Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

TOP

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

NEU

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

2.275

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

1.370

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.010
Anzeige
21.929

SPD-Mann will DDV das Dynamo-Stadion wegnehmen

Dresden - Per Stadtrats-Antrag kämpft die SPD jetzt gegen die zunehmende Kommerzialisierung des Sports. Möglichst viele Sportstätten sollen nach lokalen Sporthelden benannt werden, eine Rückbenennung des DDV-Stadions soll geprüft werden.
Thomas Blümel 2013 im Stadion. Damals war er noch Aufsichtsratschef von Dynamo.
Thomas Blümel 2013 im Stadion. Damals war er noch Aufsichtsratschef von Dynamo.

Von Dirk Hein

Dresden - DDV-Stadion, Margon-Arena, Energieverbund-Arena und so weiter. Nicht erst seit gestern heißen Dresdner Sporthallen und -Stadien wie Firmen. Kein Wunder, zahlen diese Firmen für die Namensrechte pro Jahr viel Geld.

Der Dresdner SPD reicht es jetzt. Sie will per Stadtrats-Antrag genau gegen diese zunehmende Kommerzialisierung des Sports vorgehen. Stattdessen könnten möglichst viele Sportstätten nach lokalen Sporthelden benannt werden.

Deshalb soll nun eine Rückbenennung des DDV-Stadions geprüft werden! Das Stadion heißt erst seit einem Monat "DDV-Stadion" - wie die Dresdner Mediengruppe, zu der auch die Morgenpost gehört (MOPO24 berichtete).

Wortführer der Rückbenennungsaktion ist der SPD-Sportexperte Thomas Blümel (51). Er schlägt vor: „Städtische Unternehmen könnten die Namensrechte kaufen, aber den alten Stadionnamen nicht antasten.“

Sein Fraktionschef Christian Avenarius (56, SPD) erklärt: „Es geht uns um Traditionspflege im positiven Sinn und es geht darum, der grenzenlosen Vermarktung Einhalt zu gebieten."

Stimmt der Stadtrat dem Antrag der SPD zu, muss OB Dirk Hilbert (44, FDP) prüfen, wie konkret das einstige Rudolf-Harbig-Stadion (der Spielort von Dynamo Dresden) seinen traditionellen Namen zurück erhalten kann.

Blümel trat 2014 als Dynamo-Aufsichtsratsvorsitzender zurück - aus gesundheitlichen Gründen.
Blümel trat 2014 als Dynamo-Aufsichtsratsvorsitzender zurück - aus gesundheitlichen Gründen.

Laut Blümel wäre die Wahrscheinlichkeit dafür am größten, wenn das gesamte Stadion wieder Eigentum der Stadt wäre. „In diesem Fall müssten nicht 20 Prozent an einen Rechtevermarkter abgegeben werden, der nichts tut, außer die Hand aufzuhalten.“

Zudem soll geprüft werden, ob eine Tribüne im DDV-Stadion nach dem ehemaligen Fußballspieler und Nationaltrainer der DDR sowie langjährigen Dynamo-Trainer Walter Fritzsch benannt werden kann.

Abseits vom Spitzensport will die SPD weiterhin durchsetzen, dass die Sportanlage an der Bodenbacher Straße in „Luise-Krüger-Stadion“ umbenannt wird. Die Dresdner Speerwerferin gewann bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin eine Silbermedaille, zu DDR-Zeiten war sie Sportlehrerin an der TU Dresden.

Auch die beiden neuen Schwimmhallen in Bühlau und am Freiberger Platz sollen nach lokalen Sportidolen benannt werden. Das letzte Wort hat in allen Fällen der Stadtrat.

Im Februar wurde die DDV-Mediengruppe der neue Namensgeber vom Dynamo-Stadion.
Im Februar wurde die DDV-Mediengruppe der neue Namensgeber vom Dynamo-Stadion.

Fotos: Montage: DDV/Oberüber Kager, Steffen Füssel, Robert Michael, Dehli-News/Frank Dehlis

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

4.236

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

1.308

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

4.990

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

1.972

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.680
Anzeige

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

595

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

366

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.624
Anzeige

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

977

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

1.363

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

219

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

3.365

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

2.353

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

2.241

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.216

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.204

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

1.998

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

4.917

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

4.126

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

3.883

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

588

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

4.504

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.409

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

7.270

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.565

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

4.926

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

8.966

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

3.271

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

9.634

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

4.634

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

4.630

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

11.405

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

9.422

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

910

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

1.179
Update

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

11.526

Rechte Terrorzelle: Sachsen ermittelt gegen Reichs-Druiden

6.031

Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

5.335

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

7.763

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

4.466

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

2.225

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

4.933