Sprinkleranlage flutet Staatsoperette! Komplettes Programm fällt aus

An der Staatsoperette muss aufgrund einer Havarie der Spielbetrieb für den Oktober ausfallen.
An der Staatsoperette muss aufgrund einer Havarie der Spielbetrieb für den Oktober ausfallen.  © Eric Münch

Dresden - Ein schlimmer Wasserschaden bereitet gerade der Dresdner Staatsoperette große Sorgen! Das Programm für den kompletten Oktober fällt dadurch aus!

Bei einer regelmäßigen Überprüfung der Sprinkleranlage im Kraftwerk Mitte kam es zu einer folgenschweren Havarie. Literweise Wasser strömte am Mittwochvormittag auf die Bühne der Staatsoperette.

Die Beteiligten sind in diesen Stunden dabei, das genaue Ausmaß der Katastrophe zu begutachten. Teile der Bühne und des Orchestergrabens wurden dabei beschädigt. Wie hoch der Schaden insgesamt ist, kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Offenbar soll aber ein technischer Defekt für die Havarie verantwortlich sein. Wie eine Sprecherin der Staatsoperette bereits mitteilte, wird die Uraufführung von "Zzaun! - Das Nachbarschaftsmusical" am 28. Oktober definitiv nicht stattfinden können.

Auch alle weiteren Stücke, die bis Ende Oktober auf dem Plan standen, fallen komplett aus. Besucher, die bereits Karten erworben haben, können diese umtauschen.

Nähere Infos zur Schadenshöhe und weiteren Programmänderungen sollen in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden.

Titelfoto: Eric Münch