Vor Kommunalwahl: Wirbel und Verwirrung um Stadtrat Fischer

Dresden - Wirbel um Stadtrat Franz-Josef Fischer (66). Der Lehrer im Ruhestand ist Teil der FDP/FB-Fraktion im Dresdner Stadtrat - und tauchte jetzt plötzlich auf der Liste der Freien Wähler zur Kommunalwahl auf ...

Zieht nicht für die Freien Wähler, sondern für die FDP in den Wahlkampf: Franz-Josef Fischer (66).
Zieht nicht für die Freien Wähler, sondern für die FDP in den Wahlkampf: Franz-Josef Fischer (66).  © Thomas Türpe

"Auch wenn ich in den vergangenen Monaten von mehreren Parteien und Wählervereinigungen angesprochen wurde, ob ich für diese zur Kommunalwahl kandidiere, habe ich mich dazu entschieden, die FDP und meine Fraktionskollegen zu unterstützen", sagt der Stadtrat.

Fischer will nun zur Wahl Ende Mai für die FDP in den Rat, bewirbt sich um einen Platz auf deren Wahlliste.

Sowohl Freie Wähler als auch Fischer sprechen rückblickend von einem Missverständnis.

Damit nicht genug: Fischer gab zudem sein Okay, die Fraktion von FDP/FB-Fraktion in FDP-Fraktion umzubennenen.

"Nachdem die Freien Bürger nicht mehr zu einer Kommunalwahl antreten werden, war es für mich nur folgerichtig, dass wir diesen Namen jetzt ablegen."

Der Lehrer im Ruhestand ist Teil des Stadtrats.
Der Lehrer im Ruhestand ist Teil des Stadtrats.  © Thomas Türpe (Archivbild)

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0