"Totalausfall": Bundesweite Mega-Störungen bei O2 Top Bewohner in Angst: Baukran droht nach Wasserrohrbruch auf Häuser zu stürzen Top Messerangriff auf Frau (†36) in Düsseldorf: Verdächtiger flüchtig Top 2 Tote bei Horror-Unfall: Auto weicht Fußgänger aus und wird in zwei Teile gerissen Top
4.868

Über 100 Jahre überlebt: Teil der Augustusbrücke in privatem Park entdeckt

Bei Sanierung der Augustusbrücke hat Großes Bauteil in Dresdner Grundstück überlebt

In einem Grundstück in Trachenberge hat ein größeres Bauteil der alten Dresdner Augustusbrücke überlebt.

Von Torsten Hilscher

Dresden - Die Sanierung der Augustusbrücke schleppt sich. Neu ist das nicht: Beim ersten großen Umbau 1907 waren plötzlich ganze Abschnitte der Elbquerung übrig. Das schönste Großbauteil hat überlebt - in einem Grundstück in Trachenberge.

Der umgesetzte Brücken-Balkon im Grundstück in Trachenberge. Inzwischen wurde er saniert, steht aber im Park an anderer Stelle. Grund: Der hier gezeigte Blick ist inzwischen durch ein Haus aus der Nachwendezeit verbaut.
Der umgesetzte Brücken-Balkon im Grundstück in Trachenberge. Inzwischen wurde er saniert, steht aber im Park an anderer Stelle. Grund: Der hier gezeigte Blick ist inzwischen durch ein Haus aus der Nachwendezeit verbaut.

"Das Ganze wurde bei einer Skatrunde ausgeheckt", sagt Uwe Meyer-Clasen (77) schmunzelnd. Der Stadtteilhistoriker hat einen Stapel Mappen vor sich und deutet auf alte Bilder:

"Der damalige Stadtbaurat Hermann Klette fragte seinen Skatbruder Gotthold Opitz, ob der nicht einen Balkon der Augustusbrücke haben will. Wollte er."

Opitz hatte einen Namen. Der Mediziner war Mäzen, Sozialhelfer, Stadtverordneter, betreute Prominente wie Karl August Lingner (1861-1916). Vor allem war er Leibarzt von König Friedrich August III. (1865-1932). Und so war es gar keine Frage, dass der "Geenisch" der Idee zustimmte, das Brückenteil in Opitz' privatem Park aufzustellen, berichtet Meyer-Clasen, der das Thema seit Jahren erforscht.

"Opitz wohnte ausgesprochen nobel: im Weinbergschlösschen Trachenberge. Der König war hier regelmäßig Gast an der Döbelner Straße", sagt Meyer-Clasen und deutet aus dem Fenster.

Er wohnt wenige Meter neben dem nördlichen Grundstücksende auf der Weinbergstraße.

Heute steht der Brücken-Balkon inmitten des noch immer privaten Parks.
Heute steht der Brücken-Balkon inmitten des noch immer privaten Parks.

"Was Opitz erhielt, war das Oberteil des Mittelpfeilers der Pöppelmann'schen Brücke von 1731. Es erhielt seinen Platz im oberen Teil der Parkanlage. Von dort hatten die Skatbrüder einen schönen Blick in die Lößnitz."

Später, mit der Sanierung des Schlösschens bis 2006, wanderte das Brückenteil in die Parkmitte. Heute leben Nachfahren von Opitz auf dem Grundstück. Es ist nicht öffentlich zugänglich.

Die Brücke wurde damals übrigens nach drei Jahren fertig. Ein Protokollpunkt der festlichen Einweihung am 30. August 1910 (bei der Opitz selbstverständlich eingeladen war) dürfte den aktuell Verantwortlichen gefallen: "Dankgebet".

Die alte Augustusbrücke. Die Brücke wurde ab 1907 abgerissen, weil sie für den modernen Verkehr zu klein war.
Die alte Augustusbrücke. Die Brücke wurde ab 1907 abgerissen, weil sie für den modernen Verkehr zu klein war.

Dresdens Augustusbrücke

Die heutige Augustusbrücke ist bereits die dritte Elbquerung am Schloss. Den Anfang machte die mittelalterliche Brücke aus dem 13. Jahrhundert. Erstmals 1287 erwähnt, war sie ein Bauwunder ihrer Zeit. Mit 23 Bögen und mehr als 560 Meter Länge übertraf sie die berühmte Steinerne Brücke von Regensburg.

Ab 1727 ließ August der Starke die Brücke durch seinen Hofbaumeister Daniel Pöppelmann erneuern. Hauptsächlich, weil der alte Bau mit nur 7,20 Metern Breite für die Verkehrsanforderungen der Barockzeit zu schmal geworden war.

Diese nun "Augustusbrücke" genannte Elbquerung musste ab 1907 einem wiederum breiteren Neubau weichen.

Ein Teil der Pöppelmann-Brücke überdauerte in einem Dresdner Garten.

