Schwerer Unfall in Dresden! Hyundai kracht in Linienbus: Mehrere Verletzte

Dresden - Im Dresdner Stadtteil Strehlen ist ein Hyundai in einen Linienbus gekracht. Dabei wurden mindestens acht Personen verletzt.

Polizei und Rettungsdienst eilten zum Unfallort an der Wiener Straße / Oskarstraße.
Polizei und Rettungsdienst eilten zum Unfallort an der Wiener Straße / Oskarstraße.  © Roland Halkasch

Der Crash ereignete sich am späten Mittwochnachmittag auf der Wiener Straße / Oskarstraße in Dresden-Strehlen.

Die Fahrerin des Hyundai kam gerade aus der Querstraße, als sie plötzlich in den Bus der Linie 75 fuhr.

Ob sie dem Bus die Vorfahrt nahm oder unaufmerksam war, ist noch nicht vollständig geklärt.

Sowohl die Fahrerin des Autos als auch sieben Passagiere des Busses wurden laut Polizeiangaben bei dem Unfall verletzt. Darunter sollen sich auch einige Schwerverletzte befinden.

Die Dresdner Polizeibeamten haben die Straße gesperrt und Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Auch die Fahrerin des Hyundai wurde bei dem Crash verletzt.
Auch die Fahrerin des Hyundai wurde bei dem Crash verletzt.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0