Nach Entscheidung zu Artikel 13: Spontan-Demo gegen Uploadfilter in Dresden 6.387
Ist die Gamerszene eine Gefahr? Scharfe Kritik an Seehofer aus den eigenen Reihen Top
Autos brennen: Großbrand am Flughafen Münster / Osnabrück Neu
Dieser Mann hat das beste Buch des Jahres geschrieben 596
Trauergäste hören auf Beerdigung Klopfgeräusche aus dem Sarg 10.656
6.387

Nach Entscheidung zu Artikel 13: Spontan-Demo gegen Uploadfilter in Dresden

Savetheinternet.info ruft zu Spontankundgebungen auf

Nach der Entscheidung des Europaparlaments zum Urheberrecht wird deutschlandweit zu Spontankundgebungen aufgerufen.

Dresden - Kurz nachdem das Europaparlament für die Reform des Urheberrechts gestimmt hat (TAG24 berichtete), formiert sich Deutschlandweit eine neue Welle des Protests. Viele wollen die Entscheidung der EU nicht so hinnehmen.

An der Fetscherstraße haben sich am Dienstagabend einige Demonstranten versammelt.
An der Fetscherstraße haben sich am Dienstagabend einige Demonstranten versammelt.

Auf der Twitter-Seite "Savetheinternet.info" ruft man deshalb zu mehreren Spontankundgebungen in den größten deutschen Städten, darunter auch Dresden, auf.

Die Demo richtet sich gegen den Uploadfilter.

Um 18 Uhr sollen sich alle Gegner von Artikel 13 am Dienstagabend an der Fetscherstraße 32/34 in Dresden einfinden.

Dort befindet sich die CDU-Zentrale.

Die Demonstranten sollen in schwarz gekleidet zur Kundgebung kommen, als Zeichen der Trauer.

Update 18.16 Uhr:

An der Fetscherstraße haben sich um die hundert Demonstranten zusammengefunden.

Was das Ja des EU-Parlaments bedeutet

Axel Voss, CDU-Europapolitiker. Der der CDU-Europapolitiker hattean die Abgeordneten appelliert, der Reform zuzustimmen.
Axel Voss, CDU-Europapolitiker. Der der CDU-Europapolitiker hattean die Abgeordneten appelliert, der Reform zuzustimmen.
  • Worüber hat das Europaparlament abgestimmt?

Mitte Februar hatten Unterhändler des Europaparlaments und der EU-Staaten nach langen Verhandlungen einen Kompromiss bei der Reform des angestaubten Urheberrechts erzielt. Mit diesem Vorhaben soll das Copyright ans Internet-Zeitalter angepasst werden. Die EU-Staaten haben den Kompromiss - auch mit einem deutschen Ja - bestätigt. Am Dienstag folgte das Parlament mit 348 Ja- und 274 Nein-Stimmen. 36 Abgeordnete enthielten sich. Die Zustimmung des Plenums wäre eigentlich eine Formalie gewesen. Doch dieses Mal war vieles anders.

  • Warum ist das Thema so brisant?

Die einen befürchten Zensur und den Tod des freien Internets. Die anderen argumentieren, nur die Reform sichere das Überleben vieler Künstler, Kreativer und Autoren. Die Debatte wird emotional geführt. Und zwei Themen stehen im Mittelpunkt: das Leistungsschutzrecht für Presseverleger in Artikel 11 sowie die mögliche Einführung sogenannter Uploadfilter, die aus Artikel 13 resultieren könnte. Am Wochenende gingen Zehntausende in mehreren deutschen Städten gegen die Reform auf die Straße. Aus Sicht der Befürworter geht es allein darum, Plattformen, die wissentlich mit fremden Inhalten Geld verdienen, zu einer fairen Lizenzierung zu zwingen.

  • Was besagen Artikel 11 und Artikel 13?

