Supertalent-Geigerin Katrin Wettin ist heiß aufs Dresdner Stadtfest

Dresden - Heimspiel! "Supertalent"-Teilnehmerin Katrin Wettin (45) spielt Samstag beim Stadtfest auf dem Theaterplatz.

Konzert-Geigerin Katrin Wettin (45) freut sich auf ihren Stadtfest-Auftritt vor der Semperoper.
Konzert-Geigerin Katrin Wettin (45) freut sich auf ihren Stadtfest-Auftritt vor der Semperoper.  © Eric Münch

Ein großer Moment für die Ausnahmekünstlerin. Musikexperten zählen sie zu einer der besten Violinenspielerinnen unserer Zeit. Ihre Mutter Mathematikerin, ihr Vater Opernsänger an der Semperoper. Sie selbst wurde an der Dresdner Musikhochschule ausgebildet und gefördert, kann inzwischen nationale und internationale Musikpreise vorweisen.

Für sie wird es ein echtes Heimspiel: Supertalent-Teilnehmerin und Star-Geigerin Katrin Wettin (45) spielt am Stadtfest-Samstag (17. August) auf der großen Bühne auf dem Theaterplatz. TAG24 traf die Künstlerin vorab.

"Ich habe mir das schon mal im Internet angeschaut, da passen zwischen 20.000 und 25.000 auf den Platz", sagt Katrin Wettin. "Vor so vielen Menschen bin ich noch nie aufgetreten." Gut 5.000 Fans, das war in diesem Jahr bisher ihr Maximum.

"Die Masse an Menschen ist aber weniger ein Problem für mich. Ich bin aufgeregter, wenn ich nur vor 30 Menschen spiele. Da gibt es ein direktes Feedback und man ist näher am Publikum dran. Das wie eine Prüfungssituation, bei der man nur vor drei oder vier Prüfern steht und spielen muss."

Sie konnte selbst noch nie das Stadtfest besuchen

Schon als Kind begeisterte Katrin Wettin mit der Geige, wie hier 1984 im Dresdner Kulturpalast.
Schon als Kind begeisterte Katrin Wettin mit der Geige, wie hier 1984 im Dresdner Kulturpalast.  © privat

Die Dresdnerin freut sich sehr auf ihren Auftritt beim Canaletto. "Zumal ich früher nie wirklich das Stadtfest genießen konnte", erinnert sie sich. "Als Künstlerin sind die meisten Auftritte am Wochenende und ich war immer unterwegs, nie in der Stadt, wenn gerade wieder gefeiert wurde. Insofern ist das für mich sogar eine kleine Premiere."

Und klar, es ist auch ein Nachhausekommen für die Star-Geigerin. "Es haben sich ganz viele Freunde und Wegbegleiter angekündigt, die bei meinem Auftritt dabei sein werden. Mein Papa will sich das auch anschauen und ich weiß, dass mein Fanclub sich angekündigt und irgendeine Überraschung geplant hat. Ich bin schon jetzt total gespannt."

In Dresden zu spielen lässt Katrin Wettin aber auch an ihre Kindheit und Jugend zurückdenken. "Ich erinnere mich zum Beispiel immer wieder gern an ein Weihnachtsprogramm, bei dem ich mitgespielt habe. Das muss 1984 gewesen sein", sagt Wettin. "Neun Shows hatten wir da im alten Kulturpalast, alle waren ausverkauft. Eine richtig schöne Erinnerung."

Übrigens: Katrin Wettin spielt eine "ganz normale Geige", sagt sie selbst. "Die hat ein Geigenbauer vor 23 individuell für mich konfiguriert und weiß angemalt hat mit Autolack. Sie hat keinen hohen Marktpreis, dafür ist sie für mich alles wert."

Für den Auftritt in ihrer Heimatstadt bringt Wettin ihr aktuelles Bühnenprogramm mit. Ob Klassik von Bach, über die Hits der Beatles bis zu den Rochsounds von ACDC ist alles dabei. Am 17. August spielt Katrin Wettin auf der Bühne am Theaterplatz ab 19 Uhr.

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0