Fall Rebecca: Anwältin kritisiert "Jagd" auf Schwager Top Hammer: BVB soll an diesen zwei Top-Spielern dran sein! Top Seenot bei Kreuzfahrtschiff: Viking Sky legt endlich sicher an Mole an! Top Update Shirin David trägt Kopftuch, und ihre Fans feiern sie dafür Neu Angst vor einer Darmspieglung? Diese Alternativen zahlt die Kasse! Anzeige
12.146

TU Dresden beendet Zusammenarbeit mit Patzelt

Patzelt beklagte Debattenkultur und sieht sich zu Unrecht kritisiert

Die TU Dresden wird nicht mehr mit Politikprofessor und CDU-Berater Patzelt zusammenarbeiten.

Dresden - Der Dresdner Politikwissenschaftler Werner J. Patzelt hat die Debattenkultur in Deutschland kritisiert und Vorwürfe gegen seine Person zurückgewiesen. Jetzt beendet die TU Dresden (TUD) die Zusammenarbeit. Sein Antrag auf eine Seniorprofessur wird nicht unterstützt.

Politikwissenschaftler Werner Patzelt als Gast in der Landesvertreterversammlung der sächsischen CDU.
Politikwissenschaftler Werner Patzelt als Gast in der Landesvertreterversammlung der sächsischen CDU.

Dem 65-jährigen CDU-Mitglied war Nähe zur AfD nachgesagt worden. Denn er hatte früher für die Partei Vorträge gehalten und Gutachten geschrieben (TAG24 berichtete).

Werner Patzelt sagte der Deutschen Presse-Agentur, seine Kritiker hätten die Inhalte seiner veröffentlichten Vorträge und Gutachten nicht zur Kenntnis genommen. Er habe der AfD auf ihrem Demokratiekongress die Leviten gelesen, dem Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke Rassismus nachgewiesen und dem AfD-Politiker Wolfgang Gedeon Antisemitismus, sagte Patzelt.

Er soll desweiteren das Wahlkampfprogramm der sächsischen CDU für die Landtagswahl im Herbst mitschreiben. "Wenn das als Beweis für AfD-Nähe gilt, ist das intellektuell abwegig und zeugt von Denkunfähigkeit."

Patzelt zufolge hat die Polarisierung in der Gesellschaft zum Niedergang der Debattenkultur beigetragen. "Man könnte sogar von einer Konfessionalisierung sprechen, weil politische Fragen wie Glaubensfragen behandelt werden. Man weiß, der eine ist ein übler Katholik, der andere ist ein schlimmer Protestant, folglich muss man von ihm gar nichts weiter wissen, sondern macht sich auf zum Kampf."

Politologe Werner Patzelt (65): Kritiker bezweifeln seine wissenschaftliche Objektivität.
Politologe Werner Patzelt (65): Kritiker bezweifeln seine wissenschaftliche Objektivität.

Heute sei die Scheidelinie, wie man zur AfD stehe. Laut >>> "Dresdner Neuesten Nachrichten" (DNN) verliert der neue Wahlkampfberater der sächsischen CDU seine Anbindung an die Technische Universität Dresden.

Patzelt sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND), der Dekan der Universität habe ihm mitgeteilt, dass sein Antrag auf eine Seniorprofessur nicht unterstützt werde. Patzelts bisherige Professur endet regulär Ende März. Er hatte sich um eine Anschlussverwendung als Seniorprofessor beworben.

Patzelt erklärte, die Universität habe ihre Ablehnung damit begründet, dass er "auf unzulässige Weise die wissenschaftliche und die politische Rolle vermenge".

Patzelt weist diesen Vorwurf zurück: "Ich habe keine Rollen vermengt. Ich habe mich immer nur für die freiheitlich-demokratische Grundordnung eingesetzt - auch gegenüber seinen Feinden und Gegnern", schreiben die DNN weiter.

Der zweite Vorwurf der TUD bestehe darin, "dass er Universitätsleitung und Landeswissenschaftsministerin in der Debatte um die Gründung eines Universitätsinstituts öffentlich kritisiert habe".

Das sei nach Darstellung der Universität ein Verstoß gegen das "Mäßigungsgebot". Diesem unterliege er als Professor. Patzelt ist der Meinung, er habe nur Fakten beschrieben.

Was ist das Mäßigungsgebot?

Das Mäßigungsgebot (§ 60 Abs. 2 Bundesbeamtengesetz) zählt zu den Grundpflichten der Beamten. Es verpflichtet Beamte, bei politischer Betätigung innerhalb und außerhalb des Dienstes "diejenige Mäßigung und Zurückhaltung zu wahren, die sich aus ihrer Stellung gegenüber der Allgemeinheit und aus der Rücksicht auf die Pflichten ihres Amtes ergeben".

Es steht in engem Zusammenhang mit ihrer Neutralitätspflicht, bedeutet jedoch kein generelles Verbot politischer Betätigung außerhalb der Amtsführung.

Prof. Dr. Werner Patzelt ist seit 1991 in Dresden Politikprofessor an der TU, war Gründungsprofessor des Dresdner Instituts für Politikwissenschaft. Er erforscht hier unter anderem die PEGIDA-Bewegung.