Artikel 11 hat zum Ziel, dass Zeitungsverlage und Autoren mehr für ihre Inhalte bekommen. Suchmaschinen wie Google dürfen demnach nicht mehr ohne weiteres kleine Artikel-Ausschnitte in ihren Suchergebnissen oder bei Google News anzeigen. Vielmehr sollen sie die Verlage um Erlaubnis bitten und gegebenenfalls dafür zahlen.

Teilnehmer einer Demonstration unter dem Motto „Save the Internet“ versammeln sich mit Schildern in Jena.
Teilnehmer einer Demonstration unter dem Motto „Save the Internet“ versammeln sich mit Schildern in Jena.

Zum anderen werden Plattformen wie Youtube nach Artikel 13, der in der finalen Fassung des Gesetzes Artikel 17 heißt, stärker in die Pflicht genommen. Geschützte Werke müssen lizenziert werden, bevor sie auf den Plattformen landen - oder dürfen nicht hochgeladen werden. Falls Inhalte doch illegal auf den Plattformen landen, haften diese automatisch, sofern sie nicht größte Anstrengungen unternommen haben, sich die Lizenzen zu besorgen oder das Hochladen zu verhindern. Ausnahmen gibt es nur für wenige Firmen.

  • Und wo ist das Problem?

Nach Ansicht von Kritikern führt Artikel 13 zwangsläufig zum Einsatz sogenannter Uploadfilter, denn anders könnten Plattformen die Inhalte gar nicht auf Verstöße überprüfen. Sie befürchten, dass diese Filter auch legale Inhalte wie Parodien oder Zitate blockieren - und so die freie Meinungsäußerung einschränken. "Algorithmen können nicht unterscheiden zwischen Urheberrechtsverletzungen und der legalen Weiterverwendung wie zu Parodiezwecken", sagt etwa Piraten-Politikerin Julia Reda. Dieser Meinung hatten sich zuletzt Politiker aus fast allen Parteien angeschlossen.

Auch Google - und damit Youtube - hatte gegen die Reform mobil gemacht. Artikel 13 könne "unbeabsichtigte Folgen haben, die Europas Kreativ- und Digitalwirtschaft schaden könnten", schrieb Youtube am Dienstag auf Twitter.

Gegner des Leistungsschutzrechts sehen insbesondere für kleine Verlage Nachteile. Diese seien darauf angewiesen, von Suchmaschinen gelistet zu werden und hätten eine schwache Verhandlungsposition gegenüber Google & Co. Zudem verweisen sie auf Deutschland: Hier gibt es schon seit 2013 ein Leistungsschutzrecht - doch es führt nicht zu nennenswerten Geldzahlungen an die Verlage. Außerdem wäre die Medienvielfalt im Netz nach Ansicht der Kritiker eingeschränkt.

Die großen deutschen Verlegerverbände begrüßten das Ergebnis vom Dienstag."Die Zustimmung zur Reform ist ein 'Ja' zur digitalen Zukunft von Kultur und Medien und zu einer lebendigen und vielfältigen Kreativlandschaft in Europa", teilten der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger und der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger mit.

