Chlamydien in den Augen! So krank kann ein Freibad-Besuch machen

Neu

OMG! Diese Firma verkauft Kartoffelchips-Pizza

Neu

Mann donnert mit 75 km/h durch die 30er Zone und hat eine unfassbare Ausrede

Neu

Gefährliche Manipulation? Lok springt aus den Gleisen

Neu
22.210

Scharfschützen und GSG9: So wird Dresden am Wochenende bewacht

Heftige Maßnahmen nach dem Doppelanschlag in Dresden am Dienstag: Nun hat Innenminister Dr. Thomas de Maizière sogar die Elite-Antiterroreinheit GSG9 nach Sachsen beordert. 

Von Juliane Morgenroth

Dresdens Polizeipräsident Horst Kretzschmar (56) hat den Berginn des Großeinsatzes vorverlegt. 
Dresdens Polizeipräsident Horst Kretzschmar (56) hat den Berginn des Großeinsatzes vorverlegt. 

Dresden - Feiern unter Polizeischutz: Der Tag der Deutschen Einheit in Dresden wird abgesichert wie noch nie! Seit der Anschlagsnacht greift das Sicherheitkonzept für den Großeinsatz - früher als geplant.

Polizeipräsident Horst Kretzschmar (56): „Es gibt keine konkreten Hinweise auf einen terroristischen Anschlag, aber wir bereiten uns auf ein solches Szenario vor.“ 

Er verwies auf die Symbolkraft des Nationalfeiertages, die Anwesenheit von Deutschlands Top-Politikern und bis zu 750.000 erwarteten Besuchern.

Insgesamt 2600 Polizisten aus ganz Deutschland werden das dreitägige Fest absichern, darunter das sächsische SEK und Teile der Elite-Antiterroreinheit GSG9. 

Bereits jetzt wurden Kräfte von Bereitschaftspolizei und mobilen Fahndungseinheiten in Dresden zusammengezogen. Kretzschmar kündigte an, dass im Umfeld der Protokollveranstaltungen Scharfschützen postiert werden!

Insgesamt 1400 solcher Betonsteine - wie hier am Postplatz - riegeln das Festgebiet ab. Die Polizei nennt sie "Nizza"-Sperren. 
Insgesamt 1400 solcher Betonsteine - wie hier am Postplatz - riegeln das Festgebiet ab. Die Polizei nennt sie "Nizza"-Sperren. 

1400 Betonsteine sollen als „Nizza-Sperren“ ein Attentat wie das im Juli verhindern. Sie blockieren Zufahrtswege zum Festgebiet. Etwa am Postplatz oder am Terrassenufer. 

Bereits Mittwochmittag wurde ein Kontrollbereich in der City eingerichtet. Er gilt bis Montag um Mitternacht - Polizisten können hier jeden ohne Anlass kontrollieren. Hinzu kommt ein Aufstiegsverbot für Drohnen.

Die Termine der Politgrößen werden durch Sicherheitszonen geschützt, daran schließen sich Zuschauerbereiche an. 3,8 Kilometer Gitter werden aufgestellt. Auch hier wird scharf kontrolliert! Ein Rucksackverbot gibt es nicht. Die Polizei empfiehlt aber, auf größere Taschen zu verzichten.

Kretzschmar: „Die Maßnahmen machen einen Anschlag mit Waffen oder Sprengmitteln unwahrscheinlich.“ 

Innenminister Markus Ulbig (52, CDU) hofft trotzdem auf eine große Party: „Es wäre genau das falsche Signal, wenn man sich durch solche Anschläge einschüchtern ließe.“

Polizeidirektor René Demmler (44, r.) leitet die Sicherheitszentrale an der Schießgasse. 
Polizeidirektor René Demmler (44, r.) leitet die Sicherheitszentrale an der Schießgasse. 

Das ist das Machtzentrum der Sicherheit 

Hier werden Einsätze koordiniert, wird geplant und beobachtet. Denn in diesen Räumen befindet sich sozusagen die Sicherheitszentrale des Einheitsfestes. 

