Trotz Notbremsung: Straßenbahn erfasst Fußgängerin in Dresdner City

Dresden - Auf der St. Petersburger Straße in Dresden ist am Donnerstagvormittag eine Straßenbahn mit einer Fußgängerin kollidiert.

Die Straßenbahn prallte frontal mit der Fußgängerin zusammen.
Die Straßenbahn prallte frontal mit der Fußgängerin zusammen.  © Roland Halkasch

Die Frau wollte Polizeiangaben zufolge gegen 11 Uhr an der Haltestelle "Walpurgisstraße" die Gleise überqueren, übersah dabei jedoch die herannahende Straßenbahn der Linie 6.

Zwar leitete der Bahnfahrer noch eine Notbremsung ein, konnte einen Zusammenprall mit der Fußgängerin jedoch nicht vermeiden.

Die junge Frau kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. In Richtung Pirnaischer Platz musste der Straßenbahnbetrieb für 45 Minuten unterbrochen werden.

Zur genauen Unfallursache hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

Auf der Windschutzscheibe der Bahn waren Spuren des Aufpralls zu sehen.
Auf der Windschutzscheibe der Bahn waren Spuren des Aufpralls zu sehen.  © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0