Zeugen gesucht: Maskierter bedroht Dresdner Schulkinder mit Messer

Dresden - In Striesen wurden am Dienstagmorgen zwei Schulkinder von einem Maskierten mit Messer bedroht. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Kinder waren einzeln auf der Lene-Glatzer-Straße unterwegs.
Die Kinder waren einzeln auf der Lene-Glatzer-Straße unterwegs.  © Tino Plunert

Der Vorfall geschah gegen 7.30 Uhr auf der Lene-Glatzer-Straße in Dresden-Striesen.

Ein Mädchen (9) und ein Junge (8) wurden auf dem Weg zur Schule von einem maskierten Unbekannten bedroht.

Die Kinder waren getrennt unterwegs, sahen aber beide den Maskierten auf der gegenüberliegenden Straßenseite im Bereich der Sickingenstraße.

Der Unbekannte hielt ein Messer in der Hand und deutete damit in Richtung der Kinder. Die Dresdner Polizei hat einen Zeugenaufruf gestartet.

Wer Angaben zu dem Vorfall oder zur Identität des unbekannten Maskierten machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 03514832233 zu melden.

Der Maskierte stand im Bereich der Sickingenstraße.
Der Maskierte stand im Bereich der Sickingenstraße.  © Tino Plunert
Dresdner Polizisten suchen nach dem Unbekannten mit dem Messer. (Symbolbild)
Dresdner Polizisten suchen nach dem Unbekannten mit dem Messer. (Symbolbild)  © Andreas Arnold/dpa

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0