Das sind unsere coolen Tipps für einen echt heißen Samstag

Dresden - Das Wochenende soll noch einmal schwül-heiß werden, bevor in der kommenden Woche die Temperaturen sinken. Wir haben wunderbare Ausflugstipps für Sie zusammengestellt, damit Ihre gute Laune gesteigert wird!

Fantreffen in Lommatzsch

Lommatzsch - Frei nach dem Motto "Wir sind nicht zu bremsen" wird in der Stadt, in der Terence Hill viele Kindheitsjahre verbrachte, bis zum Sonntag ein Spencer-Hill-Festival gefeiert. Es ist in erster Linie ein Bud Spencer- und Terence Hill-Fantreffen, das die kultigen Filme zeigt, Würstchen-Wettessen und Live-Konzerte veranstaltet. Eintritt: ab 59/Kinder 15 Euro. Am Sonntag zahlt jeder einen "Freiwilligen Eintritt" als Spende für soziale Jugendeinrichtungen in Lommatzsch. Das ganze Programm gibt's unter www.spencerhill-festival.de.

© Christian Juppe

Winzer in Weinböhla

Weinböhla - Traditionell findet am ersten September-Wochenende das Weinböhlaer Winzerstraßenfest statt. Am Freitag durch die Sächsische Weinkönigin eröffnet, erklingt bis zum Sonntag viel Musik, wird ein Kinderprogramm geboten und der Wein in Strömen fließen. Geöffnet: Samstag von 13 bis 1 Uhr, Sonntag von 12 bis 22 Uhr. Eintritt: frei.

© Lukas Schulze / DPA

Bahnhofsfest in Gittersee

Dresden - Alle Eisenbahnfans sind zum höchstgelegenen Bahnhof Dresdens - zur Windbergbahn - eingeladen: zum 12. Gitterseer Bahnhofsfest. Am Samstag geht es um 10 Uhr los, mit Kuchenbasar und Theater- sowie Karateaufführungen. Spaßimir und Meister Klecks bespaßen am Sonntag ab 11 Uhr die Kinder, die Jindrich Staidel Combo sorgt für die Musik. Wer mag, kann mit dem Schienentrabi mitfahren, das Stellwerk, die Feldbahn und viel Gleisbautechnik bestaunen. Eintritt: 5/Kinder 2,50 Euro, bis 6 Jahre frei.

© DPA / Bernd Wüstneck

Stadtfest in Königstein

Königstein - Zum 640-jährigen Jubiläum der Festungsstadt wird es bunt! In der Innenstadt wird bis zum Sonntag ein großes Familienfest gefeiert. Am Samstag werden ab 11 Uhr Tänze vorgeführt, ab 21 Uhr überrascht eine Feuer-, Licht- und LED-Show. Der Sonntag wird von einer großen Cheerleadingshow und beschwingten Melodien geprägt. Am alten Kino wartet die Königsteiner Ziegenherde auf Streicheleinheiten und auf der Antikmeile (Pirnaer Straße) kann getrödelt werden. Eintritt: frei.

© PR

Theater in Desden

Dresden - Die neue Theatersaison wird am Schauspielhaus am Samstag mit einem großen Eröffnungsfest eingeläutet. Um 16 Uhr beginnt auf dem Postplatz das "Neue Wunschkonzert". Der "Trommelfloh" bringt Klein und Groß zum Lachen. Bei der Kostümversteigerung findet so mancher sein Lieblingskostüm. Ensemblemitglieder präsentieren im Haus bis in die Nacht zahlreiche Überraschungen. Eintritt: frei.

© Ove Landgraf (Archivbild)

Naturmarkt in Wehlen

Wehlen - Auf dem Marktplatz der Stadt Wehlen kann am Sonntag ganz regional und plastikfrei eingekauft werden! Der 23. Naturmarkt lockt mit Produkten aus der nahen Umgebung und kleinen Konzerten Besucher an. Der Lehrbienenstand am Hausberg kann von 10 bis 12 Uhr besucht werden, eine Führung durch den Pflanzengarten startet um 14 Uhr am Torbogenhaus. Eintritt: frei.

© Thomas Türpe (Symbolbild)

Orgelkonzert in Wachau

Wachau - In der Wachauer Kirche gibt es am Sonntag (ab 17 Uhr) "Kino für die Ohren". Der Organist Christian Schmidt aus Bad Düben wird der Eule-Orgel von 1912 ihr gesamtes orchestrales Klangvolumen entlocken. Zu seinem Repertoire gehören klassische Stücke genau so wie Popsongs von Abba und Melodien aus Musicals und Kinofilmen. Eintritt: frei, um Spenden wird gebeten.

