Kinder übernehmen im Rathaus die Macht

Dresden - In diesem Jahr wird die Kinderrechts-Konvention der Vereinten Nationen 30 Jahre alt. Aus diesem Anlass übernehmen rund um den Tag der Vereinten Nationen Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Dresdner Institutionen das Ruder.

Am 22. November übernehmen Kinder im Rathaus.
Am 22. November übernehmen Kinder im Rathaus.  © DPA/Tom Weller

Neben Dresden Fernsehen, Radio Dresden und der Gläsernen Manufaktur beteiligt sich daran auch das Rathaus an der Aktion "Kids Takeover".

"Kinder sind unsere Zukunft, und damit sie die schon jetzt mitgestalten können, gebe ich gerne für einen Tag die Macht an die nächste Generation ab", sagt Oberbürgermeister Dirk Hilbert (47, FDP).

Konkret können die Kinder am 22. November am Geberbach eigene stadtplanerische und umweltrelevante Ideen zur Gestaltung des Blauen Bands erarbeiten.

Die werden dann Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen (53, Grüne) zur weiteren Bearbeitung übergeben.

Interessierte Schüler und Schulklassen können sich dafür noch bis zum 1. November unter www.untag-dresden.de anmelden.

OB Hilbert gibt für einen Tag die Macht an die nächste Generation ab.
OB Hilbert gibt für einen Tag die Macht an die nächste Generation ab.  © Carla Arnold

Titelfoto: dpa/Tom Weller, Carla Arnold

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0