Sooo süß! Esel-Nachwuchs im Dresdner Zoo

Wie süß und schon ganz selbständig, der kleine Hengst.
Wie süß und schon ganz selbständig, der kleine Hengst.  © Norbert Neumann

Dresden - Esel-Hengst Pedro und seine Stuten Judy und Susi haben wieder ganze Arbeit geleistet. Am 1. Mai brachte Judy das Hengstlein Zaiko im Dresdner Zoo auf die Welt, am nächsten Tag gebar Susi dann Zaikos Halbbruder Zaimon.

Die beiden Mini-Hengste sind schon richtige kleine Rüpel, die ihre Mamas auf Trab halten - sehr zur Freude der Besucher. Doppel-Papa Pedro indes sieht die ersten Hengstparaden seines Nachwuchses eher gelassen.

Die Mini-Esel sind etwas Besonderes - sind sie doch die ersten Fohlen seit 2015. Hengst Pedros Potenz ist nämlich gefragt, im Juni 2015 wurde er an den Tiergarten Bernburg ausgeliehen. Ein Grund war auch, dass Judy und Susi eine Nachwuchs-Pause haben sollten. Sie bringen ansonsten im Abstand von knapp einem Jahr Nachwuchs zur Welt.

Auch jetzt hat Pedro die Damen bereits erneut geschwängert. Wenn im nächsten Mai zwei Mini-Eselchen zur Welt kommen, müssen Zaiko und Zaimon die Familie verlassen - sonst gibt es Ärger mit Papa Pedro.

Auch der zweite Mini-Esel schaut sich schon einmal „auf eigenem Huf“ die Welt 
an.
Auch der zweite Mini-Esel schaut sich schon einmal „auf eigenem Huf“ die Welt an.  © Norbert Neumann

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0