Geheimnisvoller als Nessie? Küken-Killer vom Weiher gibt weiter Rätsel auf Neu Ditib vor Erdogan-Besuch in Köln: Ein Fall für den Verfassungsschutz? Neu MediaMarkt wird in Gießen zum Steuersparadies 6.414 Anzeige Ekelhaft: Polizisten im Hambacher Forst mit Fäkalien beworfen Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 1.256 Anzeige
9.033

So hart ist das Leben als Bettler in Dresden

Vielerorts sitzen in Dresden Bettler und halten ihre leeren Becher hin. Doch wie fühlt es sich an, zu den Ärmsten der Gesellschaft zu gehören?

Von Franziska Klemenz

Vor dem Neustädter Bahnhof: Dieser junge Mann hatte nicht nur ein paar Euro übrig, sondern zeigt auch Anteilnahme.
Vor dem Neustädter Bahnhof: Dieser junge Mann hatte nicht nur ein paar Euro übrig, sondern zeigt auch Anteilnahme.

Dresden - Sie gehören zum Stadtbild, auch wenn die meisten von uns bewusst wegsehen. Vielerorts in Dresden sitzen Bettler und halten ihre leeren Becher hin. Der Stadtrat hatte zuletzt ein Bettelverbot für Kinder beschlossen. Die Betroffenen kommen aber kaum zu Wort.

Wie fühlt es sich an, zu den Ärmsten der Gesellschaft zu gehören? TAG24-Reporterin Franziska Klemenz (25) hat sich versuchsweise selbst auf Betteltour begeben. Sie berichtet:

Für meine Rolle als Bettlerin habe ich mich vorbereitet. Haare verfilzt, Augenringe gemalt, alte Klamotten angezogen, Schlafsack in eine Plastiktüte. Nicht, dass Bettler automatisch abgerissen aussehen müssen, aber ich wollte den Eindruck erwecken, schon lange ohne festes Dach zu leben.

Erste Station: Neumarkt. Touristen, Sternehotels, Luxusläden - hier ist viel Geld unterwegs. Ob die Passanten deshalb freigiebig sind? Auf der Suche nach einem Pappbecher für Münzen beuge ich mich vor der Frauenkirche in einen Mülleimer und wühle.

Ein Ehepaar mit Einkaufstüten eines Edeljuweliers sieht zu. "Muss das sein?" fragt die Frau angewidert.

Im Mülleimer wühlen ist noch ekliger, als man es sich vorstellt

Mit Schal, Pappe und Schlafsack unterwegs: Mülleimer nach Brauchbarem zu durchwühlen ist sogar noch ekliger, als man es sich vorstellt.
Mit Schal, Pappe und Schlafsack unterwegs: Mülleimer nach Brauchbarem zu durchwühlen ist sogar noch ekliger, als man es sich vorstellt.

Ich beginne zu ahnen, wie sich Bettler fühlen müssen. Ich gehe Richtung Wilsdruffer Straße, suche mir eine Stelle mit vielen Passanten und setze mich auf einen Pappfetzen.

Hier versuche ich, ein älteres Ehepaar anzusprechen: "Entschuldigung, hätten Sie ein paar Cent?" - fast muss ich diesen Satz herauswürgen vor Scham. Keine Reaktion, die beiden laufen weiter. Puh.

Nächster Versuch bei einer Mutter mit zwei Kindern. Starrer Blick, kaum merkliches Kopfschütteln. Die Situation ist ihr offenbar unangenehm - immerhin. Noch rund hundert Mal sage ich mein Sprüchlein auf. Ausbeute: Zwei Euro in einer Stunde. Nicht sehr ermutigend.

Nächster Versuch: Bahnhof Neustadt, Szeneviertel, jede Menge bunter Vögel - vom Punk bis zum Akademiker, alles da. Ich setze mich auf den Vorplatz, wickle mich in den Schlafsack, die Kälte kriecht trotzdem in die Beine.

Doch dann die erste Überraschung: Ein Mann mit Piercings läuft zielstrebig auf mich zu. "Hier, damit du ein bisschen was hast", sagt er und gibt mir zehn Euro. Ich bin sprachlos.

Das erbettelte Geld bekommt die Dresdner Tafel

Selbstversuch als Bettlerin: Mit einem freundlichen Lächeln versuchte Morgenpost-Reporterin Franziska Klemenz (25) die Herzen der Passanten zu erreichen.
Selbstversuch als Bettlerin: Mit einem freundlichen Lächeln versuchte Morgenpost-Reporterin Franziska Klemenz (25) die Herzen der Passanten zu erreichen.

Kurz danach kommt eine Mittzwanzigerin mit zerschlissener Jacke und Pizzastück in der Hand. Sie wirft 1,50 Euro in den Becher. In nur 15 Minuten habe ich etwa 20 Euro...

Ich muss nicht mal fragen. Ein junges Mädchen mit dunkler Haut setzt sich zu mir auf den Boden. "Willst du was zu essen haben?", fragt sie und lacht mich an.

Dann kommt der Mann mit den Piercings zurück. Er hält eine Burger-Tüte in der Hand und beugt sich herunter: "Wie geht's Dir denn?" Die Anteilnahme wärmt mehr als alle meine Klamotten.

