A-Junioren-Spiel in Dresden eskaliert: Polizei rückt mit 7 Einsatzwagen an

Auf einem Fußballplatz in Dresden kam es jetzt zu mehreren Rangeleien. (Symbolbild)
Auf einem Fußballplatz in Dresden kam es jetzt zu mehreren Rangeleien. (Symbolbild)  © DPA

Dresden - Am Sonntag eskalierte ein A-Junioren-Spiel auf dem Fußballplatz an der Pirnaer Landstraße.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, ereignete sich die Auseinandersetzung inmitten des Spiels zwischen dem FV Blau-Weiß Zschachwitz und dem FC Dresden. In der 82. Minute ermahnte ein Ordner (47) mehrere Spieler und Fans der Gästemannschaft, nicht zu nah an der Seitenlinie zu sitzen.

Ein 15-Jähriger Auswechselspieler kam der Bitte aber nicht nach, woraufhin es zu einer Rangelei zwischen den beiden kam. Beide wurden dabei leicht verletzt.

Doch damit nicht genug, mehrere Zuschauer und Spieler beider Vereine rannten zu den beiden Streithähnen. Es kam zu weiteren Tätlichkeiten. Die Partie musste abgebrochen werden.

Insgesamt war die Polizei mit sieben Einsatzfahrzeugen im Einsatz, 50 Personalien wurden festgestellt. Die Beamten ermitteln jetzt zu den genauen Abläufen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0