Mehrfacher Missbrauch auf Campingplatz: Mitarbeiter von Jugendamt manipulierte Akten Top Wegen drei Ponys, einem Alpaka und zehn Rindern: Gericht gibt Wolf zum Abschuss frei Neu Technik in begrenzter Stückzahl super günstig bei MediaMarkt 3.544 Anzeige Nach Berlin-Attacke: CDU lädt Grünen Palmer in die Hauptstadt ein Neu Auf dieser Webseite gewinnst Du so einfach wie noch nie 6.737 Anzeige
9.295

Sachsen schenkt Dresden diesen Friedhof und das ist noch nicht alles

Geschenkt! Und 300.000 Euro obendrauf für 2 300 tote Sowjetsoldaten

Sachsen will Dresden einen Friedhof schenken - und noch 300.000 Euro obendrauf legen.

Von Dirk Hein

Dresden - Sachsen will Dresden einen Friedhof schenken - und noch 300.000 Euro obendrauf legen. Klingt nach einem guten Deal. Doch dahinter stecken viele Jahre Verhandlungen mit dem Freistaat, ein engagierter Verein und viele persönliche Schicksale.

"Ruhm und Dank den Helden der Sowjetunion": Die Plastik "Der Fahnenträger" steht auf dem Garnisonfriedhof gegenüber des Haupteinganges.
"Ruhm und Dank den Helden der Sowjetunion": Die Plastik "Der Fahnenträger" steht auf dem Garnisonfriedhof gegenüber des Haupteinganges.

Der Garnisonfriedhof teilt sich in zwei Hälften. Auf der einen Fläche liegen russische Soldaten, die in Folge des Zweiten Weltkrieges starben.

Diesen Kriegstoten gebührt ewiges Ruherecht. Entsprechend gepflegt ist die Anlage.

Auf einem zweiten Areal liegen Soldaten und deren Angehörige, die weit in der Nachkriegszeit bis 1987 gestorben sind.

Auch 65 Jungen und Mädchen wurden beerdigt. Insgesamt liegen hier mehr als 2 300 Tote. Ein Schild "Betreten auf eigene Gefahr" trennt beide Welten.

Nach deutschen Recht dürften die Gräber längst beseitigt sein. Nicht so in Russland. Dort können Tote ewig ruhen. Entsprechend werden immer noch Gräber gepflegt.

Ein kleines Kuscheltier zierte jahrelang das Grab eines 1987 mit sechs Monaten gestorbenen Jungen, liebevoll steht anderswo "Schlafe ruhig, Söhnchen." Ein Schmetterling aus Glas umschwirrt ein anderes Grab.

Zwischen 1946 bis 1987 wurden hier sowjetische Soldaten und Angehörige beerdigt. Ein Obelisk zeigt Soldaten und ein der Truppe zuzwinkerndes Mädchen.
Zwischen 1946 bis 1987 wurden hier sowjetische Soldaten und Angehörige beerdigt. Ein Obelisk zeigt Soldaten und ein der Truppe zuzwinkerndes Mädchen.

Der Freistaat will die Flächen an der Marienallee am Eingang zur Dresdner Heide seit Jahren loswerden. Eine Wiese ohne Grabsteine war im Gespräch. Die ganze Zeit kämpfte der Verein DenkMalFort für den Erhalt.

"Es ist einer der letzten Erinnerungsorte daran, dass 50 Jahre lang die Russen hier waren", so Holger Hase. Der 42-Jährige ist Dresdner FDP-Chef, Oberstleutnant und Vereinschef.

"Es gab Schlichtungsversuche, ich habe Stadträte, Bürgermeister und Herrn Hilbert über den Friedhof geführt. Endlich ist eine Lösung in Sicht, die darf nicht mehr zerredet werden", so Hase.

Konkret will der Freistaat 300.000 Euro "Mitgift" zahlen. Die Landeshauptstadt verpflichtet sich im Gegenzug, den kompletten Friedhof zu pflegen und zugänglich zu halten.

Erinnerungstätte an 50 Jahre Rote Armee

Etwa 2300 Tote ruhen unweit der Heide auf dem Waldfriedhof.
Etwa 2300 Tote ruhen unweit der Heide auf dem Waldfriedhof.

Der Sowjetische Garnisonfriedhof entstand ab Mai 1945 als Kriegsgräberstätte der Roten Armee. Genutzt wurde dafür schlicht eine Waldfläche neben Kaserne und Lazarett.

Von 1946 an bis 1987 war das Gebiet Friedhof für während der Besatzungszeit verstorbenen Soldaten, Offiziere und deren Familienangehörige. Ab 1968 wurde er immer seltener genutzt.

Begraben sind überwiegend Mannschaftsdienstgrade, seltener Offiziere bis maximal Oberstleutnant.

Seit 1996 gehört der Friedhof dem Land, jetzt soll er wieder zurück in städtisches Eigentum wechseln.

Der Garnisonfriedhof steht unter Denkmalschutz.

Holger Hase (42, FDP) kümmert sich als Privatperson um den Verein "DenkMalFort".
Holger Hase (42, FDP) kümmert sich als Privatperson um den Verein "DenkMalFort".
"Schlafe ruhig, Söhnchen". Dieser Junge lebte gerade einmal einen Monat.
"Schlafe ruhig, Söhnchen". Dieser Junge lebte gerade einmal einen Monat.

