Das waren Jens Büchners letzte Worte an Ehefrau Daniela Top Noch immer nicht komplett unter Kontrolle! Brand in Kalifornien fordert 77 Tote Top Geiselnahme in Bochumer Tankstelle: Spezialkräfte rücken an Top Update Horror-Crash von Pilotin Flörsch (17): Wie konnte das passieren? Top Bevor Du in der Zettel-Wirtschaft untergehst, hör Dir diesen Vorschlag an 1.259 Anzeige
1.415

Unsere Wochenmärkte: Zeitgeist oder Auslaufmodell?

So rund, wie die Märkte in Dresden auch laufen mögen - die Händler haben zu kämpfen

Die Deutsche Marktgilde ist sich sicher: Auch in 20 bis 50 Jahren wird es noch klassische Wochenmärkte geben.

Von Juliane Weigt

Dresden - Konkurrenz, Nachwuchsprobleme, alternde Kundschaft: Gehören Händler, die von Markt zu Markt ziehen, zu einer aussterbenden Zunft? Oder verkörpern sie mit ihren regionalen, saisonalen Produkten - oft ohne Verpackungsmüll - doch eher den Zeitgeist?

Frisches Obst und Gemüse bietet Katja Hecht auf dem Markt feil. Die 33-Jährige ist Inhaberin eines Gartenbaubetriebes.
Frisches Obst und Gemüse bietet Katja Hecht auf dem Markt feil. Die 33-Jährige ist Inhaberin eines Gartenbaubetriebes.

Die Deutsche Marktgilde ist sich sicher: Auch in 20 bis 50 Jahren wird es noch klassische Wochenmärkte geben. "Händler zieht es vor allem in große Städte, dort gibt's mehr Kunden und demzufolge Umsatz", sagt die Chefin der Dresdner Wochenmärkte, Madeleine Megyesi-Lukaß (42). Mit zehn Märkten sei Dresden das Aushängeschild der Marktgilde.

So rund, wie die Märkte in Dresden auch laufen mögen - die Händler haben zu kämpfen. "Viele gehen in Rente, selbst gut eingeführte Marktgeschäfte finden keine Nachfolger."

Denn: Das Händlerdasein ist ein Knochenjob für Frühaufsteher. Hinzu kommen die Supermärkte: "Die machen teilweise aggressive Werbung, dass alles 'frisch wie vom Markt' sei", so Megyesi-Lukaß.

Die Händler allerdings sind mit ihren Umsätzen vor Ort zufrieden. "Sonst würde ich das ja nicht machen", sagt Obsthändler Jan Q. (38), der seinen vollen Namen nicht nennen möchte.

Seit fünf Jahren ist er im Geschäft. Als er letzten Dienstag mittags am Schillerplatz stand, war er schon fast zehn Stunden auf den Beinen. "Ich mag die Kombination aus körperlicher Arbeit und Buchhaltung - das macht mich glücklich."

Der Sachsenmarkt an der Lingnerallee ging aus dem sogenannten Forum-Markt hervor. Dieser wurde nach der deutschen Wiedervereinigung von der Bürgerbewegung "Neues Forum" ins Leben gerufen, um regionalen Produkten zu einer Chance zu verhelfen.
Der Sachsenmarkt an der Lingnerallee ging aus dem sogenannten Forum-Markt hervor. Dieser wurde nach der deutschen Wiedervereinigung von der Bürgerbewegung "Neues Forum" ins Leben gerufen, um regionalen Produkten zu einer Chance zu verhelfen.

Mit 160 Händlern ist der Sachsenmarkt an der Lingnerallee Dresdens größter und beliebtester Wochenmarkt. Händler müssen sich auf Wartelisten eintragen, um einen der Standplätze zu ergattern.

Einer, der seit der Eröffnung 1991 dabei ist, ist Jens Hauptmann (38). Damals ging sein Vater mit Schnittblumen, Obst und Gemüse an den Start - so wie er heute noch.

Hauptmann weiß: "Der Markt lebt von den älteren Kunden - allerdings merkt man, dass die Nachfrage nach regionalen Produkten bei jungen Leuten steigt."

Die Deutsche Marktgilde sieht allerdings auch die Notwendigkeit zum Wandel: "Immer wieder kommt das Thema mit den Öffnungszeiten auf den Tisch, während der Marktzeit sind die meisten Leute arbeiten", sagt Madeleine Megyesi-Lukaß.

Übrigens: Ab kommender Woche gelten in Dresden wieder die üblichen Öffnungszeiten der Märkte. Weitere Infos: www.dresden.de

Die Chefin der Dresdner Wochenmärkte, Madeleine Megyesi-Lukaß (42), macht sich keine großen Sorgen um die Zukunft der Wochenmärkte.
Die Chefin der Dresdner Wochenmärkte, Madeleine Megyesi-Lukaß (42), macht sich keine großen Sorgen um die Zukunft der Wochenmärkte.
Obsthändler Jan (38) steht bei Wind und Wetter auf dem Markt, um frisches Obst an den Mann und die Frau zu bringen.
Obsthändler Jan (38) steht bei Wind und Wetter auf dem Markt, um frisches Obst an den Mann und die Frau zu bringen.
Auf dem Wochenmarkt Alaunplatz offeriert Doreen Gäbisch Kaffeespezialitäten. Gemeinsam mit ihrem Mann betreibt sie Radebeuls einzige Kaffeerösterei "Le Tub".
Auf dem Wochenmarkt Alaunplatz offeriert Doreen Gäbisch Kaffeespezialitäten. Gemeinsam mit ihrem Mann betreibt sie Radebeuls einzige Kaffeerösterei "Le Tub".

