Ideen & Clips sind gefragt: Videokünstler bittet Dresdner um Hilfe

Dresden - Film ab! Gemeinsam mit Filmemacher Sebastian Linda (35) ruft das Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 die Dresdner auf, Videoclips für den Kulturhauptstadt-Bewerbungsfilm einzureichen.

Der preisgekrönte Filmemacher Sebastian Linda (35) sucht Video-Clips für den Kulturerbefilm.
Der preisgekrönte Filmemacher Sebastian Linda (35) sucht Video-Clips für den Kulturerbefilm.  © Sebastian Linda

Dresden bewirbt sich mit dem Motto "Neue Heimat Dresden 2025". Doch welche Vorstellungen von einer Neuen Heimat haben die Dresdner? Wie sieht für sie die Stadt im Jahr 2025 aus? Diese Frage stellt Filmemacher Sebastian Linda (35) den Dresdnern in seinem Aufruf.

In den Videos darf gesungen, getanzt oder interviewt werden. "Es reicht auch schon ein kurzes Handyvideo. Ich bin vor allem an Vielseitigkeit interessiert", sagt Linda, der Dresden vor acht Jahren als seine Heimat auserkoren hat. Für den Vierminüter braucht es kurze, einfache Impressionen.

Übrigens: Wer es ins Video geschafft hat, darf auch bei der Premiere auf der großen Leinwand am 21. August in der Schauburg mit dabei sein.

Bis zum 31. Juli können Dresdner ihre Video-Schnipsel an Sebastian Linda schicken. Wie es geht, seht Ihr unter dresden2025.de

Dresden soll in dem Film glänzen.
Dresden soll in dem Film glänzen.  © 123RF/Larysa Honcharenko

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0