Hobbyhistoriker Uwe Meyer-Clasen (77). Der frühere Ingenieur hat sich auf Trachenberge und Pieschen spezialisiert.
Hobbyhistoriker Uwe Meyer-Clasen (77). Der frühere Ingenieur hat sich auf Trachenberge und Pieschen spezialisiert.

Fotos: Archiv Uwe Meyer Clasen, Petra Hornig

Wer hat Celin zuletzt gesehen? Neu Alarm bei Kaufland! Wurde das Hackfleisch vergiftet? Neu
Mediziner warnen: Das ist die häufigste Todesursache in Deutschland Neu Frau will sich was zu trinken holen, plötzlich liegt ein Betrunkener auf ihrem Sofa Neu Milliardenpleite P&R: Geht es den Wirtschaftsprüfern jetzt an den Kragen? Neu Diese kleinen Kätzchen haben ein trauriges Schicksal Neu Herrchen liegt tot in der Wohnung! Unfassbar, wie seine Hunde reagieren Neu Erneuter Badetoter vor Usedom: Mann stirbt in Ostsee Neu Clueso will Heimat-Begriff nicht der AfD überlassen Neu Mit Messer bedroht: Mann überfällt Frau (66) in ihrer eigenen Wohnung Neu Explosionsgefahr in Gas-Auto: Feuerwehr räumt Wohnhäuser Neu Feuer auf 1500 Meter Höhe: Mehrere Helikopter im Einsatz Neu Ostdeutsche arbeiten weiter länger und verdienen weniger Neu Irrer Messermann bedroht und greift wahllos Passanten in der Innenstadt an Neu Frontalcrash mit Lkw kostet zwei Menschen das Leben Neu Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 12.155 Anzeige Wollny und Vegas: Zicken-Beef bei Promi-Big-Brother Neu Darf jetzt jeder ran? Schwesta Ewa wird zur Wanderhure und die Fans drehen durch Neu Ab in die Luxus-Villa! Katja Krasavice wird zur "Promi Big Brother"-Heldin Neu Warum stürzen plötzlich alle theatralisch zu Boden? Neu Flixtrain sagt Deutscher Bahn den Kampf vor Gericht an Neu Köpenicker Café geht in Flammen auf Neu Transporter verursacht Crash mit vier Verletzten, dann fehlt jede Spur von ihm 1.347 Der Fuchsbandwurm: Lebensgefahr bei Pilzen und Beeren? 1.886 Sauerstoff-Rettungsaktion am Möhnesee beginnt 274 Autofahrer übersieht Motorrad: 17-Jährige schwer verletzt 259 Legen zwei Ziegen den U-Bahn-Verkehr lahm 758 Frau (45) geht mit Hund spazieren, dann wird sie von einem Ungeheuer attackiert und zerfleischt 5.083 Frau denkt, dass sie Verstopfung hat: Nach dem Toilettengang wird sie ohnmächtig 3.435 Er bekommt einfach nicht genug: David Hasselhoff will nochmal heiraten 620 Frau stürzt von Kreuzfahrtschiff und verharrt 10 Stunden im Meer: So überlebte sie 2.185 Deutscher (23) stürzt aus 12. Stock am Ballermann und stirbt 3.170 Mutter schreibt Tochter herzzerreißende Briefe aus einem traurigen Grund 2.359 Als die Mutter mit ihren Kindern klettert, bemerkt sie das Monster neben ihnen erst gar nicht 4.270 Ansage an Angela Merkel: Das würde Dieter Bohlen als Kanzler sofort anders machen 3.382 Geländewagen versinkt in Elbe: Das kommt jetzt auf den Besitzer zu 3.657 Raser ohne Führerschein bedrängt Zivilpolizisten und gibt Gas 1.324 Geschwister attackieren Polizisten: Dann kommt auch noch die Mutter dazu 1.653 Auffällige Tattoos: Überfall auf Rentner ist Thema bei Aktenzeichen XY 724 Schutz für den Drachen: Nur noch Anwohner dürfen in diesen Ort, der Grund ist unglaublich 3.838 Horror-Paar vergewaltigte Baby Dutzende Male für Internet-Videos 3.841 Blutungen bei Hirn-OP: Sachsenklinik-Ärztin Maria verliert Gedächtnis 1.264 Kehlschnitt ohne Betäubung: Schächten zum Islam-Opferfest in NRW nicht erlaubt 891 Das Netz lacht sich kaputt: Jürgen Milski zeigt seine krumme Nudel 3.579 Keine Verbote: Dieselfahrer in Düsseldorf können aufatmen 72 Kiloweise Opium in Gartenlaube verkauft: Was blüht dem Dealer? 80 Mann tötet Ehefrau und richtet Messer gegen seine Kinder 1.211 Mann (31) nach Liebesnacht von 29-Jähriger brutal vermöbelt 9.237 Natascha Ochsenknecht und "Promi Big Brother"-Umut: Kommt jetzt alles raus? 1.292 Mann soll Tochter (5) seines Freundes missbraucht haben 915