Der „Vorbereitungsstab der besonderen Aufbauorganisation Unitas“ feilt bereits seit Juli an den Einsatzmaßnahmen. 

Insgesamt sind unter Federführung von Polizeidirektor René Demmler (44) 20 Beamte in dem Team, das in der Polizeidirektion Dresden an der Schießgasse sitzt, beschäftigt.

Nach dem Anschlag auf die Moschee in Cotta kamen 150 Menschen am Mittwochabend zur Mahnwache. 
Nach dem Anschlag auf die Moschee in Cotta kamen 150 Menschen am Mittwochabend zur Mahnwache. 

Solidarität mit Anschlagsopfern

Wir lassen unsere Nachbarn nicht allein! Nach dem Anschlag auf die Moschee riefen Bürger von Löbtau/Cotta zur Solidaritäts-Kundgebung auf. 

Rund 150 Menschen trafen sich Mittwochabend im Innenhof der Gemeinde - zu Gesprächen, Gebet und demonstrativer Anwesenheit. 

Sie bekamen hochkarätige Unterstützung, etwa durch Wissenschafts-Ministerin Eva-Maria Stange (59, SPD), Vize-Regierungschef Ministerpräsident Martin Dulig (42, SPD), Vertreter weiterer Partien, Superintendent Christian Behr (55), die vom Imam der Moschee empfangen wurden.

Ministerin Stange warnte: „Der Anschlag kommt nicht aus heiterem Himmel. Hier hat sich ein zunehmend enthemmtes rechtes Netzwerk gebildet. Das muss aufhören!“ 

Um 19 Uhr zog sich die islamische Gemeinde zum Gebet zurück. Draußen übernahmen Polizeistreifen die Wache.

Sogar die GSG9 - die Elite-Antiterroreinheit - wird jetzt Dresden schützen. 
Sogar die GSG9 - die Elite-Antiterroreinheit - wird jetzt Dresden schützen. 

Dresden im Krisenmodus

Ein Kommentar von Juliane Morgenroth

Eigentlich wollte sich Sachsen am Wochenende von seiner besten Seite präsentieren: bunt, weltoffen, freundlich, ausgelassen.

Die zentrale Feier zum Tag der Deutschen Einheit sollte Sachsen nach all den hässlichen Schlagzeilen der vergangenen Monate wieder in positives Licht rücken. Endlich wieder schöne Bilder, so die Hoffnung der Planer in der Staatskanzlei.

Vorbei. Die beiden feigen Anschläge haben die beschworene Feierlaune weggewischt. Krisenmodus statt Partystimmung. Jetzt beherrscht Sachsen wie so oft die Schlagzeilen - im negativen Sinne. Auch weil es Hinweise gibt, dass es mal wieder einen fremdenfeindlichen Hintergrund gibt.

Wie soll so die erhoffte Feststimmung aufkommen? Ja, es ist natürlich falsch, sich von Anschlägen einschüchtern zu lassen. Richtig wäre es zu sagen: Jetzt erst recht.

Doch Partystimmung kann man nicht erzwingen. Feiern in einer Festung, unter massivem Polizeischutz, mit Absperrungen und Kontrollen sind wahrlich nicht jedermanns Sache.

Denn dahinter steht die allzu verständliche Frage, die sich jeder stellt: Ist Dresden sicher? Die Polizei bemüht sich nach Kräften, Sicherheit zu vermitteln. Ob das gelingt, wird sich am Wochenende zeigen. Die Polizei rechnet mit 750 000 Besuchern.

Fotos: Holm Helis, Norbert Neumann, DPA

Aus Eifersucht! Mann sticht auf Rügen 20 Mal auf seine Frau ein, sie stirbt

Neu

Mindestens 28 Tote bei drei Bombenanschlägen in Pakistan

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.386
Anzeige

Brandgefahr? Diese Ikea-Schüssel wird so heiß, dass man darin braten könnte

Neu

Sex-Kannibale will im Knast Mörder heiraten!

