Irre! Da steht ein Pony im Kofferraum Top So irre parken Fans von Helene Fischer, um pünktlich zum Konzert zu kommen Top Bald entscheidet sich, welche WM-Versagern aus der Mannschaft fliegen Top Furchtbar: Fallschirmspringer stürzt Tausende Meter in den Tod Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 56.545 Anzeige
3.051

Schluss mit Sparzwang! Dresden knipst wieder alle Straßenlampen an

Endlich wieder mehr Licht auf dem Nachhauseweg - doch vorerst nur in der Innenstadt und Neustadt.

Von Dominik Brüggemann





Reinhard Koettnitz (61), Chef des zuständigen Straßen- und Tiefbauamtes.
Reinhard Koettnitz (61), Chef des zuständigen Straßen- und Tiefbauamtes.

Dresden - Dresdner Nachteulen geht ab sofort ein Licht auf: Seit 10. Februar strahlen nachts wieder alle Straßenlaternen in der Innenstadt sowie in der Neustadt. Der Rest der Stadt folgt Anfang 2018.

Seit 15 Jahren hatte die Stadt zwischen 23 und 6 Uhr jede zweite Leuchte aus Sparzwängen ausgeknipst. Das Ende der Nachtabschaltung soll die gefühlte Sicherheit erhöhen, kostet pro Jahr allerdings 600. 000 Euro.

„Insgesamt kostet uns die jährliche Straßenbeleuchtung etwa drei Millionen Euro“, so Reinhard Koettnitz (61), Chef des zuständigen Straßen- und Tiefbauamtes. Für dieses Jahr stehen erst mal 300 000 Euro zusätzlich bereit. Davon profitieren zunächst die Alt- und Neustadt.

„Hier ist nachts am meisten los. Das war eine ganz pragmatische Entscheidung“, so Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (40, Grüne).

Insgesamt betreuen die Mitarbeiter des Straßen- und Tiefbauamtes 46 921 Leuchtmasten. Der Stadtrat hatte die zusätzlichen Gelder für den Doppelhaushalt 2017/18 bereitgestellt. Oberbürgermeister Dirk Hilbert (45, FDP) begrüßte die Entscheidung: „Ich hoffe sehr, dass diese Maßnahme dazu beiträgt, das subjektive Sicherheitsempfinden zu erhöhen.“

Der letzte Antrag für das Anknipsen der Leuchten kam von der CDU-Fraktion: „Bereits im Oktober 2015 hatten wir den Antrag in den Stadtrat eingebracht. Unser Ziel war es damals, schnellstmöglich wieder Licht ins Dunkel der Nacht zu bringen, um vor allem in der dunklen Jahreszeit auf die - zumindest teilweise gefühlt - angespannte Sicherheitslage zu reagieren“, so Stadtrat Lothar Klein (61, CDU).

Die SPD-Fraktion hatte sich ebenfalls fürs Anschalten gerühmt.





Statt jeder zweiten Lampe wie hier auf der Marienbrücke leuchten wieder 
zwischen 23 und 6 Uhr alle Laternen.
Statt jeder zweiten Lampe wie hier auf der Marienbrücke leuchten wieder zwischen 23 und 6 Uhr alle Laternen.

