Schon wieder! Tankstelle an der Leipziger Straße überfallen

Dresden - Schon wieder! Nachdem Anfang Februar die Tankstellenräuberin von Dresden geschnappt wurde, haben knapp einen Monat später schon wieder Räuber zugeschlagen.

Dieses Mal wurde die Shell-Tankstelle an der Leipziger Straße überfallen.
Dieses Mal wurde die Shell-Tankstelle an der Leipziger Straße überfallen.  © Tino Plunert

Ziel war erneut eine Tankstelle an der Leipziger Straße. An einer Esso-Tankstelle hatte die 18-Jährige Ende Januar ihren Beutezug gestartet, war später sogar ein zweites Mal an den Tatort zurückgekehrt.

Nun schlugen zwei Männer an der Shell-Tankstelle zu. Sie stürmten laut Angabe der Polizei den Shop am Donnerstagabend gegen 20.15 Uhr und bedrohten die 41 Jahre alte Kassiererin.

Mit vorgehaltener Waffe und einem Schlagstock in der Hand, zwangen sie die Frau, Bargeld aus der Kasse herauszugeben. Sie konnten einen geringen dreistelligen Betrag erbeuten und flohen in unbekannte Richtung.

Update, 11.15 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, nahmen die Beamten sofort mit 10 Streifenwagen und einem Spürhund die Verfolgung der Räuber auf, die in Richtung Radebeul geflüchtet waren. Die Suchaktion blieb allerdings erfolglos.

Die beiden Männer werden als circa 20 bis 25 Jahre alt und 1,80 Meter groß beschrieben. Sie waren beide von schlanker Statur und trugen zur Tatzeit beide blaue Jeans und dunkle Oberbekleidung. Beide hatten ein Basecap auf dem Kopf und die Kapuzen tief ins Gesicht gezogen. Beide waren zudem mit einem Tuch maskiert. Einer der Männer trug einen Rucksack auf dem Rücken.

Wer Hinweise zur Tat oder den beiden Personen sowie deren Aufenthaltsort machen kann, soll sich telefonisch bei der Polizeidirektion Dresden unter 03514832233 melden.

Die zwei Räuber erbeuteten einen niederen dreistelligen Betrag.
Die zwei Räuber erbeuteten einen niederen dreistelligen Betrag.  © Tino Plunert

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0