Lasst uns froh und munter sein: Tipps fürs 3. Advents-Wochenende

Dresden - Winterlich frisch ist es geworden, in einigen Regionen hat es schon geschneit. Mit ordentlichen Winterschuhen und dickem Parka kann ein vorweihnachtlicher Ausflug unternommen werden. Wir haben ein paar Empfehlungen für Euch.

Advent im Zoo

Dresden - Im Zoo (Tiergartenstraße 1) können am dritten Adventssonntag die Tiere mit geschmückten Weihnachtsbäumen und anderen Leckereien überrascht werden. So werden für die Trampeltiere einige Bäume mit Möhren geschmückt. Im Afrikahaus können die kleinen Zoobesucher basteln. Ab 14 Uhr verputzen die Elefanten ihre Bäume, ab 15 Uhr werden die Pinguine gefüttert. Weihnachtswichtel verteilen Süßigkeiten an die Kinder. Eintritt: Kinder nur 2 Euro, Erwachsene: 12 Euro.

© Zoo Dresden

Weihnachten auf der Schlossinsel

Moritzburg - Einen kleinen, feinen Weihnachtsmarkt können Besucher auf der Schlossinsel besuchen. Direkt auf der Terrasse, vor der Kulisse des Barockschlosses, erklingen morgen (10 bis 18 Uhr) und am Sonntag (10 bis 17.30 Uhr) Weihnachtsmelodien, wird ein Bühnenprogramm geboten und können Glühwein sowie Bratwurst genossen werden. Eintritt: frei.

© Schloesserland Sachsen

Räuber feiern Weihnachten

Nossen - Neben einem Besuch des Nossener Weihnachtsmarktes lohnt ein Besuch im Schloss Nossen. Hier kann an einer Kurzführung unterm Motto "Räuber feiern Weihnachten" durch das weihnachtlich geschmückte Schloss und die Sonderausstellung "Geld oder Leben!" teilgenommen werden. Im Anschluss können Kinder Geschenke basteln. Teilnahme: 2,50 Euro. Für die festen Termine Samstag und Sonntag jeweils 14 und 16 Uhr wird um Voranmeldung unter Telefon 035242/50435 gebeten.

Adventsgottesdienst

Dresden - In der Weinbergkirche "Zum Heiligen Geist" in Pillnitz findet morgen (ab 14 Uhr) ein adventliches Konzert und ein Weihnachtsmarkt statt. Am Sonntag gibt es ab 11 Uhr einen musikalischen Adventsgottesdienst mit dem Elbhang-Posaunenchor, ab 12 Uhr den Weihnachtsmarkt, ab 15 Uhr weihnachtliche Bläsermusik und gemeinsames Weihnachtsliedersingen mit dem Posaunenchor Graupa. Eintritt: frei (um Spenden wird gebeten).

© DPA

Schloss Schönfeld

Dresden - Im und rund um das Renaissanceschloss Schönfeld (Am Schloss 2) wird es am Wochenende urgemütlich. Der Weihnachtsmarkt hält für alle Besucher zahlreiche, bleibende Eindrücke bereit. Am Samstag wird um 15.30 Uhr der Riesenstollen durch den Weihnachtsmann angeschnitten. Im Schloss laufen die schönsten Märchenfilme im Kino und in der Kirche erklingt ab 18 Uhr Adventsmusik. Auch am Sonntag wird ein buntes Programm geboten. Geöffnet: Samstag von 12 bis 20 Uhr, Sonntag von 12 bis 19 Uhr. Eintritt: frei.

© Steffen Füssel

Schloss Trebsen

Trebsen - Auf Schloss Trebsen im Muldenthal nahe Grimma gibt es in traumhafter Kulisse einen weihnachtlichen Zauber für Kinder, Genießer, Geschenkesucher und Kulturbegeisterte. Beim "Advent im Schloss" bieten Handwerker ihre Waren an, können Kinder basteln, backen oder schmieden, an einem spannenden Märchen-Suchspiel teilnehmen und Märchenerzählern lauschen. Mitreißende mittelalterliche Musik und eine Feuershow werden geboten. Eintritt: 8 Euro. Kinder bis 14 Jahre frei. Geöffnet: Samstag und Sonntag von 11 bis 19 Uhr.

Advents-Spectaculum

Kamenz - Rund ums Malzhaus verwandelt sich Kamenz in einen märchenhaften Markt. Beim "Advents-Spectaculum" wandeln Engel, Weihnachtsmänner, Landsknechte, Feuerspucker, Handwerker und Märchenfiguren durch die nächtlichen Gassen. An jeder Ecke erwarten den Besucher große Sensationen. Fotowerkstatt und Kinderkarussell, Glasperlen-Werkstatt und viele kulinarische Überraschungen können probiert werden. Eintritt: ab Körpermaß 1,50 Meter: 3,50 Euro/Wochenendticket: 6 Euro. Geöffnet: Samstag 14 bis 23 Uhr, Sonntag 13 bis 20 Uhr.

Lichterglanz & Budenzauber

Radebeul - In Altkötzschenbroda heißt es dieses Wochenende noch einmal "Lichterglanz & Budenzauber". Der Weihnachtsmarkt zwischen Neue Straße und Bahnhofstraße erfreut mit vielen Lichtern, Buden, Zelttheater, Pferdchenkarussell und Ponyreiten. Am Kirchplatz werden morgen (ab 19 Uhr) Weihnachtslieder gesungen, in der Friedenskirche beginnt um 18 Uhr die musikalische Vesper mit Kantaten und Kammermusik. Eintritt: frei. Geöffnet: Samstag: 12 bis 21 Uhr, Sonntag 12 bis 20 Uhr.

© André Wirsig

Rolling-Stones-Show

Klipphausen - Die Band "Get Stoned" aus Berlin kommt am Samstag mit ihrer "Rolling-Stones-Show" in die Dorfkirche St. Nikolai in Constappel. Im Rahmen der Konzertreihe "Rock im Advent" wird für die Reparatur der (nur noch drei Mal in Sachsen erhaltenen) Walcker-Orgel gespielt. An der noch im Originalzustand befindlichen Orgel wird Aenne Stauner von der Hochschule für Kirchenmusik Dresden musizieren. Ein ganz besonderes Konzert! Vor der Kirche wird es ab 17.30 Uhr ein Vorprogramm mit "Mr. Folkmann", Glühwein und Essen aus der Gulaschkanone der Freiwilligen Feuerwehr Scharfenberg geben. Konzertbeginn: 19 Uhr. Tickets: 25 Euro an der Abendkasse.

Weihnachts-Gala

Meissen - Im Theater Meißen (Theaterplatz 15) trifft bei der ersten Weihnachts-Gala Konzertmusik auf internationale Artistik. Trapezartisten und Partner-Akrobaten bieten atemberaubende Momente zu Musik-Verwandten wie Barock und Pop, Bach und Tango, Ping Pong und Country. Tickets für die Vorstellungen am Samstag (19.30 Uhr) und Sonntag (16 Uhr) gibt es ab 25/erm. 17/Kinder 9 Euro unter Telefon 03521/415511.

Titelfoto: André Wirsig

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0