Mercedes rauscht mit Straßenbahn zusammen

An der Haltestelle Kleestraße krachte das Fahrzeug in die Bahn.
An der Haltestelle Kleestraße krachte das Fahrzeug in die Bahn.  © Roland Halkasch

Dresden - Am späten Dienstagnachmittag sind eine Straßenbahn der Linie 4 und ein Mercedes in Dresden zusammengerauscht. Nahe der Haltestelle Kleestraße, an der Ecke Meißner Straße / Schützenhofstraße kam es gegen 17.40 Uhr zum Zusammenstoß.

Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Mercedes-Fahrer mit seinem Auto in die Gegenfahrbahn. Die Kollision mit der Tram war dann unausweichlich.

Während der Mercedes-Fahrer bei dem Crash schwer verletzt wurde, sind aus der Straßenbahn bisher keine verletzten Personen bekannt.

Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden.

Der Sachschaden wird nach bisherigen Polizeiinformationen auf 20.000 Euro geschätzt. Auch die Straßenbahn wurde beschädigt, konnte die Unfallstelle jedoch aus eigener Kraft verlassen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Pkw-Fahrer wurde verletzt. Am Auto entstand vermutlich Totalschaden.
Der Pkw-Fahrer wurde verletzt. Am Auto entstand vermutlich Totalschaden.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0