Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss CDU-Steinbach sitzen

TOP

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

TOP

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

NEU

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
2.752

Grippe-Report Dresden. Wie geht's der Stadt?

Dresden - Überall hustet und schnieft es, die Arzt-Wartezimmer sind voll: Dresden wird von einer Grippewelle überrollt. Erste Schulen mussten schließen, viele Firmen und Büros haben dieser Tage hohe Krankenstände.
Wen eine Virusgrippe erwischt hat, der sollte zu Hause bleiben. Bettruhe, Tee und fiebersenkende Medikamente helfen beim Gesundwerden.
Wen eine Virusgrippe erwischt hat, der sollte zu Hause bleiben. Bettruhe, Tee und fiebersenkende Medikamente helfen beim Gesundwerden.

Von Andrea Schawe

Dresden - Überall hustet und schnieft es, die Arzt-Wartezimmer sind voll: Dresden wird von einer Grippewelle überrollt.

Erste Schulen mussten schließen, viele Firmen und Büros haben dieser Tage hohe Krankenstände.

„Ja, wir haben verstärkt Patienten, die mit Grippe zu uns kommen“, bestätigt Matthias Kirsten, Facharzt für Innere Medizin in Löbtau.

Die Kranken leiden plötzlich an hohem Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen.

„Man kann eindeutig von einer Grippewelle sprechen.“ Auch Doreen Turba (43) von der Stadtapotheke bestätigt: „Seit Januar haben wir vermehrt Kunden, die mit Grippe oder Erkältung zu uns kommen.“

103 neue Influenza-Fälle zählte das Dresdner Gesundheitsamt allein in dieser Woche. Vergangene Woche waren es 126, davor 47 Neu-Infektionen. Das sind fast so viele Erkrankungen wie in der Saison vor zwei Jahren.

„Die aktuelle Entwicklung ist aber noch nicht bedenklich“, sagt Marco Fiedler, Referent von Dresdens Sozialbürgermeister Martin Seidel.

Die Dresdner Hausärzte haben in der Grippesaison viel zu tun. Die Wartezimmer in den Praxen sind voll.
Die Dresdner Hausärzte haben in der Grippesaison viel zu tun. Die Wartezimmer in den Praxen sind voll.

Besonders betroffen sind Schulen, Kitas und Seniorenheime. In Dresden mussten schon zwei Schulen geschlossen werden. Am Sempergymnasium sind laut Schulleitung zwei Drittel der Schüler und die Hälfte der Lehrer krank.

An Sachsens Schulen fallen etwa drei Prozent der Unterrichtsstunden aus.

Der Unterricht an der Privatschule geht erst nach den Winterferien weiter. Auch die Semper-Oberschule in der Jordanstraße musste Ende Januar wegen einer Krankheitswelle schließen. Zwei der Schüler hatte sogar der H1N1-Virus erwischt, die berüchtigte Schweinegrippe.

Seit Montag ist die Schule wieder offen.

Für alle, die bisher verschont blieben, ist vor allem Hygiene wichtig: Nicht die Hand geben, sich öfter die Hände waschen, sich nicht anhusten lassen und das Zimmer lüften, rät das Gesundheitsamt.

Wer krank ist, sollte zu Hause bleiben, um nicht andere anzustecken!

Doreen Turba (43) von der Stadtapotheke: „Seit Januar haben wir vermehrt Kunden mit Grippe oder Erkältung.“
Doreen Turba (43) von der Stadtapotheke: „Seit Januar haben wir vermehrt Kunden mit Grippe oder Erkältung.“

Fotos: imago, action press, Ove Landgraf

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

NEU

Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

NEU

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

NEU

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

NEU

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

NEU

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

NEU

Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

NEU

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

NEU

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

NEU

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

1.270

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

2.890

Beim Klauen erwischt: Mann schluckt MP3-Player und Ladekabel

1.289

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

1.458

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

1.125

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

1.563

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

22.127

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

878

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

3.511

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

3.429

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

4.205

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

338

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

2.390

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

1.747

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

3.232

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.206
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

5.014

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

7.507
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

2.468

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

910

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

4.449

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

563
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

1.818

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

7.393

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

1.317

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

20.607

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

33.096

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

11.138

Schulbus kracht gegen Lkw! Mehr als 15 tote Kinder befürchtet

3.554

SPD-Mann nennt AfD-Vorsitzenden Höcke "Nazi"

2.755

Bund zahlt bereits erste Hilfen für Berliner Terroropfer aus

2.604

Spontan-Heilung bei Hanka? "Nimmste eene, wolln'se alle!"

5.623

15-Jähriger nach Amoklauf in mexikanischer Schule gestorben

1.642

Diese grausamen Tierquäler-Bilder schocken die ganze Welt

15.383