Großer Polizeieinsatz in Mickten: Person liegt auf der Straße

Dresden - Unklare Situation in Dresden-Mickten: Die Polizei ist am Dienstagnachmittag mit einem Großaufgebot an schwerbewaffneten Einsatzkräften vor Ort.

Ein Polizist beugt sich über eine am Boden liegende Person.
Ein Polizist beugt sich über eine am Boden liegende Person.  © privat

Erste Bilder vom Einsatzort zeigen eine Person, die scheinbar regungslos auf dem Boden liegt. Dabei hat ein Polizist seine Waffe auf die Person gerichtet.

Die Polizeidirektion Dresden bestätigte gegenüber TAG24 den Polizeieinsatz in der Trachauer Straße, der momentan noch andauert (Stand 18 Uhr).

Weitere Informationen konnten die Beamten derzeit noch nicht geben.

Augenzeugen berichten, dass Schüsse im Dresdner Stadtteil gefallen sein sollen.

Ob das stimmt, ist jedoch zum gegenwärtigen Zeitpunkt vollkommen offen!

Update 18.28 Uhr

Auf TAG24-Nachfrage bestätigte die Polizei, dass zum jetzigen Zeitpunkt keine Gefahr mehr für Bürgerinnen und Bürger besteht. Nähere Details konnten nicht genannt werden. Mehrere Beamte sind noch vor Ort und ermitteln.

Die DVB meldeten um 18.32 Uhr, dass die Linie 9 zu dem Zeitpunkt nur bis Haltestelle Mickten fahren konnte - wegen des Polizeieinsatzes. Die Linie 79 konnte die Trachauer Straße entsprechend auch nicht anfahren - aus beiden Richtungen.

Update 19.13 Uhr

Die DVB melden via Twitter, dass alle Linien wieder normal verkehren können.

Zahlreiche Polizisten sind in der Trauchauer Straße im Einsatz.
Zahlreiche Polizisten sind in der Trauchauer Straße im Einsatz.  © privat

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0