Fotos: Thomas Türpe, Ove Landgraf, Amac Garbe, Thomas Türpe, Amac Garbe

Für verstorbenen Vater: Modeste mit emotionaler Botschaft nach Tor Neu Deutsche Autos als Gefahr für die US-Sicherheit? Merkel rechnet mit Trump ab Neu Diese Knaller-Angebote gibt es nur jetzt bei MediaMarkt Frankfurt 3.660 Anzeige Sorge um den "King": Fällt Coman für FC Bayern gegen Liverpool aus? Neu Polizistin stirbt bei Fahndung nach betrunkenem Autofahrer Neu 5-Stunden-Ansturm am Sonntag auf Berliner Media Märkte erwartet 1.807 Anzeige Schwerverletzter in Magdeburg aufgefunden: Polizei entdeckt Munition, Rucksack mit Bargeld geklaut Neu Rettungswagen im Einsatz wird mit Laserpointer attackiert Neu Nur 2 Tage: Geniale Zeugnisaktion bei MediaMarkt Sulzbach! 4.338 Anzeige Vergessene Bodycam dokumentiert Blutbad: Gericht erlaubt Beweismittel Neu Rauch steigt aus Wahrzeichen auf: Feuerwehr kämpft gegen Brand Neu Hochzeit mit Verspätung: Polizei stoppt Bräutigam im Rausch Neu Nur am Sonntag bekommt Ihr die Xbox bei MediaMarkt zum Megapreis 3.896 Anzeige Dramatisch! Junger Mann (†16) wird beim Überqueren der Gleise von Zug erfasst Neu Deutsches Mädchen (14) auf Berliner Straße verprügelt und fremdenfeindlich beleidigt Neu Outlet-Park in Bremen startet mega Shopping Event! 7.962 Anzeige Schock für Jennifer Aniston: Notlandung im Privatjet Neu Er spielte Hitler in "Der Untergang": Schauspieler Bruno Ganz (†77) ist tot 2.215 Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 1.152 Anzeige KMN-Rapper Azet und Zuna legen Straße lahm, Polizei muss anrücken 1.278 Sportlich und sexy: Heiße Verlobte von Bundesliga-Star zeigt ihr Workout 783 800 Euro im Preis gesenkt: MediaMarkt verkauft diesen SAMSUNG-TV jetzt billiger 2.350 Anzeige Fan beschimpft Fußballer Toni Leistner aufs Übelste, die Reaktion ist überragend! 2.010 Paukenschlag! Handball-Star Mimi Kraus wechselt sofort von Stuttgart zu Liga-Konkurrent 489 Dreamhack Leipzig 2019: Die Cosplayer sind da! 354 Außergewöhnliche Fotos: Baby wird in Fruchtblase geboren 3.859
Mit Axt in der Hand: Mann droht Polizisten mit dem Tod, verbunkert sich in Wohnung und zündet diese an 1.611 Was ist Artikel 13? Warum deutsche YouTube-Stars heute in Köln auf die Barrikaden gehen 8.488 Update Nach brutalem Mord: Asylbewerber will vor Gericht plötzlich deutlich jünger sein 3.307 "Hurra, hurra": Pumuckl kommt wieder im Fernsehen 598 4 Männer bedrohen Händler mit Waffe und fesseln ihn! Polizei sucht mit Boot und Hubschrauber 1.450 Frau (25) bringt sieben Kinder auf natürliche Weise zur Welt 7.084 Neue Details: Mann nach Messer-Angriff in Köln-Mülheim in Lebensgefahr 218 Update Halsbrecherische Verfolgungsjagd: Beifahrer mit Koks und Alkohol im Blut gefasst 1.186 Aufatmen im Vermisstenfall Asteja: Elfjährige ist wieder da! 2.529 Update Hilfe-Rufe! Großeinsatz auf dem Main endet rätselhaft 583 Ex-Mitarbeiter schießt in Fabrik um sich und tötet fünf Menschen 1.759 John-Deere-Traktor nach Notbremse umgekippt! 174 Größtes Treffen der Welt: Klappt es heute mit dem Schlümpfe-Rekord? 537 Großbrand: 150 Feuerwehr-Leute kämpfen gegen Flammen in Lagerhalle an 159 Update Von der Teenie-Mama zum Superstar? Jasmin will bei DSDS alle überzeugen 487 DSDS-Star Aneta Sablik total aufgelöst: Wieso macht sie dieses Geschenk so fertig? 710 Tor & Tränen: Stürmer-Star Anthony Modeste kehrt weinend zurück 180 Containerschiff zerquetscht Fähre: Das steckt hinter dem Unfall auf der Elbe! 241 Gefährlicher Gewalt-Verbrecher aus Psychiatrie geflohen 7.000 Welpe soll mit zusammengeklebter Schnauze ertränkt werden, doch dann kommt ein Held 2.595 Frau hat sechs Jahre lang Bluterguss an ihrer Schulter, der einfach nicht verschwinden will 4.543 Grausam! Hund wird mit Brandbeschleuniger übergossen, angezündet und stirbt 950 Traumpaar aus Bauer sucht Frau: Jetzt verkuppeln Anna und Gerald Singles, Ihr könnt mitmachen! 336 Mann steigt in verlassenes Haus ein und kann nicht glauben, was er dort entdeckt 1.865 Heller-Fans müssen stark sein! So sehr hat sich die ZDF-Kommissarin verändert 6.949 Nach zweimaligem Rückstand: Bayern müht sich in Augsburg zum Sieg 949 Mercedes kracht in Lkw und schleudert in Menschengruppe: Mehrere Verletzte! 2.524 Glassplitter! Dieses Produkt solltet Ihr sofort zu Lidl zurück bringen 2.947