Fotos: Norbert Neumann, Eric Münch, Holm Helis, Norbert Neumann, Eric Münch

Passagiere können nicht glauben, was diese beiden im Flugzeug treiben Neu Was er für Obdachlose leistet, rührt zu Tränen Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 7.649 Anzeige Mord an Rentner: Tatverdächtiger schweigt weiter Neu Nach Geiselnahme in Köln: Mädchen (14) liegt noch immer im Krankenhaus Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten 2.654 Anzeige Etliche verwahrloste Hunde auf Grundstück gefunden Neu Werbeverbot für Tabak: Hält das die Jugend vom Rauchen ab? Neu
Skrupellos: Pkw-Fahrer fährt Junge (12) auf Schulweg an und flüchtet eiskalt Neu So witzig amüsiert sich das Netz über Trumps Finnland-Lob Neu Trauer um Mustafa und Tugce: Wenn Zivilcourage das eigene Leben kostet Neu
ESC-Sänger Michael Schulte will seiner Heimat treu bleiben Neu Dreist! Baum vom Nachbargrab aus Ärger abgesägt Neu Schleuser weichen auf neue Route aus: Bundespolizei sagt ihnen den Kampf an Neu Dramatische Szenen bei GZSZ: Marens letzte Bitte an Alex Neu Weil sie heimlich rauchte? Frau stürzt aus Krankenhaus-Fenster Neu Heftiger Preisaufschlag bei Kartoffeln: 50 Prozent teurer! Neu Meterhohe Sturmwellen reißen Balkone auf Urlaubsinsel ab Neu Autofahrer erfasst in der Dunkelheit zwei Fußgänger: Beide sterben Neu Schnee auf dem Brocken: Wird am Dienstag Leipzig eingeschneit? Neu Wird Yvonne Catterfeld von ihren "The Voice"-Kollegen ausgegrenzt? 1.621 Diebe klauen Hund "Basi" aus Tierheim und setzten ihn dann einfach wieder aus 863 27-Jähriger soll seinen Stiefvater mit Beil erschlagen haben 115 So emotional nimmt P Diddy Abschied von der Mutter seiner Kinder 1.729 Massenkarambolage auf der A9: Zwei Schwerstverletzte! 1.622 40 Mädchen sexuell missbraucht: Wie lange muss der Schwimmlehrer hinter Gitter? 1.246 Update Batterieproduktion für Autos: Kann Deutschland konkurrenzfähig werden? 419 Rentnerin wird vermisst: Wo sie sich befindet, lässt sogar die Polizei schmunzeln 2.100 Mordfall Johanna (8): Wird der Täter endlich verurteilt? 549 Hat ein 37-Jähriger seine hochschwangere Frau ermordet? 1.490 Steinmeier on Tour: In diesem Land war seit 20 Jahren kein Bundespräsident mehr 818 Flagge zeigen! Berlin startet neue Kampagne für Opfer rechter Gewalt 77 AfD-Chef Gauland sicher: Künftige CDU-Spitze keine Bedrohung 426 Mord-Anklage gegen Ku'damm-Raser! Prozess-Auftakt nach tödlichem Autorennen 377 Ups, so entsteht die Würfel-Kacke von Wombats 626 Geheimes Treffen im Hotel: Spice Girl verrät bizarres Penis-Geheimnis 1.438 Maddie McCann: Eltern treffen Ermittler-Team und bekommen neue Hoffnung 1.342 Brutal, düster, spannend: Stieg Larssons "Verschwörung" mit Claire Foy startet im Kino! 404 Bleibt entdecktes U-Boot-Wrack mit 44 Seeleuten auf dem Meeresboden liegen? 1.305 Wegen Feinstaub: Umweltschützer fordert Filter für Räuchermänner 8.491 Alexander Zverev gewinnt als erster Deutscher seit Boris Becker die ATP-WM! 1.041 Nach Brand: 84-Jähriger tot aus zerstörtem Haus geborgen 188 Micaela Schäfer trauert um Jens Büchner (†49) und erntet Shitstorm 13.339 Darmstadt 98 gründet E-Sport-Team und sucht Gamer für Virtual Bundesliga 63 Nach Kritik: ARD entfernt Anti-AfD-Symbole aus Polizeiruf 4.658 Als ein Paar erwacht, liegt ein fremder Mann zwischen ihnen im Bett 2.876 Rotlicht-Rapperin Schwesta Ewa hat Angst: Fällt die "Wanderhure"-Tour aus? 6.461 Melanie Müller zum Tod von Jens Büchner: "Bin immer noch geplättet" 10.312 Sexy oder billig? Beatrice Egli spaltet mit Leder-Outfit ihre Fans 14.990