Sieben Tipps für einen herrlichen Ferien-Sonntag

Dresden - Winterferien in Sachsen, ein Sonntag ohne Hausaufgaben, viel Zeit, etwas gemeinsam zu unternehmen! Aber was? Wir haben sieben Sonntagstipps für Euch, liebe Leser!

Vom Pferd Nikolaus

Moritzburg - Im Schlossturm von Schloss Moritzburg können Besucher "Die Geschichte vom Pferd Nikolaus" erfahren. Der beste Freund Aschenbrödels wurde im Kultfilm "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" je nach Drehort von zwei verschiedenen Schimmeln dargestellt. Von "Kalif" berichtet der Pferdepfleger Christoph Müller aus Potsdam. Heute jeweils ab 11 und ab 15 Uhr. Tickets: 5 Euro.

© WDR/Degeto

Eistraum

Leipzig - Der Eistraum auf dem Augustusplatz lädt zum Schlittschuhlaufen, Riesenradfahren, Eisstockschießen oder einfach zum Schauen und Plaudern ein. Heute kann ab 15 Uhr außerdem dem Eiskünstler Sebastian Harbort beim Eis-Skulpturen-Schnitzen über die Schulter geschaut werden. Eintritt aufs Gelände: frei. Eislaufen: 3,50/erm. 2,50 Euro.

© Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/ZB

Wintermärchen

Dresden - Die Eiswelten in der Zeitenströmung (Königsbrücker Straße 96) versprechen ein "Wintermärchen". Die gigantischen Eis- und Schneeskulpturen sind bis zu 7 Meter hoch und rund 8 Tonnen schwer. Berühmte Märchenfiguren und -szenen können betrachtet werden. Geöffnet: 10 bis 18 Uhr. Eintritt: 13,50/erm. 12,50/Kinder von 4 bis 14 Jahre: 9,50 Euro.

©  123RF / Irina Kharchenko

Winterbühne

Bad Muskau - Auf der Winterbühne im Schloss Bad Muskau gibt es heute bis zur großen "Verabschiedung" dieser Wochenend-Veranstaltung (ab 18.30 Uhr im Schlosshof) viel Theater. Für Kinder wird in der Bibliothek das Puppentheater-Stück "Der kleine Maulwurf" gespielt. Tickets: 9/erm. 6 Euro. Im Festsaal des Neuen Schlosses führt die Serkowitzer Volksoper ab 16 Uhr "Romulus der Große" auf. Tickets: 24 bis 15 Euro. Reservierungen unter Telefon 035771/50492 möglich.

©  WDR / WDR-Pressestelle / epd

Karikaturen

Dresden - Ernten vertrocknen, die Meere sind plastikvermüllt! "Prima Klima" ist das Motto des 20. Deutschen Karikaturenpreises. Bis 23. Februar sind die besten Karikaturen im Haus der Presse (Ostra-Allee 20) zu sehen. Geöffnet: täglich von 10 bis 18 Uhr. Eintritt: 4/erm. 2/Schüler 1 Euro.

© Jorgen McLeman

handgemacht-Markt

Chemnitz- Mit Herzblut hergestellte Produkte, schöne Ideen zum Nacheifern - auf dem "handgemacht Kreativmarkt" finden Besucher der Messe (Halle 1) von 10 bis 17 Uhr "Alles außer gewöhnlich"! Kleinerzeuger und Designer bieten ihre Waren an, Schauvorführungen und Mitmachaktionen finden statt. Eintritt: 5 Euro.

© imago images / imagebroker

Lost Cities

Neisseaue - In der "Geheimen Welt von Turisede" wird in diesem Jahr ein Jubiläum gefeiert! Den Freizeitpark in Zentendorf (Kulturinsel Einsiedel 1) gibt es im Juni 30 Jahre! Wer nicht bis zum Juni mit einem Besuch warten möchte, kann schon heute zum "Lost Cities"-Spiel vorbei schauen. Über 30 Brett- und Kartenspiele können getestet werden. Die große Herausforderung heißt "Lost Cities"! Beginn: 14.30 Uhr. Eintritt: 3/Kinder 2 Euro.

© PR / Kosmos Verlag

Mehr zum Thema Dresden: