Faustschläge! Mann attackiert Mitarbeiter in Dresdner Tankstelle

Dresden - Schon wieder Aufregung in einer Tankstelle in Dresden! Nachdem die mittlerweile gefasste Tankstellenräuberin Ende Januar, Anfang Februar mehr als eine Woche die Stadt in Angst und Schrecken versetzte, ist es am Montagabend erneut zu einem Vorfall gekommen.

Die Polizei eilte zur Tankstelle in der Tharandter Straße und nahm wenige Stunden nach dem Angriff den Verdächtigen fest. (Symbolbild)
Die Polizei eilte zur Tankstelle in der Tharandter Straße und nahm wenige Stunden nach dem Angriff den Verdächtigen fest. (Symbolbild)  © DPA

Dabei handelte es sich zwar nicht um einen Überfall, aber schon wieder wurde ein Angestellter bedroht und dieses Mal sogar verletzt.

Wie Polizeisprecherin Ilka Rosenkranz auf TAG24-Nachfrage mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 19.15 Uhr am Montagabend. Ein stark alkoholisierter Mann war in einer Tankstelle in der Tharandter Straße zu Gange, klaute eine Flasche Schnaps. Zudem attackierte er einen Mitarbeiter heftig, schlug mit Fäusten auf ihn ein.

Der Angestellte musste ärztlich behandelt werden. Ob der Angreifer den Mann schlug, weil er ihn beim Klauen erwischt hatte, oder ob er die Flasche nach seinem Angriff entwendete, ist noch unklar.

Der alkoholisierte Räuber wurde jedoch am frühen Dienstagmorgen im Bereich der Tharandter Straße festgenommen. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Auf der Tharandter Straße schlug ein Mann einen Tankstellenmitarbeiter mit Fäusten.
Auf der Tharandter Straße schlug ein Mann einen Tankstellenmitarbeiter mit Fäusten.  © Screenshot/Google Maps

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0