Heiraten in 2020: Die besten Tage sind bereits ausgebucht!

Dresden - Für Heiratswillige bieten sich 2020 viele "spannende" Termine an. Im Standesamt ist die Nachfrage nach Trauungen schon jetzt an manchen Tagen so groß, dass man angehende Eheleute vertrösten muss...

Dresdner Hochzeitstempel: das Standesamt Villa Weigang an der Goetheallee.
Dresdner Hochzeitstempel: das Standesamt Villa Weigang an der Goetheallee.  © Petra Hornig

"Die Terminreservierungen erfolgen ein Jahr im Voraus, sodass durch die Brautpaare die besonderen Highlights 2020 bereits 2019 angefragt und reserviert wurden", berichtet das Bürgeramt.

Anfang Januar kam es zudem nochmals zu einem Run. "Wir haben nochmals Termine aufgestockt, sind jedoch jetzt an unserer personellen Kapazitätsgrenze angelangt", so eine Sprecherin.

Beliebt bei Verliebten: der Valentinstag. Das Standesamt in der Goetheallee wird am 14. Februar 2020 darum bis 15.30 Uhr "Überstunden" machen.

20 Termine sind für den 20. Februar 2020 vergeben worden.

Im Fokus des Interesses steht im Schaltjahr 2020 auch der 29. Februar. Das Datum ist gut geeignet für alle Eheleute, die sich Daten nicht gut merken. Praktisch: Wer an so einem Tag den Bund fürs Leben eingeht, kann nur alle vier Jahre seinen Hochzeitstag vergessen. Die Standesamts-Sprecherin: "Hier war die Nachfrage besonders groß. 20 Paare können sich auf diesen Tag freuen."

Heiraten in Dresden ist en vogue. In der Goetheallee stehen samstags bis einschließlich 24. Oktober 2020 keine freien Termine mehr zur Verfügung. Das Amt kündigt an: "Im zweiten Quartal 2020 soll ein weiteres attraktives Eheschließungsobjekt angeboten werden."

Welches, wird aber noch nicht verraten...

Die Brautmode 2020 ist zauberhaft. Kleider mit A-Linie, im Prinzessin-Stil und Meerjungfrauen-Schleppen sind angesagt.
Die Brautmode 2020 ist zauberhaft. Kleider mit A-Linie, im Prinzessin-Stil und Meerjungfrauen-Schleppen sind angesagt.  © 123RF

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0