Fotos: DPA, Eric Hofmann

MediaMarkt haut geniale Angebote zum Semsterstart raus! 1.988 Anzeige
Nanu, royaler Besuch in Köln reist mit dem Zug an! 274
Im Knast erstochen! Einer der schlimmsten Pädophilen weltweit ist tot 18.150
MMA kommt nach Hamburg! jetzt Tickets abstauben! 3.085 Anzeige
Mädchen (15) nach Deutschland gelockt und zur Prostitution gezwungen? 2.215
Anne Wünsches Tochter bricht in Tränen aus: Fans stinksauer! 3.339
Venus 2019: So kommst Du gratis auf die Messe! 18.605 Anzeige
Nach Tod von Alphonso Williams: Promis in großer Trauer 1.843
Kleiner Junge klemmt Brief an Polizeiauto! So reagieren die Beamten 5.465
Möchtest Du mein neuer Kollege sein? Ich suche Reinigungskräfte in Berlin und Cottbus! 2.991 Anzeige
Deutschlands schönste Polizistin setzt ein Zeichen gegen Bodyshaming 11.396
Ex-Bundesliga-Profi Göktan spricht erstmals über Kokain-Sucht: "Dummheit und Gier" 660
Familie begräbt eigenes totes Kind und findet dabei lebendes Baby 8.646
Anschlag in Halle: Polizei verlor Stephan B. eine Stunde aus den Augen 2.578
19 Jahre zu Unrecht im Gefängnis: 74-Jähriger kommt frei und erhält Mega-Entschädigung! 5.129
Weiterhin keine Wilke-Wurst: Produktion nach drei Todesfällen weiter auf Eis 417
Familie unter Schock: Tochter (†10) wird aus Karussell in den Tod geschleudert 5.796
Judenhasser vor Gericht, Täter hält sich für "Hitler Nummer 2" 2.586 Update
Nach dramatischer Rettung: Freundin soll von Ex-Freund verschleppt worden sein 2.381
Frau öffnet nach Urlaub ihren Koffer und erlebt Schrecksekunde 87.413
Fußballmatch zwischen Nord- und Südkorea, doch kaum jemand kann es sehen 589
Erst Antrag, dann Trennung? Zerstört dieser GZSZ-Star Ninas Liebesglück? 13.173
Kettler-Pleite! Diese Kult-Kettcars fahren so nicht mehr 1.112
Endlich wieder Scheunenfest! Heute startet die 15. Staffel "Bauer sucht Frau" 654
Frau gerät in Propeller und verliert mehrere Körperteile 4.599
Flugzeug abgestürzt? Große Suchaktion über der Ostsee 26.797
Krankenhaus! Denisé Kappés in Sorge um Söhnchen Ben 1.213
Sie sind unter uns: Zombies sorgen in der Innenstadt für Angst und Schrecken 1.162
Lehrerin hat Sex mit Schüler: Ihr Ehemann zieht sofort die Konsequenzen 2.379
Nach Prügelei: Mann schießt 25-Jährigem in Hürth in den Rücken und flüchtet! 275
Bär kennt keine Grenzen: Treibt er jetzt in Bayern sein Unwesen? 112
Emotionaler Prozess um tödliches Rennen: Raser zeigen Reue, Staatsanwalt empört 2.599
Wird die Stuttgarter Innenstadt autofrei? So will OB Kuhn die Autos verbannen! 173
Droht Chaos bei der Lufthansa? Flugbegleiter zum Streik aufgerufen 333
Union gegen Freiburg: Erstes Bundesliga-Brüderduell der Schlotterbecks 63
Landwirte protestieren in Bonn! 90 Update
Darum zog die Polizei diesen Gold-BMW aus dem Verkehr 3.713 Update
Clevershuttle stellt Angebot überraschend in drei Städten ein 1.519
DFB-Direktor Bierhoff fehlt "Auswahl an jungen Spielern": Kommt jetzt die Drittliga-Reform? 853
Fix! Ex-Schalke-Trainer Domenico Tedesco zu Spartak Moskau 967
Condor nach Thomas-Cook-Pleite vor dem Aus: Ist das der rettende Anker? 4.152
Weihnachten im Oktober? Das ist der traurige Grund 2.800
Mädchen ist auf Party voller Angst: Teenager zwingt sie mit Schusswaffe zum Kuss 4.619
Tote Frau aus dem Rhein: Es ist die Vermisste (25) aus Bonn! 2.317
Gewalt-Eskalation: Zwei Mädchen (12 und 13) von Gruppe Jugendlicher verprügelt 1.942
Achtung Fans: Niederlagen Eures Teams können Euch umbringen 705
Nach Anschlag in Halle: Internet-Trolle verfassen widerliche Bewertungen für Kiezdöner 8.027
Pizzaverkäufer schlägt Räuber mit Wischmopp in die Flucht 163
Brutaler Überfall: 83-Jährige Frau mit Elektroschocker angegriffen 319
Nach Horror-Unfall: Tatort-Star will nie wieder aufs Motorrad steigen 3.947
Nach Terroranschlag in Paris: Polizei nimmt fünf Personen fest 2.319