Rückruf Antibaby-Pille "Trigoa": Längerer Zeitraum betroffen! Top Nach Daniel Küblböcks Verschwinden: Riesen-Ärger um Biografie Top 78 Morde! Polizist lauerte jahrelang Frauen auf, vergewaltigte und tötete sie Top "Eiserne Lady" des Eiskunstlaufs: Jutta Müller wird 90 Neu Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 4.145 Anzeige
839

TangoFest Dresden: Hier trifft sich die Szene noch bis Sonntag

Bis Sonntag gibt es Konzerte, Workshops, Praktika und natürlich Milongas

In Dresden entwickelt sich derzeit eine sehr beachtete Tango-Szene. Noch bis Sonntag gibt es beim TangoFest Konzerte, Workshops und Milongas.

Dresden - In Dresden hat am Dienstag das TangoFest begonnen. Noch bis Sonntag gibt es Konzerte, Workshops, Praktika und natürlich Milongas.

In Dresden entwickelt sich derzeit eine sehr beachtete Tango-Szene.
In Dresden entwickelt sich derzeit eine sehr beachtete Tango-Szene.

Tango tanzen ist wie ein zu sich selbst Finden. Es bedeutet Hingabe und sich Fallenlassen. Denn erst, wenn der Kopf nicht mehr denkt, wenn die Sorgen für einen Moment verschwinden, funktioniert auch der Tango. Doch das Schönste daran: Zwei (sich völlig fremde) Menschen nehmen sich für mindestens die Dauer eines Musikstücks in die Arme.

Tango ist ein Tanz, der auf der Straße entstanden ist. Ende des 19. Jahrhundert kamen etliche Einwanderer etwa aus Italien, Spanien, Frankreich und Polen nach Argentinien. Viel Geld hatten sie alle nicht. Ihre Kulturen vermischten sich bald miteinander zu einer neuen Kultur. Mentalitäten verschmolzen mit Träumen, Hoffnungen und Wünschen. Das alles vereint der Tango.

Und weil die Einwanderer zwar mit ihren Instrumenten, aber ohne ihre Familien nach Argentinien - und hier vorzugsweise nach Buenos Aires - kamen, waren die Bordelle in den Städten beliebte Treffpunkte. Gegen die Einsamkeit wurde ein trauriges Lied gespielt. Dazu tanzten die Paare. Bis heute werden diese Lieder der Entwurzelten gesungen, die von schönen Frauen, Liebe und Sehnsucht handen.

Erst kurz vor dem Ersten Weltkrieg schaffte es der Tango immerhin ins bürgerliche Milieu. Die gehobene Klasse rümpfte weiterhin die Nase über den anrüchigen Tanz. Von Argentinien aus gelang dem Tango der Sprung über den Atlantik etwa 1914: In Paris waren die Menschen verrückt danach. Der Tango wurde hier zum Star.

Und das verschaffte dem Tanz endlich auch in der argentinischen und uruguayischen Oberschicht Popularität und Akzeptanz. Allerdings nicht in der ganz rauen Form: Beim so genannten "Tango de Salon" ging es wesentlich gesitteter zu.

Das Bandoneon ist das markanteste Instrument im Tango.
Das Bandoneon ist das markanteste Instrument im Tango.

Übrigens hatte in dieser Zeit auch die Tangolegende Carlos Gardel seinen Durchbruch. Seinen ersten Auftritt hatte er 1917, verehrt wird er bis heute.

Im Laufe der Jahre wurde das Publikum anspruchsvoller. Typisch für Tango: Die Musik wird von einem Orchester gespielt. Die Musiker konnten bald ein Studium an einer Musikakademie nachweisen, Stücke wurden nicht mehr improvisiert. Und die Texte oft sogar von bekannten Poeten verfasst.

Seine vorläufige Hochzeit hatte der Tango in den 1930er und 40er Jahren. Mit den Militärputsches in Südamerika (Uruguay, Chile: 1973, Argentinien: 1976) flohen zahlreiche Künstler nach Europa, da ihnen Folter und Tod drohten. Vor allem in Paris und Berlin entstanden ab 1980 neue Tango-Zentren. Doch auch in Spanien, Amerika und sogar Japan öffneten Tangoschulen.

Neben Berlin entwickelt sich gerade Dresden zu einem angesagten Ort in der die Tango-Szene. Wer Tango tanzen lernen möchte oder einfach Lust auf ein paar Grundschritte hat, kann die vielen Workshops nutzen, die gerade beim TangoFest in Dresden angeboten werden. Das komplette Programm findet Ihr unter www.tangofest-dresden.de.

Infos gibt es auch auf der Facebook-Seite von "TangoFest Dresden". Bei Bedarf werden Tanzpartner vermittelt. Bitte meldet Euch dazu rechtzeitig bei den Veranstaltern. Es gibt keinen Dresscode. Bequem sollte es sein. Tipp an die Frauen: Ein kleiner (!) Absatz hilft bei der perfekten Körperhaltung.

