Demo für sichere Radwege in Dresden!

Dresden - Unter dem Motto "Albert, Carola und Peter wollen endlich Radfahren!" demonstrierten etwa 630 Radfahrer zwischen Albertstraße, Carolabrücke und St. Petersburger Straße für sichere Radwege.

ADFC-Chef Nils Larsen (34) auf der Demo.
ADFC-Chef Nils Larsen (34) auf der Demo.  © Petra Hornig

"Mehr als doppelt so viele, wie wir dachten", freute sich ADFC-Vorstand Nils Larsen (34).

Hintergrund der Demos sind geplante Ratsbeschlüsse, die Radwege entlang der Strecke verhindern könnten.

"Wir haben Räte aller Fraktionen eingeladen. CDU, FDP, AfD und Bürgerfraktion sind nicht gekommen. Das ist Schade. Auch sie hätten Beifall bekommen - zumindest für ihren Mut, mit uns ins Gespräch zu kommen", so Larsen weiter.

Über 600 Radfahrer waren am Sonntag unterwegs.
Über 600 Radfahrer waren am Sonntag unterwegs.  © Petra Hornig

Titelfoto: Petra Hornig

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0