Geheim-Infos enthüllt: Diese neue WhatsApp-Funktion wartet auf Euch!

Top

Dieser heiße Feger zieht ins Dschungelcamp

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

14.228
Anzeige

Polizei schnappt Verdächtigen nach tödlicher Disko-Schlägerei

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

70.884
Anzeige
4.036

Streit mit Architekten: Stadt droht jetzt Millionenklage

Erst der Stress mit Töberich, jetzt klagen auch noch die Planer der Rathaus-Sanierung Millionen ein.
Anwalt Richard Althoff (53) vertritt die ehemaligen Rathaus-Planer im Kampf gegen die Stadt.
Anwalt Richard Althoff (53) vertritt die ehemaligen Rathaus-Planer im Kampf gegen die Stadt.

Dresden - Das Dresdner Rathaus hat sich mit der nächsten Millionenforderung auseinanderzusetzen. Während bei der Schadensersatzklage von Investorin Regine Töberich die erste Niederlage vor Gericht droht, wollen auch die Planer der Rathaus-Sanierung Klage einreichen. 

Vor zweieinhalb Jahren warf Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann (53, CDU) die verantwortlichen Planer und Überwacher sprichwörtlich vom Hof. Der Vorwurf: Die Architekten hätten Schuld an der Kostenexplosion. Die Planer wiesen schon damals sämtliche Vorwürfe zurück. 

„Projektleiter der Stadt griffen willkürlich ein, erteilten Anordnungen und unterließen es, die Arbeitsgemeinschaft als verantwortliche Bauleiter zu unterrichten“, sagte Dr. Richard Althoff (53), Anwalt der Rathaus-Planer. Seither hat sich wenig getan. 

Die Kosten der Rathaus-Sanierung stiegen von 25 auf 36,8 Millionen Euro.
Die Kosten der Rathaus-Sanierung stiegen von 25 auf 36,8 Millionen Euro.

Der erste Rathausabschnitt ist zwar saniert. Die Planer warten aber weiter auf die Zahlung ihrer Schlussrechnung im Bereich von über einer Million Euro. 

Anwalt Althoff: „Wir hatten der Stadt extra erst einmal nur einen Entwurf der Schlussrechnung überlassen, damit keine formalen Fristen in Gang gesetzt wurden. Nachdem wir auch über ein halbes Jahr später auch auf Nachfrage schlichtweg kein Feedback erhielten, hat meine Mandantin die Rechnung formal zugestellt.“

Doch auch darauf regte sich die Verwaltung nicht. Stattdessen kam lediglich die kurze Antwort, die Rechnung sei nicht prüfbar. „Aufgrund dieser kompletten Verweigerungshaltung bereiten wir derzeit die Klage vor, die voraussichtlich Anfang kommenden Jahres eingereicht wird.“

Die Politiker im Rathaus sind alarmiert: „Der Umgang der Verwaltung mit den Architekten ist schäbig. Wer nicht einmal prüft, ob berechtigte Ansprüche vorliegen, benimmt sich wie ein Zechpreller“, sagt der Bauexperte der Linken, Tilo Wirtz (49). Die Stadt äußerte sich nicht.

Fotos: PR, Holm Helis

Nach Bergung aus Vorgarten: Russen-Flieger sicher "gelandet"

Neu

Gefahrgut-Transporter kracht beim Wenden in Lkw

Neu

Schule evakuiert! Mehrere Kinder verletzt

Neu
Update

Seltene Elefanten durch Stromschlag getötet

Neu

Weißt Du, wo die meisten Gefahren im Leben lauern?

15.747
Anzeige

Diese Gemeinde verpasst Pferden Nummernschilder, aber für was?

