Was macht das Großaufgebot an Polizeipferden vor der Semperoper?

14 Pferde posierten mit ihren Reitern am Dienstag für ein Foto.
14 Pferde posierten mit ihren Reitern am Dienstag für ein Foto.  © Stefan Ulmen

Dresden - Ungläubige Blicke auf dem Theaterplatz: Plötzlich zog direkt vor der Semperoper die Reiterstaffel der Bereitschaftspolizei auf.

Schon wieder eine Demo? Ein Notfall? Nein, diesmal ging es nur um schöne Fotos.

„Das war ein Fotoshooting in eigener Sache“, sagt Sprecher Stefan Walther (42). „Damit wir für Präsentationen auch mal schöne Bilder der Reiterstaffel haben.“

Deshalb sollte auch auf Neustädter Seite der Elbe keine Panik aufkommen, wenn plötzlich Polizeipferde aufziehen.

„Wir verlegen heute noch ans Königsufer“, so Walther. „Dort gibt‘s ein weiteres Motiv.“


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0