Dieser YouTube-Clip ist das meistgehasste Video aller Zeiten 1.895 Psychiatrische Klinik evakuiert: Patienten-Zimmer brennt 229 MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.398 Anzeige Unfaire Preise! AEK Athen muss dem FC Bayern Entschädigung zahlen 747 Große Weihnachts-Aktion bei SATURN: Nur heute sind viele Artikel stark reduziert 15.639 Anzeige
1.883

Nach Rauswurf von Dirigent Gatti wegen sexueller Übergriffe: Wie reagieren Sachsens Spitzenorchester?

Der Vorfall betrifft auch die Staatskapelle Dresden und das Gewandhausorchester Leipzig

Anfang August feuerte das Amsterdamer Concertgebouw Orchester seinen italienischen Chefdirigenten Daniele Gatti. Grund: sexuelle Übergriffe.

Von Guido Glaner

Dresden - Anfang August feuerte das Amsterdamer Concertgebouw Orchester seinen italienischen Chefdirigenten Daniele Gatti (56). Als Grund angegeben wurden sexuelle Übergriffe.

Dirigent Daniele Gatti (56) bei der Arbeit. Sachsens Spitzenorchester halten ihm vorerst die Treue. Bei neuer Faktenlage könnte sich das ändern.
Dirigent Daniele Gatti (56) bei der Arbeit. Sachsens Spitzenorchester halten ihm vorerst die Treue. Bei neuer Faktenlage könnte sich das ändern.

Ein Vorfall, der auch die großen sächsischen Orchester, Staatskapelle Dresden und Gewandhausorchester Leipzig, betrifft, insofern sie Haltung beziehen müssen. Gatti ist bei beiden ein gern gesehener Gastdirigent.

Oder sollte man besser die Vergangenheitsform wählen - dass er ein gern gesehener Gastdirigent gewesen ist? Ein solcher Vorwurf, in Zeiten von #MeToo, kann für einen Stardirigenten Karrierekiller sein. Werden nach dem Rauswurf beim Concertgebouw auch andere Spitzenorchester, namentlich die sächsischen, ihre Zusammenarbeit mit dem Dirigenten beenden?

Mitte Juni erst musizierten Gatti und das Concertgebouw samt dem genialischen Pianisten Daniil Trifonow (27) im Auftrag der Dresdner Musikfestspiele im Kulturpalast. Mit Prokofjews drittem Klavierkonzert und Mahlers erster Sinfonie.

"Stürmisch bewegt", so ist der letzte Satz der Sinfonie vom Komponisten überschrieben worden. Stürmisch bewegt ging es wenige Wochen darauf auch anderweitig zu.

Gatti sprach von "Hetzjagd"

Jan Nast, Orchesterdirektor Staatskapelle.
Jan Nast, Orchesterdirektor Staatskapelle.

Die Washington Post machte im Juli in einem Beitrag die Vorwürfe zweier Sopranistinnen öffentlich, Gatti habe sie sexuell belästigt. Die Vorfälle gehen zurück auf die Jahre 1996 und 2000.

Am 2. August erklärte die Leitung des Concertgebouw Gattis Entlassung "mit sofortiger Wirkung". Die Vertrauensbeziehung zwischen dem Orchester und dem Chefdirigenten sei "irreparabel beschädigt". Möglicherweise ermutigt durch die Veröffentlichung der Washington Post, hatten zuvor mehrere Orchestermusikerinnen den Dirigenten des "unangemessenen" Verhaltens bezichtigt.

Was tat Gatti? Er wies die Vorwürfe zurück, sprach von "Hetzjagd" und kündigte rechtliche Schritte an.

Der Fall Gatti steht in der Welt der klassischen Musik nicht allein. Erst kürzlich wurde der US-Dirigent James Levine (75) von der New Yorker MET vor die Tür gesetzt, ebenso der Schweizer Charles Dutoit (81) vom Royal Philharmonic Orchestra London. Beide Male war von sexuellen Verfehlungen die Rede.

Auch das Leipziger Gewandhausorchester beendete daraufhin die Zusammenarbeit mit Dutoit. Allzu deutlich seien die Hinweise auf tatsächliche Verfehlungen gewesen, so Gewandhausdirektor Andreas Schulz (56) zu TAG24: "Wir hatten keine andere Wahl."

Einen ähnlichen Fall gab es schon mal

Andreas Schulz, Gewandhausdirektor.
Andreas Schulz, Gewandhausdirektor.

Den Fall Gatti beurteilt er derzeit anders. Schulz: "Wir wissen bisher nicht, was ihm im Detail vorgeworfen wird." Selbst die Nachfrage in Amsterdam habe darüber kein konkretes Wissen erbracht. Schulz: "Solange der Vorwurf Gerücht ist, werden wir an der Zusammenarbeit mit Gatti nichts ändern."

Sicher sei obendrein, dass der Dirigent sich in der Arbeit mit dem Gewandhausorchester nichts zuschulden kommen lassen habe. Ändert sich die Lage nicht, werden die Gewandhauskonzerte mit Gatti am 21. und 22. Februar wie geplant stattfinden.

Wenig anders die Situation bei der Staatskapelle in Dresden. Kein konkretes Konzert mit Gatti steht an, doch ist für die Saison 2020/21 eines in Planung. "Wir wissen über die Anschuldigungen nichts Genaues. Solange es keinen belastbaren Tatbestand gibt, arbeiten wir weiter mit ihm", sagt Orchesterdirektor Jan Nast.