Neu

Deutschlands bekanntester Kriminalbiologe ist jetzt Ehrenmitglied

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

1.840
Anzeige

Weniger Bürokratiekosten: Ein Gremium soll's richten

Neu

Mutter steckt ihre beiden Söhne in den Ofen und schaltet ihn an

Neu

Nach acht Jahren! Ehe-Aus bei Tagesschau-Sprecherin

Neu

Schlagerstar verprügelt: 27-Jährigem wird der Prozess gemacht

Neu

Wenn Amateurfußball zur Treibjagd wird: C-Jugendspiel endet mit Polizeieinsatz

Neu

"In aller Freundschaft" hat etwas zu feiern

Neu

Er stach mit dem Messer zu: Wegen eines Parkplatzes!

Neu

Ohne Proteste: Atommüll-Schiff fährt wieder los

82

Video zeigt, wie ein Mann vom Zug eingequetscht wird

1.120

Schon am ersten Tag: Feinstaub-Grenzwert erreicht!

141

Mann wird mit Kopfnuss und Messerstichen schwer verletzt

188

Herrenloses Boot löst Suchaktion auf Neckar aus

560

Ehrenrunde!? So waghalsig sagt Air Berlin "Tschüss" zur Langstrecke

7.420

Bekommt diese Stadt eine Einstein-Erlebniswelt?

42

Darum können Polizeihunde beruhigt in den Ruhestand gehen

191

Hessische SPD: Verbindungen der AfD zu Rechtsextremen

115

Salmonellen! Aldi ruft Salami zurück

801

Ein Jahr nach Terroranschlag: Weihnachtsmarkt kehrt zurück

1.015

Sie gingen baden und kehrten nie wieder! Deutsche Urlauber sterben auf Teneriffa

6.169

Vorschullehrerin wird von Eltern wegen Instagram-Fotos aus dem Job gemobbt

5.458

Schlimm! So hoch ist die Armut in der EU

1.050

Vergewaltigten zwei Männer eine 13-Jährige in deren Elternhaus?

5.363

Blutspur führte in den Keller! Mann quält Ehefrau zu Tode

6.237

Eindringling im Bundesministerium: Jagte die Polizei ein Phantom?

853

Eigenes Magazin: Die "Katze" gibt's jetzt am Kiosk!

457

Ex-LEGIDA-Chef vor Gericht: Elektroschocker im Netz verkauft

645

RB Leipzig braucht ersten Sieg in der Champions League

412

Mann überfahren, Schutzgeld erpresst: Hier kommt die Tschetschenen-Mafia

5.612

Mutter mit dem Hammer ermordet! Kranker Sohn vor Gericht

856

Mann in Tracht versucht, Frau zu vergewaltigen! Zeugen gesucht

5.484

Daimler-Rückruf: Millionen Autos betroffen!

2.120

Schon drei Tote! So wütet Hurrikan Ophelia in Europa

5.348

Hier wird ein Russen-Flugzeug aus Vorgarten geholt

12.322

Asylbewerber rastet in Ausländerbehörde aus und zückt Messer

5.356

Weltweite Umfrage! So schneiden die Deutschen beim Sex ab

5.887

Waffen, Westen, Panzer-Fahrzeug: Berliner Polizei wird für 30 Mio. Euro ausfgerüstet

277

Ermordete Studentin: Der Pflegevater von Hussein K. sagt aus

3.283

Sexy Naturschönheiten halbnackt bei der Arbeit

7.323

Kaltblütig: So beendet dieser Mann seine Beziehung

2.511

Bankrott-Prozess gegen Schlecker: Kommt er mit einem blauen Auge davon?

913

"Baby-Hitler töten": Satire-Magazin gerät in Fadenkreuz der Polizei

3.925

Streit unter Jugendlichen eskaliert! 18-Jähriger in Lebensgefahr

2.458

Dieser Mann kämpft in der "Höhle der Löwen" gegen Rost

2.284

Geiselnahme-Prozess: Falsche Anschuldigungen der Tochter als Auslöser?

794

Vier Einsätze an einem Tag: Nächste Altenheime wegen Bombendrohung evakuiert

3.381

Zehntausende Frauen berichten von sexuellen Übergriffen

2.169