Mann tritt in Dresdner Park aus dem Gebüsch und zeigt Mädchen seinen Penis

Dresden - Wieder war ein Exhibitionist in Dresden unterwegs! Der Unbekannte entblößte sich am Mittwochmittag gegen 13 Uhr vor einem Mädchen an der Hugo-Bürkner-Straße im Stadtteil Strehlen.

Trotz sofortiger Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnte der Tatverdächtige nicht gefasst werden.
Trotz sofortiger Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnte der Tatverdächtige nicht gefasst werden.  © 123RF / DPA (Bildmontage)

Laut Polizei war die 13-Jährige allein im Hugo-Bürkner-Park unterwegs, als plötzlich der Mann aus dem Gebüsch hervortrat und ihr seinen Penis präsentierte.

Das Kind flüchtete sofort und vertraute sich einem Radfahrer an, der umgehend die Polizei alarmierte.

Obwohl sofortige Fahndungsmaßnahmen eingeleitet wurden, konnte der Gesuchte nicht festgestellt werden.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

  • 1,85 Meter groß
  • schlanke Gestalt
  • kurze, schwarze, gelockte Haare
  • Brille

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Identität des Mannes machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Vor genau einer Woche hatte sich in Dresden bereits ein Mann in Dresden-Löbtau vor zwei Schulkindern (beide 7 Jahre alt) entblößt und ungeniert an seinem Geschlechtsteil herumgefummelt (TAG24 berichtete). Und auch im Stadtteil Gorbitz war ein Entblößer am Fußgängertunnel unterwegs.

Hinweise zur Identität des Gesuchten nimmt die Polizeidirektion Dresden entgegen.
Hinweise zur Identität des Gesuchten nimmt die Polizeidirektion Dresden entgegen.  © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0