Schon einmal war man in Dresden mit einem ähnlich gelagerten Fall konfrontiert. 2010 war der russische Dirigent Mikhail Pletnev (61), designierter Kapellmeister für das Gedenkkonzert in der Semperoper zum 13. Februar 2011, in Thailand wegen Kinderschändung verhaftet worden. Zu einer Anklage kam es am Ende nicht, Pletnev dirigierte.

Darauf wetten, dass es im Fall Gatti auch so kommt, möchte man nicht.

Fotos: imago/CTK Photo, Eric Münch, DPA

Auf 16-Jährigen "bis auf die Zähne bewaffnet" losgegangen 634 EX-BKA-Chef Horst Herold gestorben 77 Jetzt sparen: REWE startet Adventskalender mit täglichen Coupons 7.450 Anzeige Identität noch unklar! Wasserleiche in Hamburg angeschwemmt 1.381 Irres Spektakel! Elfmeter, Platzverweis und sechs Tore in einer Halbzeit! 2.976 Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig 5.614 Anzeige AfD will zeigen, dass zu wenig Abgeordnete im Bundestag sind und ist selbst nicht da 2.674 Vorsicht! Drogerie-Riese "dm" ruft diese Ware wegen Schimmelpilzen zurück 705 MediaMarkt Dorsten: Kurz vor Weihnachten gibt es diese Fernseher besonders günstig 4.052 Anzeige Exhibitionist fragt Mädchen (13) nach dem Weg und onaniert 694 Frontalzusammenstoß: 48-Jähriger stirbt bei Unfall mit Lastwagen 185 Sehen aus wie Süßigkeiten: Drogen in bunten Strohhalmen auf Spielplatz entdeckt! 1.491 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 6.211 Anzeige Kleinlaster stürzt Hunderte Meter in die Tiefe: 16 Tote! 1.816 Wahrsager & Hellseher: Diese Prophezeiungen sind 2018 eingetreten! 3.887 Kennst Du Dich mit Viren und Firewalls aus? Dann bewirb Dich schnell hier! Anzeige Jan Böhmermann zersägt erigierten Penis im TV! 2.264 TV-Aus für Raul Richter: Ersatz steht schon fest 2.005 Mann zertrümmerte Schädel seiner Frau (†), stach in Herz, Hals und Lunge 4.498 Wollte eine Krankenschwester Frühchen mit Medikamenten umbringen? 1.434 Switch oder PlayStation? Bei MediaMarkt bekommt Ihr heute beide Konsolen günstig! 2.585 Anzeige Millionen-Strafe und drohende UEFA-Sperre: Wie steht es um diesen Top-Klub? 1.130 Doch kein Freispruch! Mutter mit Schere erstochen, Oma schwer verletzt 466
Küchen und Wohnzimmer zerstört: Hambach-Aktivisten kritisieren Polizei-Einsatz 1.123 Schriftsteller Wilhelm Genazino ist tot 350
Barca soll Interesse an deutschen Bundesliga-Stars haben! 394 Teenager (15) schießt mit Sofair-Waffe in volle S-Bahn 383 Was geschah mit Monika? Nach 42 Jahren soll ihr Verschwinden geklärt werden 173 Männer zeigen in Bahn Hitlergruß, rufen "Sieg Heil" und bespucken Ausländer 210 Schon wieder! Auch zweite "Hasi"-Räumung abgesagt 1.674 Schnürt Eintrachts "Fußball-Gott" Meier bald die Schuhe in Hamburg? 1.829 Diese Ampel sorgt für ordentlich Herzklopfen im Straßenverkehr! 1.017 Familie verkauft einsame Insel voller Pinguine! 2.337 Zu Unrecht abgeschobener Asylbewerber kommt zurück! 2.297 Auf dem Weg zum Schlachthof! Stier tritt Metzger und verletzt ihn schwer 1.766 Lebensmittel im Wert von 1.000 Euro: Polizei schnappt Gauner-Pärchen 158 Dieses neue KFC-Produkt solltet ihr auf keinen Fall essen! 2.552 Jürgen Milski bei Probe für TV-Show schwer gestürzt 1.903 Müller-Sperre nach Brutalo-Foul an Tagliafico: UEFA verkündet Entscheidungstag 4.985 Nicht nachmachen! Unterhosen-Mann klammert sich an Lkw auf Autobahn 1.433 Radfahrerin gerät unter Lastwagen und wird eingeklemmt 252 Gepäckfahrer knallt auf Flughafen gegen Bus und verletzt 14 Menschen: Das erwartet ihn jetzt 178 Doppelmord am Jungfernstieg: Angeklagter stört Verhandlung 2.206 Bevölkerung nach Messerattacke in Nürnberg verunsichert: "Kein Ort ist sicher" 2.168 Baby stirbt, nachdem es von den Hunden seiner Eltern angegriffen wurde 8.721 Schüler und Studenten protestieren! Es geht um den Klimaschutz 59 Tuner steigt aus: Neues Vereinsheim fällt bei GZSZ-Fans durch 7.029 Tränen kurz nach Blitz-Verlobung: Ging Jessi doch alles zu schnell? 1.055 "Bestien"! Roms Bürgermeisterin schießt gegen Eintracht-Fans 3.157 Achtung! Neuer Handy-Trojaner räumt Euer ganzes Konto leer! 16.654 Wasserleiche offenbar Opfer eines Verbrechens! Polizei sucht mit Horror-Bildern nach Hinweisen 5.923 Sie ist das neue Gesicht bei "Prominent!": Laura Dahm moderiert Promi-Magazin 662 Autoscheibe eingeschlagen: Der Rabe war's! 220