Spitzen-Duell um Sachsens CDU-Fraktionsvorsitz

Dresden - Wichtige Personalie: Wer führt die CDU-Landtagsfraktion ins Wahljahr 2019?

Wunschkandidat von Ministerpräsident Michael Kretschmer (43, CDU): Geert Mackenroth (68, CDU).
Wunschkandidat von Ministerpräsident Michael Kretschmer (43, CDU): Geert Mackenroth (68, CDU).  © Ove Landgraf

Am heutigen Dienstag entscheidet sich, wer die Nachfolge von Frank Kupfer (56) antritt, der wegen seiner Depression zurückgetreten ist (TAG24 berichtete). Zur Wahl stehen Geert Mackenroth (68) und Christian Hartmann (44).

Nach dem Rücktritt Kupfers hatte Ministerpräsident Michael Kretschmer (43, CDU) Ex-Justizminister Mackenroth als Nachfolger vorgeschlagen - bis zur Wahl in einem Jahr. Nicht nur wegen des anstehenden Wahlkampfes ein strategisch wichtiger Posten bei Sachsens größter Partei.

Kretschmer hatte bei seinem Vorschlag vor allem auf die langjährige Erfahrung Mackenroths - derzeit Sachsens Ausländerbeauftragter und einfacher Abgeordneter - verwiesen. Doch das überzeugt intern nicht jeden: Auch CDU-Innenexperte Christian Hartmann bewirbt sich um den Chefposten. Der Polizist ist seit 2009 im Landtag und wurde bereits als Innenminister gehandelt.

Dem Vernehmen nach wurde er darum von mehreren Abgeordneten gebeten. Hartmann nennt dies ein "ganz normales Angebot an die Fraktion". Die Entscheidung fällt Dienstagnachmittag in der Fraktionssitzung der CDU.

Bewirbt sich ebenfalls um den Fraktions-Chefsessel: Innenexperte Christian Hartmann (44, CDU).
Bewirbt sich ebenfalls um den Fraktions-Chefsessel: Innenexperte Christian Hartmann (44, CDU).  © Eric Münch

Titelfoto: Eric Münch, Ove Landgraf