Dazu veröffentlichten Patzelt und sein Team mehrere Studien. Schwerpunkte seiner Lehr- und Forschungstätigkeit sind unter anderem die vergleichende Analyse politischer Systeme, die Parlamentarismusforschung, politische Kommunikation, die vergleichende historische Analyse politischer Institutionen sowie evolutionstheoretische Modelle in der Politikwissenschaft.

Fotos: DPA

Chaos auf Spielplatz: Erst zanken sich Kinder um Ball, dann prügeln Eltern aufeinander ein Neu 150 Menschen starben: Gedenken an Germanwings-Flug 4U9525 Neu Update Hamburger Frühlingsdom startet cooles Gewinnspiel Anzeige Darum mag Tom Schilling keine deutschen Komödien Neu 170 Meter langer Frachter rammt Schiff und brettert weiter in Anlegestelle Neu Mit diesem Tool erspart Ihr Euch in Hannover nervige Einkäufe 6.244 Anzeige Niemand kann es bis heute verstehen: Mann wacht 21 Minuten nach seinem Tod wieder auf Neu Pilot (†66) nach Absturz mit Segelflugzeug gestorben Neu Update Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 8.560 Anzeige Dunkle Nazi-Vergangenheit: "Jacobs"-Milliardäre arbeiten Firmengeschichte auf Neu Mann klaut monatelang Briefe und hortet sie bei sich zu Hause Neu Sarah Lombardi im Urlaub mit Roberto: Sorge um Füße und Hände! Neu
Irre Karriere: So läuft das Training mit CR7 für dieses Berliner Talent Neu Grausam! Flughafenbeamte öffnen Kiste von Touristen und sind entsetzt, was sie entdecken Neu 11-jähriger Junge wird vermisst: Polizei bittet um Hinweise Neu Tennis-Ass Kerber beleidigt nach erneuter Pleite ihre Gegnerin 1.213
Haus in die Luft gejagt! Verdächtiger nach Explosion und Brand in Birkenau gefasst 254 Berlins süßes Eisbären-Baby sorgt für Besucheransturm im Tierpark! 56 VfB-Profi Zuber trifft erneut: Tor für die Schweiz bei EM-Qualifikation 30 Drama am Hauptbahnhof München: Mann wird von Zug überrollt 3.442 Unglaublich, was für ein Tier die Feuerwehr aus einem Schacht befreien muss 1.170 Horror-Streit: Mann spritzt eigener Ehefrau Batteriesäure ins Auge! 212 "Devil May Cry 5" im Test: Coole Action, aber wo bleibt der Flow!? 136 Neue Hinweise? Jetzt suchen Rebeccas Freunde wieder nach ihr! 6.245 Schreckliches Massaker in Dorf: 134 Tote, darunter Schwangere und Kinder 3.891 Münchner (14) wird "Songwriter des Jahres": Musikpate Mike Singer ist "stolz" 167 Mann steckt Wohnung von Ex in Brand: Fünf Verletzte, darunter zwei Kinder! 8.379 Ist das sexistisch? SPD-Politikerinnen wollen Helm-Kampagne stoppen 1.580 "Temptation Island"-Sabrina: Diese Männer dürfen ihre Brüste berühren 2.869 Fast unbemerkt: Weiteres Raubtier ist hier heimisch geworden! 7.160 19-Jähriger bricht in Fitnesszentrum ein: Was dann passiert, glaubt Ihr nie! 5.044 Krass: Welche berühmte Ex-Prostituierte lächelt hier als Kind in die Kamera? 9.277 DSDS-Jungs brechen in Tränen aus und bringen Jury zum Schweigen 4.646 Pietro Lombardi schickt DSDS-Favoritin nach Hause: Das ist der Grund! 22.716 Massenpanik im Disneyland! Mehrere Verletzte nach vermeintlichen Schüssen 11.687 Deutsches Topmodel zeigt seltenes Bild mit ihrer Tochter und ihre Fans sind verliebt 2.623 Nach Millionen-Brand im Europa-Park: So laufen die Arbeiten zum Wiederaufbau 4.376 Update Freiburger Studentin von Gruppe vergewaltigt: Darum dauern die Ermittlungen so lange 3.802 Gewalt gegen Polizisten: Flashmob in Frankfurt eskaliert 1.291 Thüringer Landkreis wird zum "Hotspot" für Neonazis aus ganz Europa 10.875 Netflix-Hit: Leipziger Kinderzimmer-Dealer kommt in Cannes groß raus 1.633 "Temptation Island": Als Sächsin Michelle mit Robin fertig ist, heult Lena los 5.472 Wahnsinns-Geschichte bei Bares für Rares treibt den Preis hoch! 49.228 Live im Fernsehen: Riesen-Block ist nur noch Schutt 3.742 Update Seit über 60 Jahren vermisst: Ursula sucht verzweifelt nach ihrer Mutter! 2.073 54. Jahrestag: Köln verliert dramatisch gegen Liverpool 562 Für den Frieden: Hunderte haben der Christchurch-Opfer in Hamburg gedacht 212 Puigdemont (55) besucht Deutschland und beschenkt die JVA, in der er einsaß! 1.592 Lena packt aus: Es floss Blut! So brutal war Jasmins Attacke bei GNTM wirklich 13.741 Total verknallt: Daniel Völz sendet verliebten Urlaubsgruß 1.427