Das sind unsere närrischen Tipps für Dresden und Umgebung

Dresden - Dieses Wochenende steht die fünfte Jahreszeit im Mittelpunkt! Es ist Karneval-, Fastnacht- oder einfach "Faschingszeit"! Wer die närrischen Tage liebt, der findet auf dieser Seite ein paar Konfetti-bunte Tipps, aber auch die Faschingsmuffel bekommen reichlich Ideen für ihr Wochenende geliefert. Genießt Euer Frei ganz nach Euren Wünschen!

Weinberg-Glühen

Radebeul - Auf dem Weingut Schloss Hoflößnitz wird auch an diesem Wochenende (Samstag von 12 bis 19 Uhr, Sonntag von 12 bis 18 Uhr) der "Weinberg glühen". Leckerer weißer Glühwein wird ausgeschenkt, während der Blick über die winterlichen Weinberge schweifen kann. Bratwurst vom Grill, Flammkuchen und gebrannte Mandeln sorgen dafür, den Appetit zu stillen. Die kleinen Besucher lockt es auf das historische Kinderkarussell. Eintritt: frei.

© Imago

Fasching in der Johannstadt

Dresden - "Ob Thriller, Action, Comedy - im Kino waren wir noch nie" rufen die Narren Samstag zur großen Faschingsparty in der JohannstadtHalle (Holbeinstraße 68). Rund um dieses Motto wird mit viel Spaß für Jung und Alt und einer bunten Show ab 19.30 Uhr Karneval gefeiert. Eintritt: 14,20 Euro.

© Sven Ellger

Multimediale Renaissance

Leipzig - Im Kunstkraftwerk (Saalfelder Straße 8b) wird Kunstgeschichte durch Hitech zum Leben erweckt. In einer erstmals in Deutschland gezeigten Multimedialen Art-Show "Renaissance experience: Florenz und die Uffizien" können die Besucher in die bedeutendsten Meisterwerke der Renaissance-Epoche eintauchen. Die Gemälde werden auf acht Meter hohe Flächen projiziert und mit eigens dafür komponierter Musik unterlegt. Geöffnet: täglich (außer dienstags) von 10 bis 18 Uhr. Eintritt: 11/erm. 8,50 Euro. Kinder unter 6 Jahren frei.

© Waltraud Grubitzsch

Landesbühnen-Ball

Radebeul - Der Bühnenball der Landesbühnen, der "Ball d´amour", hält am Samstagabend zahlreiche Überraschungen bereit. Ein Galaprogramm mit dem Titel "Meine Lippen, die küssen so heiß" mit der Elbland Philharmonie und den Künstlerinnen und Künstlern der Landesbühnen sorgen für Augen- und Ohrenschmaus, für Tanzvergnügen die Damenkapelle aus Berlin und für Gaumenfreuden André Sarassani. Die Tickets gibt es unter Telefon 8954214 für 25 Euro (Flaniercard), 75 Euro (Gala-Card) und 110 Euro (Gala-Card-Gold mit 3-Gänge-Menü).

© Thomas Türpe

Mardi Gras im Lockwitzgrund

Dresden - Ihr wolltet schon immer mal zum Karneval nach New Orleans? In den Unterirdischen Welten (Alte Kelterei Lockwitzgrund 38) habt Ihr Samstag ab 20 Uhr (ganz ohne Flugticket und Urlaubsschein) die Gelegenheit! Thomas Stelzer und seine Gäste spielen Blues & Boogie zur Fastnacht unterm Motto "Mardi Gras in New Orleans". Eintritt: 16,90 Euro.

© 123RF

Schifferumzug in Rathen

Rathen - Der Schifferverein in Rathen feiert Samstag seinen 110. Geburtstag. Dieser Tag wird mit viel Tamtam begangen. Die Schalmeienkapelle ist ab 8 Uhr im ganzen Ort zum Wecken unterwegs, ab 13.30 Uhr startet der große Schifferumzug aller Schiffervereine der Oberelbe und der Gästevereine aus Berlin, Bremen, Magdeburg und Hitzacker. Bei Kaffee und Kuchen gibt es Kindertanz und ab 19 Uhr im Amselgrundschlößchen den berühmten Schifferball.

© Daniel Förster

Ski- und Eisfasching in Geising

Geising - Nachdem am Samstagabend die III. Prunksitzung im Schützenhaus Leitenhof (ab 19.30 Uhr, Eintritt: 8 Euro) stattgefunden hat, startet Sonntag um 14 Uhr der große Faschingsumzug im Stadtzentrum von Geising mit anschließender Party im Festzelt.

© 123RF

Kinder-Knigge in Meißen

Meissen - Einen Knigge-Kurs für Kinder gibt es Samstag (15 Uhr) in der Porzellan-Manufaktur Meissen. In der Veranstaltung "(K)ein Elefant im Porzellanladen" lernen die "lieben Kleinen" auf amüsante Art und Weise die Regeln der Tisch- und Tafelkultur kennen. Bei Kakao und Kuchen aus echtem Meissener Porzellan wird gutes Benehmen bei Tisch, die richtige Sitzhaltung oder das Benutzen des Besteckes "ausprobiert". Am Ende gibt´s ein Zertifikat. Kosten: 15 Euro. Um Anmeldung unter Telefon 03521/468206 wird gebeten.

© 123RF

Spiel & Spaß im Stadtmuseum

Dresden - Beim Familiennachmittag im Stadtmuseum (Wilsdruffer Straße) wird am Samstag (15 bis 18 Uhr) vor allem gespielt, zum Beispiel "Mensch ärgert sich 3.0". Beim Spielzeug-Parcous dürfen die jüngsten Familienmitglieder zeigen, wie schnell sie aufräumen können. Außerdem kann Spielzeug gebastelt, die Modelleisenbahn bestaunt und bei Märchenstunden gelauscht werden. Ab 17.45 Uhr startet ein kurzer Altstadtspaziergang mit Kasperle zu den Spielen in der Stadt. Eintritt: 5/erm. 4/Familien 12 Euro. Kinder unter 7 Jahren: frei. Die Angebote sind im Eintritt enthalten.

© 123RF

Hommage an Manne Krug

Grossenhain - Im Kulturschloss (Schlossplatz 1) ist Samstagabend (20 Uhr) Zeit für Erinnerungen an Manfred Krug. Die Hommage an den Musiker, Sänger und Schauspieler gestalten seine Tochter Fanny Krug, seine Bühnenpartnerin Uschi Brünning, sein Tatort-Schauspiel-Kollege Charles Brauer und die Manfred Krug Band. Tickets unter Telefon 03522/505555 für 48 Euro.

© andreas Weihs/Christan Suhrbier

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0