Sorge um Michael Schmelich: Dresdner Politiker schwer erkrankt

Dresden - Große Sorge um Michael Schmelich (65, Grüne).

Stadtrat Michael Schmelich (65, Grüne) ist schwer krank.
Stadtrat Michael Schmelich (65, Grüne) ist schwer krank.  © Norbert Neumann

Am Tag nach der Stadtratssitzung am Donnerstag musste der Lokalpolitiker ins Krankenhaus, den zweiten Teil der Doppel-Sitzung verpasste er. Jetzt kämpft er gegen den Rollstuhl.

Schmelich, bei dem bereits 2007 Multiple Sklerose diagnostiziert wurde, schleppte sich noch mühsam in den Rat.

"Vom Bauch abwärts hatte ich da bereits Taubheitsgefühle. Das war grenzwertig."

Dresden: Suchaktion in Dresden-Zschieren: Leiche aus Kiessee identifiziert
Dresden Feuerwehreinsatz Suchaktion in Dresden-Zschieren: Leiche aus Kiessee identifiziert

Freitag früh ging dann nichts mehr, seither liegt Schmelich im Klinikum Neustadt.

Diagnose: eine Autoimmunerkrankung, die zu einer extremen Entzündung im Rückenmark führt.

Diese wird jetzt akut behandelt, im schlimmsten Fall droht Querschnittslähmung. Doch Schmelich bleibt optimistisch:

"Ich hoffe, Weihnachten wieder zu Hause zu sein. Im neuen Jahr will ich zurück in den Stadtrat. Mein Körper ist mächtig angegriffen, der Geist nicht."

Mehr zum Thema Dresden Politik: