Das neue Supernase-Einkaufszentrum ist eröffnet, aber...

Anwohner Wolfgang Schmidt (M.) zerschnitt zur Eröffnung mit Dietz-Vorstand Markus Engelmann (41, l.) das rote Band.
Anwohner Wolfgang Schmidt (M.) zerschnitt zur Eröffnung mit Dietz-Vorstand Markus Engelmann (41, l.) das rote Band.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Punkt 8 Uhr zerschnitt am Donnerstag Markus Engelmann (41) das rote Band zur Eröffnung des neuen Einkaufszentrums „SP1“ am Straßburger Platz.

Mit dabei: Rentner Wolfgang Schmidt, der als Nachbar direkt von dem neuem Haus (vier Supermärkte, elf weitere Geschäfte) profitiert. „Wir haben lange auf Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe gewartet.“

Zum Beweis kamen Hunderte Dresdner, die in den Geschäften stöberten und von den Rabatten am Eröffnungstag profitierten.

ABER die Büroetagen stehen noch komplett leer. Selbst die attraktive freitragende Glasnase im 3. und 4. Stock ist zwar bezugsfertig, aber noch nicht vermietet. „Der Quadratmeter kostet etwa 11,50 Euro“, sagt Manuel Hellweg (31), der bei der Dietz AG für die Vermarktung zuständig ist.

Insgesamt hat die Dietz AG rund 25 Millionen Euro investiert. Die Firma aus dem hessischen Bensheim betreibt das Kaufhaus selbst.

Das neue Einkaufszentrum am Straßburger Platz.
Das neue Einkaufszentrum am Straßburger Platz.
Manuel Hellwig (31) von der Dietz AG zeigt das Innere der freitragenden Glasnase, die von Innen dann doch mehr Beton als Glas zu bieten hat.
Manuel Hellwig (31) von der Dietz AG zeigt das Innere der freitragenden Glasnase, die von Innen dann doch mehr Beton als Glas zu bieten hat.
Nach der Eröffnung stürmten die ersten Kunden den Einkaufstempel.
Nach der Eröffnung stürmten die ersten Kunden den Einkaufstempel.

Fotos: Holm Helis


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0