Fotos: Thomas Türpe, Ove Landgraf

Vor dem Krieg gerettet: Gemeinden gedenken der Rettung ihrer Glocken Neu Dieser Vibrator ist der neue Star unter den Sextoys Neu Mann (44) in Köln von Bahn erfasst und getötet Neu Welches Model zeigt uns denn hier seinen Speckbauch? Neu
Beim Blick ihn seine Toilette bleibt Mann fast das Herz stehen Neu "Wenn ich dich scheiße finde, sag ich das!" Ghetto-Braut Danni mit klaren Ansagen im Sommerhaus Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 11.795 Anzeige Hunderttausende Besucher bei "Kölner Lichter" erwartet: hohe Sicherheits-Vorkehrungen Neu Unglaubliche Verwandlung: Sie wog einst 165 Kilo und ist heute eine sexy Blondine Neu Das ist die größte Angst von Bachelorette Nadine Klein Neu
Suff-Eklat bei GZSZ: Bringt der Alkohol Maren und Alex wieder zusammen? Neu Anti-Aging: Schöne Haut durch Schneckenschleim Neu 52-Jähriger geht in Stausee unter und stirbt! 3.866 Suff-Raser übersieht Ampel an Tankstelle: Drei Fußgänger teils lebensgefährlich verletzt 3.986 Update Trotz mieser Quote: Hayali will es weiter probieren 4.294 So reagiert Joachim Löw auf die Kritik von Philipp Lahm! 2.872 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 3.345 Anzeige Mit 50 nochmal Mama! Ist Julia Roberts wirklich schwanger? 2.657 Mann (34) verletzt neun Menschen im Bus - das ist bisher bekannt 6.261 Update Anhänger löst sich von Traktor und rauscht auf Opel zu: Fahrerin schwerst verletzt 7.782 Ärger mit der Polizei: Rapper Kontra K auf Straße zu Boden gerungen 6.000 Merkel verabschiedet sich in den Urlaub und teilt gegen Trump aus 2.710 Mann bei Schießerei am Kölner Friesenplatz schwer verletzt 1.035 Dr. Müller-Wohlfahrt hört als DFB-Arzt auf 2.396 Feuer in Asylunterkunft: 19-Jähriger gesteht Tat! 454 Lokführer auf Hohenzollernbrücke überfallen: Polizei sucht diesen Mann 486 Deadpool-Star Josh Brolin pinkelt sich selbst an: Doch es wird noch viel peinlicher 3.612 Seniorin liegt einen Tag lang tot im Pool, doch Ehemann vermisst sie nicht 7.545 Kleinbus kracht in geparkten Lastwagen: Mindestens zwölf Tote! 4.372 Ford ruft in Deutschland knapp 190.000 Autos zurück 3.647 61-jähriger Mann aus Köln seit über zwei Wochen vermisst 260 Zug fährt in Oberleitung: 200 Menschen evakuiert 499 18-Jährige sexuell belästigt: Wochen später begegnet sie ihrem Peiniger wieder 6.528 Mann entdeckt in der Lausitz menschliches Skelett auf Hochsitz 8.966 Ihm reicht's! Til Schweiger macht Schluss - diesmal für immer 15.271 Update Er will in Mainz bleiben: Vermisster Leipziger in Rheinland-Pfalz aufgetaucht 6.497 Einfach liegen gelassen! Tödlich verletzter Mann wird auf Straße gefunden 359 Ralf Moellers Credo: Einfach und naiv muss es sein! 660 Eine Granate: Metallzylinder mit Spitze hält Polizei in Atem 2.493 Erster Todestag von Chester Bennington: So emotional erinnert Linkin Park an ihn 2.301 30 Millionen dank Cristiano Ronaldo: Juve verkauft alle Dauerkarten! 1.793 Vermisst! Wo ist der 25-jährige Manuel B.? 392 22-Jähriger rast in Pannenfahrzeug: Jugendliche schwer verletzt 194 Atomwaffentaugliches Uran in Forschungsreaktor München II 1.050 Mit Medikamenten vollgestopft: 690.000 Lachse von Zuchtfarm entwischt 2.655 Rummenigge: DFB ist nur noch "durchsetzt von Amateuren" 1.413 Wechselt Neymar zu Real Madrid? Jetzt herrscht Klarheit! 4.200 Rotzfrech: Bachelorette-Boy Chris hält sein bestes Stück in die Kamera 3.865 Grausam! Chihuahua-Hündin an Autobahn ausgesetzt! 5.576 Toter 16-Jähriger aus Main: 5000 Euro Belohnung ausgesetzt 5.233