Empfehlenswert sind auch die Tango-Live-Konzerte der beiden Orchester "Solo Tango Orquesta" aus Moskau und "Beltango Quinteto" aus Belgrad.

Alle Veranstaltungen finden in der Tango-Tanzschule in Dresden "Tres Tangos" und im Parkhotel Dresden statt. Weitere Informationen gibt es auch unter der Telefonnummer 0175/1697699 (Armin Krieger) oder per Mail an info@TangoFest-Dresden.de

Fotos: PR/DDPix, 123rf.com/ginosphotos, PR/DDPix, 123rf.com/ginosphotos/anyaivanova, 123rf.com/anyaivanova

Katze weckt ihre Besitzer in der Nacht und rettet ihnen das Leben Neu Ekel-Taxifahrt: Fahrer bietet 24-Jährigen an, mit anderen Leistungen zu bezahlen Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.082 Anzeige Mysteriöser Tod im Google-Hauptsitz: Mitarbeiter (†22) stirbt am Schreibtisch Neu Polizei sucht diesen mutmaßlichen Sexualstraftäter! Neu Dieser Aufkleber kann Kinderleben retten Neu Tödliches Gift ausgetreten! Berliner Institut evakuiert Neu Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.191 Anzeige Frau hüpft für Geburtstagsfoto und stirbt vor den Augen ihres Ehemannes Neu Feuerwehr findet tote Frau in brennender Wohnung! Neu Polizei vor Rätsel in Frankfurt: Mann (39) liegt tot vor Wohnhaus Neu Auf diese Bachelor-Neuerung können sich die Fans freuen Neu Aggressives Wildschwein dreht völlig durch und verletzt Rentner schwer Neu
Bastian Yotta im Knast! Jetzt spricht der Protz-Millionär 1.498 Mit Grönemeyer-Song: Erzgebirger steht im Finale von "The Voice of Germany" 1.527
Endlich! Jetzt steht Chethrin Schulze zu ihrer neuen Liebe 741 Nach Verfolgungsjagd mit SEK: Auto landet im Straßengraben 4.215 Keiner stieg häufiger auf: Trainer Friedhelm Funkel wird 65 40 Gericht entscheidet: Großbritannien könnte Brexit noch stoppen 394 Schwarzfahrerin beißt Kontrolleur in die Hand 143 Hier brennt ein nagelneuer Audi RS6 komplett aus! 3.331 Erst Einzel, dann im Team: Oberwiesenthalerin ist Siegerin von Calgary 425 Warnung Auswärtiges Amt: In diese Gebiete sollten Schwangere nicht reisen! 1.057 Tödlicher Schusswechsel in Thüringen! Mann stirbt bei Polizeieinsatz 2.479 Update Liebes-Show geht weiter! Heidi Klum zeigt ihren Tom in merkwürdiger Hose 2.037 Frau nach Festival-Besuch von Männern überfallen und missbraucht 5.157 Eisige Temperaturen in Sachsen und Sachsen-Anhalt: Auch der Brocken wird eingeschneit 1.137 Trümmerfeld! Kleinbus kracht gegen Laster: vier Menschen sterben 2.177 Nach Waldbränden: Hund wird zurückgelassen und bewacht treu das Grundstück 2.485 Schwerverletzter rettet sich aus Chevrolet-Wrack neben A3 730 200 Meter mitgerissen! Deutsche Wanderer von Lawine überrascht 812 Bayern-Profi Robben: Hängt er die Fußballschuhe an den Nagel? 496 Leiche von vermisster Rucksacktouristin entdeckt: Neuseeland entschuldigt sich 3.503 Alice Schwarzer mag Weihnachten traditionell, aber bei einer Sache schummelt sie 82 Australien trauert: Muskelprotz-Känguru Roger ist tot! 3.986 VfB-Fans gehen auf Gladbach-Ultras los und fahren direkt wieder heim 1.554 Schock im Skiparadies! Gondeln stoßen zusammen 10.519 Wegen Warnstreik! Fernverkehr der Deutschen Bahn bundesweit eingestellt 2.877 Wieder Zoff? Lilly und Boris Becker mit neuem Gerichtstermin 882 Bestialischer Raubmord: Folgen letzte Worte der "Froschbande"? 1.809 Immer mehr Menschen brauchen Zweitjob zum Leben 583 Ex-Freund (17) ersticht Mädchen (†15) in Viersen: Jetzt kommt er vor Gericht 1.169 Blindgänger-Bombe in Mönchengladbach soll um 20 Uhr entschärft werden 233 Streit um Mittel-Deutschlands höchste Felswand: Bürgerinitiative bittet um Hilfe 1.546 Mann wegen selbst gebastelter Blitzer-Attrappe vor Gericht! 2.529 Vorschau auf "Köln 50667": Kranker Alex erfährt, woran er leidet 1.492 Autorin Cornelia Funke freut sich auf einen fantastischen Geburtstag 164 Die Katzenfrau glaubt, sie sieht aus wie dieser Weltstar! 3.084 Emmanuel Macron will sich zur Krise in Frankreich äußern 746