Fazit nach zwei Stunden: Ich bin völlig durchgefroren - und sehr dankbar, dass es für mich nur eine "Rolle" war.

Übrigens: Das erbettelte Geld geben wir dorthin weiter, wo es Hilfsbedürftigen zugute kommt - bei der Dresdner Tafel.

Fotos: Ove Landgraf

Bundespolizei verweigert gewaltbereiten Demonstranten die Ausreise Neu Geständnis nach 15 Jahren: Mann ermordete Reinigungsfrau bei Freiburg Neu Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 12.267 Anzeige Blutige Messer-Streitereien unter Männern in Pirna Neu Geheime Briefe von Ex-Papst Benedikt: Was geschah im Vatikan? Neu Wie viel Heisenberg steckt in Dir? Anzeige Verstießen mehrere Spieler gegen Regeln? RB-Leipzig-Coach "kann es nicht fassen" Neu Kristina Vogel: "Ich bin mittlerweile fast allein überlebensfähig" Neu
Ganz unroyal! Hier legt Prinz Harry Hand an seine Meghan Neu Mutter (25) muss ihr neun Tage altes Baby verkaufen: Der Grund ist traurig Neu Mann stirbt bei Festnahmeversuch: Hat er das Leben eines Ehepaares auf dem Gewissen? Neu "Wir sind entsetzt": Prominente fordern Seehofers Rücktritt Neu Schrecklich: Polizei findet Frauenleiche in Wohnhaus Neu
Goretzka kehrt mit Bayern zu S04 zurück: Kovac hält ihn für "stark genug" Neu Ermittler nehmen IS-Anhängerin (20) in Düsseldorf fest Neu Messer-Attacken, Todes-Drohungen und mehr: Trennung wird zum Psycho-Thriller Neu Neue Karriere! Nicht zu glauben, was dieser Superstar jetzt macht Neu Motsi Mabuse mit Hammer-News kurz nach Geburt: Die Fans rasten aus Neu Bluttat in Flüchtlingsunterkunft: Deshalb schwiegen Staatsanwaltschaft und Polizei 2.915 Take That kommen 2019 in diese deutschen Städte! 606 Hättet ihr sie erkannt? Dieses Supermodel sieht plötzlich ganz anders aus 941 Mann liegt tot in Wohnung: Deutliche Spuren von Gewalteinwirkung 2.102 Durchbruch im Fall Peggy (†)! Verdächtiger legt Geständnis ab 8.903 24-Jähriger flieht vor Flammen im Haus aufs Dach und stürzt in den Tod 996 An Sportinternat: Schüler sollen Klassenkameraden sexuell missbraucht haben 1.872 Raketen setzen Moor in Brand: Katastrophenalarm ausgerufen! 2.329 Selbstmord von Hogesa-Neonazi: Keine Störungen bei Marsch in Mönchengladbach 4.912 Rechtsextreme Bürgerwehr in Chemnitz: Polizei durchsucht Wohnungen 2.456 Erschossen und als Held gefeiert: Andenken an Clan-Mitglied Nidal R. übermalt 2.376 Mädchen verzaubert mit riesigen Kulleraugen, dabei ist sie ernsthaft krank 2.956 Sind Chethrin Schulze und Bachelor Daniel Völz nun doch ein Paar? 6.598 Kindergeburtstag am Ballermann: Melanie Müller mit Tochter (1) in Kneipe erwischt 1.526 Ein Gast hat sich schon auf sie übergeben: Oktoberfest-Kellnerin über Bier, Schweiß und Schmerzen 1.627 Jugendlicher (15) wird von Heuballen erdrückt: Letztes Beweisstück gefunden 2.081 Lehrerin will Schülern eine Lektion erteilen und trägt 100 Tage das selbe Kleid 39.599 Norden bereitet sich auf Orkantief vor: Unwetterwarnung an der Küste! 174 Feuerwehr löscht Brand in Reihenhaus, dann passiert etwas Merkwürdiges! 3.661 "Dirty 30": Fiona Erdmanns berauschende B-Day-Feier inklusive Tipp für ängstliche Frauen 2.648 Bitter enttäuscht! Diese GNTM-Kandidatin kündigt bei Heidi Klums Vater 2.232 Schockierend! Teenager treten Hundewelpen im Stadtpark tot 54.998 Kretschmann: Patriotismus bewegt Deutsche zur Rückkehr in die Heimat 1.525 Mafia-Prozess: Am Landgericht in Karlsruhe herrscht Ausnahmezustand 869 Daniela Katzenberger völlig verändert: Sie macht Angelina Jolie Konkurrenz 3.023 Zwei Schwerverletzte liegen auf dem Gehweg! Blutiger Streit in St. Pauli 2.309 Update Obdachloser auf Friedhof enthauptet: Der Ermittlungsstand erschüttert 4.240 Fahrlässige Tötung? Patienten bekommen Schmerzmittel statt Kochsalzlösung 1.143 Brand in Räucherei greift auf Wurstfabrik über 643 Trauer nach tödlichem Unfall im Hambacher Forst: RWE will Barrikaden räumen 1.407 Update Lastenrad von Zug erfasst: Kinder sterben bei Unfall nahe Deutscher Grenze 3.069