SemperOpernball: Sie machen die Debütantinnen schön

Dresden - "Ich bin von Kopf bis Fuß auf ..." den SemperOpernball eingestellt.

Debütantin Julia Müller (24) kann zu Recht den alten Schlager singen. Denn ihr Outfit ist ein Hit - vom Scheitel bis zur Sohle! Ballkleid, Schmuck, Schuhe, Friseur und Make-up sind perfekt für den großen Auftritt am 1. Februar aufeinander abgestimmt.

Kleid

"Das Modehaus Mandel Fashion stattet die 100 jungen Frauen mit einem Traumkleid in Himmelblau aus", sagt Tatjana Maul (63), Chefin im Mandel-Factory Store. Ein Prinzessinnenrock aus Tüll und Spitze, das Bustier sexy durchbrochen von Spitze. Wert des 1,5 Kilo schweren Kleides: 590 Euro.

© Eric Münch

Schmuck

Jede Debütantin funkelt mit einem Schmuckset. Kette, Ohrringe und Diadem (Wert 80 Euro) wurden vom Modehaus Mandel ausgesucht.

© Eric Münch

Frisur

Die Dresdner Friseure Ralf Suchomel (56, r.) und Frank Bohm (54) stecken mit einem 24-köpfigen Team die elegante Ballfriseur der Debütantinnen. Das "Langhaar" schummelt die St. Petersburger Friseur- und Kosmetikfirma "Estel" bei - 100 Haarteile (a 100 Euro) werden gesponsert.

© Eric Münch

Make-up

Für Wimpern, rote Lippen und einen makellosen Teint sorgt Chef-Make-up-Artistin Manja von Wildenhain (49) mit ihren Kosmetik-Azubis der Berufsschule IBB.

© Eric Münch

Schuhe

Unter dem Tüllrock verbergen sich Tanzschuhe der Marke Peter Kaiser. Wert: Rund 100 Euro. Ein breiter Riemen sorgt für Sicherheit, Silber und Strass-Steine für glamourösen Glanz.

Tatjana Maul (63)
Tatjana Maul (63)  © Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0