Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

TOP

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

NEU

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

NEU

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
399

Dresden spart bei Spielplätzen, Parks und Dynamo

Dresden - Die fetten Jahre sind vorbei. Für den neuen Haushalt mussten fast 300 Mio. Euro eingespart werden. Wo überall Geld gestrichen wurde...
Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann (CDU) muss einen harten Sparkurs fahren.
Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann (CDU) muss einen harten Sparkurs fahren.

Von Dirk Hein

Dresden - Im Rathaus brodelt es: Die Verwaltung hat zwar mit Müh und Not einen Haushaltsentwurf präsentiert, der ohne Steuererhöhungen auskommt.

Hinter den Kulissen allerdings wurde eisern gespart.

Der Zuschuss zur Stadionmiete von Dynamo Dresden wurde im neuen Haushalt mit 2,1 Mio. Euro veranschlagt. Das würde nur reichen, wenn Dynamo in die 2. Liga aufsteigt. In der 3. Liga wären knapp 2,5 Mio. Euro mehr nötig.

Unglaubliche 281,5 Millionen Euro wurden zusätzlich zusammengestrichen.

Das hat Folgen. Der Zoo etwa muss auf dringend benötigte 1,5 Millionen Euro verzichten. Der Zuschuss war eigentlich für die Außenanlagen des Elefantenhauses geplant.

Es geht weiter ans Eingemachte: Bei Spielplätzen will die Stadt 3,9 Millionen sparen, bei Park- und Grünanlagen fast fünf Millionen Euro.

Auch der Kreuzchor wird hart angefasst. Für die Nachwuchsausbildung stehen 40.000 Euro weniger zur Verfügung als beantragt.

Zum Jubiläum 800 Jahre Kreuzchor fehlen 200 000 Euro, die Gesamtfinanzierung ist jedoch gesichert.
Baubürgermeister Jörn Marx (CDU, 55) trifft es besonders hart.

250 000 Euro sollen beim Verkehrsentwicklungsplan eingespart werden, bei der Umsetzung des Lichtkonzeptes fehlen 300 000 Euro.

Bei der Not-Sanierung am Blauen Wunder müssen 1,3 Millionen Euro gespart werden.

„Es ist unverständlich, warum die Extrawünsche erst sechs Wochen nach der Haushaltseinbringung vorgelegt werden. Offenbar sollten Stadtrat und Öffentlichkeit im Unklaren gelassen werden“, ärgert sich Linke-Chefin Annekatrin Klepsch (37).

Jetzt drohen Einschnitte

Von Dirk Hein
„So kann sich jeder alles leisten.“ Unter diesem Motto hat eine Elektronik-Kette lange Zeit für eine Null-Prozent Finanzierung geworben - und nach diesem Motto hat Dresden in den letzten Jahren das Geld der Steuerzahler ausgegeben.

Davon war nach dem WOBA-Verkauf offensichtlich mehr als genug da. Waldschlößchenbrücke, Kulti und Kraftwerk Mitte: Alles konnte aus dem Haushalt heraus praktisch bar gezahlt werden.

Jetzt wird immer deutlicher, dass das Ende der Fahnenstange erreicht ist. 281,4 Millionen Euro hätten die einzelnen Bürgermeister in den nächsten Jahren gern mehr ausgegeben, als Finanzchef Hartmut Vorjohann ihnen genehmigen will.

Das macht deutlich: In der Landeshauptstadt muss in den nächsten Jahren ein Umdenken einsetzen. Neue Großprojekte werden kaum noch zu stemmen sein. Mehr noch: Dresden wird sich sogar von lieb gewordenen Gewohnheiten verabschieden müssen.

Das könnte schmerzhaft werden. Innerhalb der Ratsfraktionen gibt es etwa erste Stimmen, ob sich Dresden ein Kraftwerk Mitte und einen Kulti im Dauerbetrieb überhaupt beides überhaupt leisten kann...

Fotos: Ove Landgraf/Christian Suhrbier

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

994

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

2.744

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

11.594

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

1.391

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

2.941

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

1.845

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

402

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

3.485

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

5.457

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

711

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

1.980

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

513

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

1.850

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

6.677

Nächstes Sommermärchen? DFB bewirbt sich um EM 2024

538

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

8.650

Drei Tote! Auto wird 150 Meter von Zug mitgeschleift

4.848

Retter finden acht Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien

4.322
Update

Diese heißen College Babes sorgen für Zulauf an amerikanischen Unis

4.010

Was hat Profiboxer Rocky mit Berliner Goldraub zu tun?

2.135

Drei Festnahmen: Lambada-Sängerin offenbar Opfer eines Raubüberfalls

2.191

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

1.315

Hawaii: Zuckerberg will keine Einheimischen auf seinem Grundstück

3.798

Lob von Hitzfeld: RB Leipzig "eine Bereicherung für die Liga"

1.197

Drei Meter lang: Monster-Krokodil tötet Mann

3.532

Neue Show: Michelle Hunziker wieder im deutschen Fernsehen

1.232

Comeback im TV: Takeshi's Castle ist zurück

10.482

Männer versuchen Mithäftling in JVA Leipzig zu erhängen

9.187

Dieser Tweet von Donald Trump wird zum Hit im Netz

9.586

Kunde entdeckt und fotografiert Mäuse in deutschem Burger King

5.863

Teenie-Fotos veröffentlicht! So sah Daniela Katzenberger mit 19 Jahren aus

10.099

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

5.250

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

9.806

Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

7.848
Update

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

3.542

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

4.022

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

18.976

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

28.104

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

4.809

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

3.309

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

403

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

7.184