Mord in Dresdner Hochhaus! Polizei nimmt Verdächtigen fest

Der Algerier Tahar B. (54) konnte nur noch tot geborgen werden.
Der Algerier Tahar B. (54) konnte nur noch tot geborgen werden.

Dresden - Ermittlungserfolg nach dem Mord in einem Dresdner Hochhaus! Beamte konnten am Samstagabend einen Verdächtigen festnehmen.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, nahm man den 53-Jährigen am Straßburger Platz in Dresden vorläufig fest. Er steht im Verdacht, am 15. Februar einen Algerier (54) getötet zu haben.

Dessen Leiche wurde in einer Wohnung im Hochhaus an der St. Petersburger Straße gefunden (TAG24 berichtete). Zuvor hatte ein Nachbar Blutspuren in den Fluren entdeckt und die Polizei alarmiert. Nach einer Obduktion war klar, dass der Algerier eines gewaltsamen Todes gestorben war. An seinem Körper wurden mehrere Schnittverletzungen festgestellt.

Der Verdächtige sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft. Er war bei seiner Festnahme an der Hand verletzt. Das würde auch die Blutspuren erklären, die man vom Tatort bis zu einer Straßenbahn-Haltestelle verfolgte.

Laut der Polizei geriet während der Ermittlungen ein Mann "aus dem sozialen Umfeld des Getöteten in den Fokus", heißt es in einer Pressemitteilung.

Gegen ihn besteht der dringende Tatverdacht wegen Totschlags. Er wurde am Sonntag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden dem Ermittlungsrichter im Amtsgericht vorgeführt. "Dieser erließ gegen den 53-Jährigen einen Haftbefehl", so die Polizei. Der 53-Jährige sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Zu den Vorwürfen schweigt er.

Die Ermittlungen zum Mordfall sind allerdings noch nicht abgeschlossen und laufen weiter auf Hochtouren. Vor allem wie die schreckliche Tat am Donnerstag ablief und was die Hintergründe sind, müsse noch geklärt werden.

Im dritten Stockwerk dieses Hochhauses wurde die Leiche entdeckt.
Im dritten Stockwerk dieses Hochhauses wurde die Leiche entdeckt.  © Steffen Füssel
Ermittler befragten Zeugen in den blutverschmierten Fluren.
Ermittler befragten Zeugen in den blutverschmierten Fluren.  © Steffen Füssel

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0