© DPA / Patrick Pleul (Symbolbild)

Durch den Großen Garten

Dresden - Am Wochenende ist Tag der offenen Tür bei der Parkeisenbahn! Jeweils von 10 bis 18 Uhr kann man einen Blick in den Lokschuppen werfen oder eine Führung durch das Betriebsgelände (am Bahnhof "Zoo") und zum Stellwerk unternehmen. Eine Rillenbahn wird aufgebaut, die Parkeisenbahn und Großen Garten im Model zeigt. Natürlich kann auch eine Runde mit der Bahn gedreht werden. Fahrtickets kosten 6/erm. 3/Familienkarten ab 9 Euro. Wer am Sonntag nach dem Erlebnis "Parkeisenbahn" noch Lust hat, ist zum Natur-Familientag ins Jugend-Öko-Haus (Hauptallee 12) eingeladen, sich mit exotischen Insekten und Reptilien zu beschäftigen. Von 13 bis 17 Uhr findet hier der Sommerausklang statt. Eintritt: frei.

© Ove Landgraf

Flohmarkt in Seidnitz

Dresden - Der Ladyfashion- und Hosenscheißer-Doppelflohmarkt am Sonntag auf der Galopprennbahn in Seidnitz sorgt für beste "Shopping-Stimmung" bei allen Interessierten. Unter freiem Himmel kann hier geschaut, gewühlt, verhandelt und gekauft werden. Von 11 bis 16 Uhr werden schicke Damen-Outfits und praktische Kinderkleidung sowie -Spielzeug angeboten. Musik, Hüpfburg-Vergnügen, Eisgenuss und ein schattiger Biergarten machen aus dem Shopping-Tag einen Familienausflug. Einritt: 2,50 Euro. Kinder bis 14 Jahre frei.

© Petra Hornig (Archivbild)

Besuch bei der Bereitschaftspolizei

Dresden - Die Bereitschaftspolizei Sachsen zeigt, was sie kann. Beim Tag der offenen Tür am Samstag von 10 bis 15 Uhr auf dem Gelände an der Stauffenbergallee kann hinter die Kulissen geblickt werden. Es wird ein neues Einsatzfahrzeug übergeben. Zahlreiche Vorführungen der Polizeipferde, der Diensthunde und der Technik werden gezeigt. Auch Poldi, der Kinderpolizist, freut sich auf kleine Besucher. Eintritt: frei.

© Petra Hornig

Theaterprobe öffentlich

Dresden - Hereinspaziert! Das Theaterhaus Rudi (Fechnerstraße 2a) lädt am Sonntag von 14 bis 18 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Es wird jongliert und gezaubert, Theater gespielt und öffentlich geprobt. Wer mag, kann an einer Hausführung teilnehmen oder mit dem "Oase e.V." einen Stoffbeutel bedrucken. Eintritt: frei.

© Thomas Türpe

Letzter Tag der Ostrale

Dresden - Die Hauptausstellung der OSTRALE Biennale wird am Sonntag (wegen großer Nachfrage) ein letztes Mal in der historischen Tabakfabrik f6 (Schandauer Straße 68) gezeigt. Über 300 zeitgenössische Kunstwerke von rund 180 Künstlern aus über 34 Nationen sind hier zu sehen. Leitgedanke der OSTRALE ist ein friedliches Miteinander und die Akzeptanz des Unbekannten. Erst im Jahr 2021 wird sie wieder in Dresden zu erleben sein. Eintritt: 15/erm. 10 Euro.

© Norbert Neumann

Jahresfest bei Simmel

Dresden - Das Simmel-Center am Albertplatz gibt es schon vier Jahre lang - und das wird am Samstag mit einem Jahresfest von 11 bis 19 Uhr gefeiert. Eine Menge Kreativ-Mitmach-Angebote, eine Kletterwand und leckere Erfrischungen sorgen für viel Abwechslung. Ein Food-Truck bietet Burger, die Sambaschule "Universo" mitreißende Tanz-Auftrittte. Auch ein Kindersachen-Flohmarkt wird aufgebaut. Eintritt: frei.

© 123RF

Zugabe: Hier gibt es sogar noch mehr

Viele weitere Veranstaltungen in Dresden und Umgebung - egal ob auf der Bühne, im Konzertsaal, in der Party-Location oder an anderen interessanten Orten – findet Ihr hier: sz-veranstaltungskalender.com/wochenendtipps

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0