Autobrand im Dresdner Süden: Dieser Peugeot ist jetzt schrottreif

Dresden - Die Feuerwehr musste in der vergangenen Nacht einen schweren Fahrzeugbrand löschen.

In dem Fahrzeug kann nun niemand mehr fahren.
In dem Fahrzeug kann nun niemand mehr fahren.  © Marko Förster

Auf der Stuttgarter Straße parkte am gestrigen Montagabend ein Peugeot.

Gegen 21.20 Uhr erhielt die Feuerwehr einen Notruf, dass der Wagen brennen würde, teilte ein Feuerwehrsprecher am heutigen Dienstag mit.

Ein Trupp löschte daraufhin das Fahrzeug. Zum Einsatz kamen dabei auch Atemschutzmasken für die Kameraden.

Mit einer Wärmebildkamera wurde nach dem Löschen der Motorraum kontrolliert, um sicherzustellen, dass der Peugeot nicht noch im Verborgenen lodert.

24 Feuerwehrleute aus den Wachen Löbtau und Kaitz befanden sich im Einsatz.

Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache.

Vom Peugeot blieb nur Schrott.
Vom Peugeot blieb nur Schrott.  © Marko Förster
Auf der Stuttgarter Straße kam es zum Fahrzeug-Brand.
Auf der Stuttgarter Straße kam es zum Fahrzeug-Brand.  © Screenshot/Google Maps

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0