Mann (49) zeigt DVB-Mitarbeitern in Dresden den Hitlergruß

Dresden - Weil er den Hitlergruß gezeigt haben soll, ermittelt die Polizei in Dresden gegen einen 49 Jahre alten Mann.

Eine Straßenbahn der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB).
Eine Straßenbahn der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB).  © Norbert Neumann

Er und ein 42-jähriger Begleiter hatten am Sonntagabend eine Straßenbahn im Stadtteil Trachau verunreinigt.

Als Mitarbeiter der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) die beiden aufforderten, die Bahn zu verlassen, habe der 49-Jährige seinen Arm zu dem verbotenen Gruß erhoben.

Die Polizei stellte die Personalien der Männer fest und leitete ein Strafverfahren ein, wie sie am Montag mitteilte.

In dem Fall wird wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.

Logo der sächsischen Polizei ist an einem Polizeiuniform angebracht.
Logo der sächsischen Polizei ist an einem Polizeiuniform angebracht.  © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0