Neu

Hunderte stellen sich gegen Anti-Israel-Demo

Neu

Eintracht Frankfurt hat einen neuen Hauptsponsor

196

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

11.686
Anzeige

Sexclub-Brand mit drei Toten: Verdächtiger sitzt schon im Knast

838

Dieser Drängler hat sich den Falschen ausgesucht!

5.308

Ist das der dümmste Einbrecher aller Zeiten?

987

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

10.146
Anzeige

Ausgebrannter Lkw fängt während des Abschleppens erneut Feuer

146

Tragisches Unglück oder Mord? Zwei Leichen nach Familiendrama

839

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

8.017
Anzeige

Mensch oder Lamm? Merkwürdiges Wesen sorgt für Angst und Schrecken

4.931

Typ hackt sich in REWE-System ein und macht das hier!

4.962

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

5.585
Anzeige

Ahnungslose Familie lebt tagelang mit dem Tod zusammen

3.357

Das Auto war ein Wrack: 19-Jähriger lebensgefährlich verletzt

30

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

22.481
Anzeige

Passagier überträgt Hubschrauberabsturz live auf Facebook

2.334

Mitarbeiter erspart Chef mit Idee Millionen: Der Dank dafür ist lächerlich

2.883

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

39.326
Anzeige

2400 Menschen übernachten auf Berliner Flughäfen

743

Über 20 Jahre Verspätung: Bundestag ändert Schwulengesetz und tritt nach

728

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

12.097
Anzeige

Linksradikale drohen mit Terror! Sichert ein Kriegsschiff der Bundesmarine den G20-Gipfel ab?

2.183

Horror! Passanten finden abgetrennten Finger

1.358

Frau sperrt Freund nackt auf dem Dachgeschoss aus

1.702

Drama im Garten: Mädchen (4) stirbt, weil sich Schaukel um den Hals wickelt

6.988

Weil sie Angestellte wie Sklaven behandelten: Acht Prinzessinnen verurteilt

2.535

Mann fragt 19-Jährige mitten auf der Straße, ob sie ihm den Hoden abtrennen

9.276

Frau wird von Zug erfasst und überlebt das Unglück

157

Darum kommen diese Jungs im Rock zur Schule

1.761

Jetzt ist klar, was das Feuer im Londoner Hochhaus auslöste

15.186

Reizgas-Attacke auf Jobcenter: Elf Verletzte

1.626

Dieser Mann lebt wie Robinson Crusoe auf einer einsamen Insel

2.753

Mit wem urlaubt Elyas M'Barek denn da auf Mykonos?

2.142

Diese Frauen bekommen nur einen Job, wenn sie viele Likes haben

2.148

Jetzt erst aufgedeckt! Er rettete 10.000 Juden zur Nazi-Zeit das Leben

2.631

"Das ist der Horror": Anwohner haben Angst vor männlichen Flüchtlingen

14.259

Das ist der erste Shop der Welt, in dem Ihr mit Likes zahlen könnt

640

Nach 40 Jahren: Frau findet ihren Vater durch ein verlorenes Portemonnaie wieder

2.588

Eltern aufgepasst! Dieser Kindersitz wird zurückgerufen

4.388

Antiterror-Einheit bei bundesweiter Großrazzia gegen Rechtsextremismus

3.535
Update

Will Johnny Depp etwa Donald Trump umbringen?

3.389

Grüne Soße überall! Doch reichte es für den Weltrekord?

94

Projekttag abgebrochen: Mann befummelt sich vor Schulklasse

8.123

Von Mike Tyson gelernt? Mann beißt 29-Jährigem Teil des Ohres ab

775

Mann oder Frau? Alt oder Jung? Dieser Mugshot verwirrt das Netz

6.403

Nach Coming Out und Magersucht-Geständnis: Melina Sophie lüftet nächstes Geheimnis

2.982

Gespenstig! Hier starben die Autofahrer in der Flammenhölle in Portugal

5.058

Lkw schleift Baby mehrere Meter in Fahrradanhänger mit

6.893

Frau wehrt sich gegen Vergewaltigung und stürzt sechs Meter in die Tiefe

19.669