Fremdenhass: Frau in Dresdner Bus attackiert!

Dresden - Eine 39 Jahre alte Syrerin ist am gestrigen Dienstagnachmittag Opfer eines fremdenfeindlichen Angriffs im Dresdner Stadtteil Strehlen geworden.

In Dresden-Strehlen ist eine Syrerin (39) von einer Unbekannten attackiert worden. (Symbolbild/ Fotomontage)
In Dresden-Strehlen ist eine Syrerin (39) von einer Unbekannten attackiert worden. (Symbolbild/ Fotomontage)

Die ausländerfeindliche Tat ereignete sich auf der Fahrt zwischen dem Wasaplatz und der Schillingstraße:

Wie die Polizei mitteilt, hat eine Unbekannte die Syrerin gegen 15 Uhr in einem Bus der Linie 61 wegen ihrer Herkunft beleidigt. Des Weiteren schlug sie der 39-Jährigen einen Kaffeebecher aus der Hand.

Laut Beschreibung des Opfers handelt es sich bei der Täterin um eine ältere Frau mit grell-blond gefärbten Haaren. Zum Zeitpunkt der Tat trug sie eine dunkle Hose sowie ein graues Oberteil.

Hinweise zu der Attacke nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 03514832233 entgegen.

Die Polizei sucht nach Hinweisen. (Symbolbild)
Die Polizei sucht nach Hinweisen. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0