Einträge umfasst die bundesweite Liste des immateriellen Kulturerbes. Für Sachsen finden sich aktuell zehn Einträge darauf, unter anderem die sächsischen Knabenchöre, im speziellen der Thomanerchor in Leipzig, der Dresdner Kreuzchor sowie die Dresdner Kapellknaben.

Auch der vogtländische Instrumentenbau in Markneukirchen und Umgebung ist seit 2014 vertreten, ist die Tradition doch etwa 350 Jahre alt. Rund 1 300 Handwerker in mehr als 100 Werkstätten üben dieses Handwerk im vogtländischen Musikwinkel aus.

Ebenfalls vertreten ist der Freistaat an länderübergreifenden Einträgen wie der Chormusik in deutschen Amateurchören, gesellschaftlichen Bräuchen und Festen der Lausitzer Sorben im Jahreslauf sowie dem Köhlerhandwerk und der Teerschwelerei.

Gleiches gilt für die Genossenschaftsidee, die inzwischen sogar als immaterielles UNESCO-Kulturerbe der Welt gilt. Auch den Blaudruck hat die deutsche UNESCO-Kommission für die „Repräsentative Liste des Immateriellen Kulturerbes“ nominiert, die Kulturgüter aus aller Welt umfasst.

Bis zum 30. Oktober 2017 läuft nun die dritte Vorschlagsrunde für das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes.

Infos unter:

www.unesco.de/kultur/immaterielles-kulturerbe.html.

Auch die Sorben, hier beim traditionellen Osterreiten, sind mit ihren Bräuchen auf der Liste vertreten.
Auch die Sorben, hier beim traditionellen Osterreiten, sind mit ihren Bräuchen auf der Liste vertreten.
Seit 800 Jahren gibt es den Dresdner Kreuzchor. Deshalb zählt er zum immateriellen Kulturerbe.
Seit 800 Jahren gibt es den Dresdner Kreuzchor. Deshalb zählt er zum immateriellen Kulturerbe.

Fotos: Imago, DPA / Hendrik Schmidt, DPA/ Oliver Killig, DPA/Wolfgang Thieme, DPA

Neuer Ticket-Skandal: Wer Ed Sheeran sehen wollte, musste doppelt blechen Top Rückruf! Dieses Eis kann für Allergiker gefährlich werden Top
Krasse Aktion: Die Feuerwehr muss jetzt Bäume gießen! Neu Deshalb radeln Mediziner 900 Kilometer vom Gardasee nach Leipzig Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 2.750 Anzeige Jäger will Hornissen vertreiben und bezahlt das mit dem Leben Neu Flugzeug prallt gegen Felswand: Pilot hat keine Überlebenschance Neu Bergsteigerin stürzt 100 Meter in den Tod Neu Kind ertrinkt in Bad: Hubschrauber verunglückt beim Ladeanflug Neu Anwältin (67) im Büro kaltblütig erschossen: Rentner vor Gericht Neu
Jude (17) attackiert: Mädchen wurde Zeugin und bestätigt Aussagen Neu Kirchenaustritte: Deutsche verlieren ihren Glauben an Gott Neu Zoff bei Weltbild: Wird der Betriebsrat gemobbt? Neu Ermittler tappen nach Boxer-Mord im Dunkeln Neu Schockierendes Video: Passagier filmt, wie sein Flugzeug abstürzt Neu Flüchtlingspolitik: Geht CSU die Menschlichkeit verloren? Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 11.142 Anzeige Korruption: Bilfinger will Millionen von Ex-Managern Neu "Auf Kosten des Steuerzahlers": Zoff um 300.000 Reklamebriefe der CSU Neu Frisch gewählt: Er ist Deutschlands erster Nachtbürgermeister! Neu 50-Jähriger stirbt nach Schlägerei in Disko Neu Politikerin schlägt Alarm: Jeder sechste zu arm für Urlaub Neu Richtig erkannt! Frauke Ludowig reinigt Elbstrand Neu Kuriose Prozess-Wende: Will Opfer die mutmaßliche Täterin schützen? Neu Horror-Crash: 18-Jähriger rast mit Motorrad frontal in Polo Neu Trauer um Bruno: Einer der ältesten Orang-Utans eingeschläfert Neu Elf Menschen ertrinken bei Untergang von Amphibien-Fahrzeug Neu Stau auf Autobahn: Sattelzug kracht auf Laster und kippt um Neu Dolmetscherin erhebt schwere Vorwürfe gegen Flüchtlingsamt Neu Gefährlicher Patient weiter flüchtig: Polizei weiß nicht, wo sie suchen soll 1.919 Urlauber unter Schock: Drei-Meter-Krokodil im Meer gesichtet 2.923 "Bleibe bei meiner Meinung!" Sachsens Fußballboss steht zu Löw-Kritik 966 "Hanebüchene Propaganda": Vorwürfe gegen Unterstützer von Haverbeck falsch? 985 Igitt! Badegast kackt im Schwimmerbecken ins Wasser 5.333 Kopfgeld! Bürgermeister jagt die "Türschlitz-Pinkler" 1.544 Model posiert neben totem Vater und schießt lächerliches Selfie 2.654 Deutschland droht größte Zecken-Invasion seit 10 Jahren 2.630 Kulturministerin Grütters genervt: "Einheitswippe jetzt oder gar nicht" 505 Todes-Crash auf Bundesstraße: 62-Jähriger und Kleinkind (4) sterben 5.330 Krankenwagen-Fahrerin wird ohnmächtig und kracht mit Patient an Bord an Baum 1.744 Wie im Horrorfilm: Mädchen (13) hängt über Stromleitung 3.197 Typ klaut seinem Date das Auto: Was er danach macht, ist unglaublich 2.245 Sarah sauer: Alessio passiert kleines Malheur im Schwimmbad und dann das 4.720 Frau kracht in Transporter und wird in Wrack eingeklemmt 1.158 Feuer tötet 8000 Schweine: Tierschützer geben Betreiber Mitschuld 462 Hier tappst ein neues Wolfsrudel ins Bild 1.424 Youtube-Star Katja Krasavice zieht auf offener Straße blank 3.236 Dreier, Seitensprung, Bi-Abenteuer: Gsells und Mangiapanes Sex-Beichten 2.730 Schöffin war betrunken: Gericht lässt Angeklagte laufen 3.326 Model Sara Kulka verzweifelt über Wunsch ihrer Tochter 1.423